FaustDick

ETH-Preisziel 2021/22

Long
BITSTAMP:ETHUSD   Ethereum / Dollar
In dieser Analyse gehe ich davon aus, dass die aktuelle Korrektur im Markt beendet ist, wofür sich meiner Ansicht nach die Anzeichen im Bitcoin-Chart verdichten (s. dazu meine Bitcoin-Analysen).

Sollte der Markt tiefer gehen, muss das Ganze natürlich neu evaluiert werden, aber der Ansatz bleibt der Gleiche. Ich habe eine ähnliche Analyse bereits im Bitcoin-Chart angestellt, wo sich gewisse erweiterte Fibonacci-Level als äußerst zuverlässig herausgestellt haben und ich dem zu Grunde liegend ein Preisziel von 265K prognostiziert habe. Wen es interessiert, der kann sich das hier anschauen:
Im Bitcoin-Chart habe ich dafür den Boden des letzten Bärenmarkts und das Hoch von 2017 herangezogen und dabei relevanten Level verdeutlicht (ich benutze invertierte Fibonacci-Retracements). Im Ethereum-Chart funktioniert das so nicht, denn würde man die selbe Herangehensweise wählen, käme man auf ein Preisziel von ca. 80K – was dann wohl doch etwas utopisch für die nähere Zukunft ist, aber interessant wird es, wenn man die aktuelle Korrektur mit ihrem quasi Äquivalent von 2017 vergleicht!

Wir hatten 2017 im Juni und Juli, vor der 5., finalen Elliot-Welle eine ähnliche Korrektur wie aktuell und dieses mal stehen wir rein technisch gesehen ebenfalls vor der 5., finalen Elliot-Welle. Damals ist der Kurs um 67.27% abgestürzt; im Mai und Juni diesen Jahres um 61.19% (aktueller Stand).

Nimmt man den Boden der damaligen Korrektur und das vorangegangene Hoch, stellt sich ein weiteres Mal, wie schon bei meiner Bitcoin-Analyse, das erweitere Fibonacci-Level bei 1.618 nach dem Ausbruch nach Oben als signifikanter Widerstand heraus, der noch einmal eine Korrektur von 42.41% verursacht hat. Ich habe der Übersicht halber den Wochenchart gewählt, aber besonders deutlich wird es auf Tagesbasis. Der Markt toppt aber nicht wie im Bitcoin-Chart bei 2.414, sondern bei 2.

Übertragen auf die aktuelle Korrektur verschafft uns das für Ende 2021 oder Anfang 2022 (ich denke eher 2022) ein Preisziel für Ethereum von ca. 11K, was mir durchaus realistisch erscheint.

Jetzt lässt sich das Ganze aber quasi mathematisch noch gegen prüfen bzw. eine andere Herangehensweise wählen, in dem wir das Längenverhältnis der Wellen gemäß der Elliot-Wellen-Theorie heranziehen. Man sagt in der Theorie, dass die 3. Welle einer Elliot-Wellen-Formation etwa 1.618 – 2.618x so lang ist wie die erste Welle und tatsächlich ist unsere 3. aktuelle Welle im Ethereum-Chart auch fast exakt 2.618x so lange wie die erste! Man sieht also, es läuft bis hierhin alles nach Lehrbuch!

Die 5. und letzte Welle ist der Theorie nach 0.382 - 0.618x so lang wie die erste Welle, also bauen wir noch zwei Level von + 0.382 und + 0.618 auf unsere 2.618 oben drauf und kommen auf eine Preiszielzone von 7.300$ - 10.400$

Mein persönliches Preisziel für Ethereum in diesem Bullenlauf liegt also irgendwo zwischen 7.300$ und 11.000$.

Meinungen dazu, technische Fehler oder andere Ansichten gerne im Kommentarbereich!
Kommentar: Das alles ist natürlich keine Anlageempfehlung, sondern lediglich eine Spekulation meinerseits!
Kommentar: Zu erwähnen wäre noch, dass es in der Theorie auch eine Längenangabe für Welle 4, also unsere aktuelle Korrekturwelle, gibt. Demnach ist die vierte Welle 0.382 oder 0.5x so lang wie Welle 1. Folgen wir der Theorie, sollten wir den Boden gesehen haben, denn die aktuelle Korrektur entspricht ungefähr 0.5x der Länge von Welle 1.

Kommentare