Schulz-Partner-Analytik

ETH USD Boden- & Top-Szenario Ethereum - Einstieg 2/3

Short
COINBASE:ETHUSD   Ethereum / Dollar
Guten Tag liebe Trader,

hier stellen wir unsere Anlagestrategie auf Basis des Swingtradings zur Verfügung. Dies ist keine Anlagebratung oder Rechtsberatung und soll ausschließlich über unsere Meinung als institutionelle Investoren informieren.

In unserem heutigen Beitrag möchten wir Ihnen unsere Investitionsstrategie zu ETH Ethereum vorstellen, welches wir als den wahren Champion im Kryptomarkt erachten. Unseren ersten Einstieg mit 30 % des Investitionskapitals haben wir bereits bei einem Kurs von rund 1,8 k am 22.06.21 getätigt und planen nun den Zweiten, von drei Einstiegen. Fundamental setzen wir große Hoffnungen in ETH, da das Ethereumnetzwerk faktisch die größte Addaption aller Krypto-Applikationen genießt. Erinnern wir uns gemeinsam an den Bullrun 2017/18, so war zu dieser Zeit die große Hoffnung der Community, dass in Zukunft der Finanzkapitalismus der Wallstreet und die nahezu unerschöpflichen Kapitalsammelbecken der Weltwirtschaft gezwungen sind Kryptonetzwerke zu nutzen, um nicht technologisch abgehängt zu werden.
Nun häufen sich nicht nur Meldungen um Milliardeninvestitionen von Prominenten Firmen, sondern auch reale Anwendungen, speziell für Ethereum , wie ein Ethereum-basierter Fond der Europäischen Investitionsbank, oder der digitale Impfpass, welcher auf der Ether-Blockchain läuft. Wir gehen stark davon aus, dass ETH per Marketcap BTC in Zukunft outperformen wird.
In unserer Analyse erläutern wir Ihnen nun unser nächstes erwartetes Tief um und unter 1,8k, bis theoretisch unter 1,4k, sowie unsere Top-Prognose im deutlich 5-stelligen Bereich. Da wir in einem vorherigen Kommentar gebeten wurden auch die nach unserem Ermessen prozentualen Wahrscheinlichkeiten anzugeben, werden wir dies umsetzen.

  • 1. Primäres Szenario

    Unserer Erwartung nach sehen wir ein erneutes Erreichen der unteren gelben Box zwischen 1.730,47 $ u. 1.593, 05 $ zu 60 % als das wahrscheinlichste Szenario. Dies wäre die Zone für unseren zweiten Einstieg. Wir halten es tatsächlich nicht für ausgeschlossen, dass sich die Abwärtsbewegung auch tiefer erstrecken könnte bis unter 1.400 $. Als weitere pregnante Marke ist in diesem Fall 1356,00 $ zu nennen. Sollte dieser Bereich erreicht werden, würden wir hier direkt unseren dritten und somit letzten Einstieg vollziehen.
    Nach der folgenden Trendwende sehen wir erste Kursziele von über 6.000 $ und erwarten Rücksetzer bis auf das aktuelle ATH bei 4384,43 $, wo sich neue Einstiegsgelegenheit böten.
    Nach unserer Strategie würden wir um die Kursmarke von 6 k erste Gewinne realisieren, jedoch unter Berücksichtigung der steuerrechtlich relevanten Haltefrist. Genaueres werden wir entsprechend kommunizieren.
    Kurzfristig orientierten Tradern ergeben sich Möglichkeiten zu Long-Trades auf der 3 k-Marke, Ziel 3.369,67 $ (Stop 2.874,38 $), 2.601,57 $, Ziel 2.874,38 $ (Stop 2.527,59 $), sowie 2.237,22 $, Ziel 2.527,59 $ (Stop 2.000 $).

  • 2. Sekundäres Szenario

    Alternaitv zu 40 % gehen wir von einer verfrühten Beendigung der Abwärtsbewegung im Bereich zwischen 2.601,57 $ u. 2.527,59 $ (orangene Box) aus. Jedenfalls sehen wir hier zumindest signifikante Unterstützung, sodass der Kurs nicht ohne weiteres in Zielbereiche unseres primären Szenarios durchplumpst. Den zweiten Einstieg würden wir hier wählen, sollten sich die Indikatoren dafür entsprechend bullish verändern. Dies würde unteranderem vorraussetzen, dass der ETH-Kurs sich über mehrer Tage bis Wochen in dieser Zone fangen würde. Somit entstünden genügend Einstiegsmöglichkeiten. Von einer Impulsiven Aufwärtsbewegung gehen wir in diesem Bereich nicht aus.
    Das vorläufige Ziel der folgenden Aufwärtsbewegung sehen wir im Bereich von 3,4 k, wo wir von einer weiteren Konsolidierung ausgehen.

  • 3. Alternative

Unsere Szenarien werden durch die untere rote Linie bei 1009, 01 $ auf der Unterkante begrenzt - hier sehen wir massivste Unterstützung. Auf der Oberkante markiert das aktuelle ATH bei rund 4.384,43 $ unserer Szenarien. Wir sehen aktuell wenig Kaufinteresse, welches ein Anlaufen des ATH rechtfertigen würde (auf News verlassen wir uns in der technischen Analyse nicht) und schließen eine Art Jahresend-Rally nach jetziger Indikatoren-Lage aus.
_____

In den letzten Wochen erfahren wir relative Kursstärke, da der ETH-Kurs über der zwischenzeitlichen Konsolidierung zwischen 3,0 k und 3,4 k notiert. Dennoch sind wir von einem nachhaltigen Aufstieg nicht überzeugt, da wir ein erhöhtes Maß an Unsicherheit der Marktteilnehmer messen. Auch stellen wir fest, dass anhand des Abnehmenden Handelsvolumens doch die Vorsicht im Markt überwiegt und sich niemand so wirklich traut entscheidende Impulse zu setzen. Auf Abverkäufe wird hingegen panikartig reagiert und wir sehen hier beim Auffangen der fallenden Kurse Volumen-Peaks. Die Frage ist wie lange Investoren bereit sind diese Strategie druchzuhalten ohne von den erwarteten Kursanstiegen zu profitieren.
Unserer Einschätzung nach wird diese Konsolidierungssituation in den nächsten Wochen in Richtung unserer Einstiegsziele aufgelöst, wo wir im Falle des Eintreffens unserer primären Schätzung, von einer mehrmonatigen Konsolidierung ausgehen, welche Schlussendlich in einer zyklusbeendenden Rally das sogenannte Blow-Off-Top finden würde (wir rechnen mit dem ersten oder zweiten Quartal 2022).

Das Ende des aktuellen Zyklusses sehen wir im Bereich zwischen 11.338,96 $ u. 12.980,64 $, wobei wir bisher zum höheren Kursziel tendieren und auch ein Überschießen nicht aussschließen können. Leider können wir zum aktuellen Zeitpunkt keinen genaueren Zielbereich ausrufen, werden diesen aber im Verlauf der nächsten Monate konkretisieren.

Interessante Möglichkeiten ergeben sich in diesem Zusammenhang auch anderen Altcoins, wo wir weitere renditestark Bewegungen abfangen werden. Auch hier werden wir im Verlauf unsere Strategien veröffentlichen und möchten als Benchmark auf unsere Analyse des Bitcoins hinweisen "BTC USD - Bodenbildung und Top-Szenario".

Ich hoffe Ihnen einen interessanten Einblick in unsere Arbeit geliefert zu haben. Unser Anlagefokus liegt auf dem interessanten Feld der Kryptowährung, welche wir permanent verfolgen und für Sie Analysen zu den heißesten Altcoins anfertigen. Besonderen Wert legen wir auf realistische und risikoarme Investitionsstrategien, um in diesem wilden Markt zu den Gewinnern zu Gehören.
Gerne teilen wir hier unsere Expertiese, um Ihnen einen kostenfreien Mehrwert zu bieten und freuen uns über eine angeregte Diskussion.

Mein Name ist Alexander Schulz und wir wünschen Ihnen alles Gute und viel Glück an der Börse!
Kommentar: Der von uns prognostizierte Abverkauf hat nicht auf sich warten lassen und ist in vollem Gange.
ETH ist gestern per Tagesschlusskurs unter die wichtige Marke von 3.042 $ gefallen und kämpft aktuell erneut darum diese Unterstützung nicht zum Widerstand werden zu lassen.
Ein nachhaltiges Unterschreiten wäre ein weiteres Indiz für unser Szenario und weiter fallende Kurse würden wahrscheinlicher werden.