Global-Investa

Ethereum: Trading kann einfach sein!

BITSTAMP:ETHUSD   Ethereum / Dollar
Guten Morgen und hallo Traders!

Wow, was für eine unglaublich spannende Handelswoche.
Nach dem vorangegangenen starken Kurseinbruch von vergangenem Sonntag konnte sich die zweitwichtigste Kryptowährung Ethereum mit einem Anstieg von über 32 % wieder deutlich erholen.
Mit einem neuen Bewegungshoch bei rund 2.600 USD wurde die aufwärtsgerichtete Trendlinie exakt getroffen. Ethereum erzielte somit ein neues All-Time High!
Doch wer den Markt nicht engmaschig verfolgt, wurde von einem erneuten Kursschock und einem zweistelligen Abriss abermals überrascht.

Wie geht es weiter?

In einem so volatilen Marktumfeld empfiehlt es sich stets Ruhe zu bewahren und den richtigen Zeitpunkt zu analysieren.
Der Markt wird von Menschen gemacht, somit kann anhand der Akteure recht gut identifiziert werden, welche Schachzüge wann und wie vorgesehen sind.
Nach dem vorangegangenen Abwärtsimpuls kam es innerhalb der Unterstützung bei ca. 2.100 USD zu ersten Eindeckungen. Dies ist anhand der Luntenbildungen sehr schön zu erkennen, was unsere eigene Positionsführung schon einmal erleichtert. Auf der Long-Seite werden wir jedoch immer erst aktiv, wenn entsprechende Nachfrage ersichtlich wird. Diese muss sich deutlich zeigen, sonst werden wir nicht aktiv.

Aktuell bedeutet dies:

Wir konzentrieren uns auf entsprechende Aktivitätszonen. Markante Begrenzungsniveaus haben wir in Grün vorgehoben. Kann innerhalb derer ein Gegenimpuls auf der Long-Seite unterstellt werden (Nachfrage/Akteur MUSS ersichtlich sein), gehen wir mit einer Anfangsposition long in den Markt und bauen das Setup marktgerecht weiter aus.
Kursziele wiederum sind errechenbar. Auch die Entfaltung eines Bewegungsimpulses ist statistisch auswertbar. Somit bekommt der tägliche Eigenhandel Struktur und Positionen können sorgfältig vorbereitetet und im Rahmen eines Regelwerkes optimal umgesetzt werden.

PS: Schauen Sie sich auch unsere vergangene Analyse vom 21. April zu Bitcoin an. Bei diesem Beispiel wurde die oben beschriebene Vorgehensweise mitunter angewandt.

Bleiben Sie am Ball!
Erfolgreiches Trading ist kein Zuckerschlecken. Doch wenn Sie wissen, auf was Sie genau achten müssen, und dies dann lange genug ausführen, ist es letztlich wie Autofahren. Die Vorgänge schleifen sich ein und es entsteht ein Automatismus.

Ein schönes und erholsames Wochenende! Ihr Team von Global Investa
Kommentar: Wer unsere Analyse vom 23. April verfolgt hat, konnte sich bestmöglich positionieren ;-)

Kommentare