Kryptoturk85

"ETH CHART UPDATE" – Countdown zum London Hardfork

KRAKEN:ETHUSD   Ethereum / Dollar
Was geht meine lieben Freunde, Follower & Krypto Ladies,

der Slogan für die 30. Kalenderwoche lautet: "Let Me See Your Bounce ETH 2.0"

Nun zum INPUT :)

Unser Co. Kapitän macht sich bis jetzt ganz gut. Der Bitcoin Boost aus Sonntagnacht um 03:00 Uhr, hat sich auch im Altcoin Markt spürbar gemacht.
Den Statistiken zufolge, hat die Beacon Chain also die Ethereums Proof of Stake Chain, die aktuell noch parallel zum Hauptnetzwerk läuft, im laufe des gestrigen Tages die Marke von +200.000 Validatoren überschritten.

Das geht zumindest aus den Daten des Blockchain Explorers hervor. Mann kann sich das so vorstellen: Um das Betreiben von Validator Nodes in der ETH 2.0 muß zwangsläufig eine Rücklage von mindestens 32 ETH2 hinterlegt werden. Wie auch in den letzten Post schon erwähnt, sind mittlerweile bereits über +6,6 Millionen Ethereum in der Beacon Chain “locked” also erfolgreich gesperrt.

Aufgrund der Cash Ansammlung im Staking Pool, hat dies einen stark bullishen Einfluß auf unseren derzeitigen Kurs von +2.200 US-Dollar , warum diese auch so enorm wichtig sind. Rechnerisch entspricht dies einen Gegenwert von +15 Milliarden US-Dollar . Diese Summe an Cash hat sich also aktuell im neuen Ethereum 2.0 im Money Pool angehäuft und ist für den aktuellen Kursanstieg von den +1.731 Dollar wieder nordwärts verantwortlich, dass sich charttechnisch sogar ein bevorstehder "Golden Cross" im 4 Stunden Ansicht gebildet hat.

Bääm! Wer hätte damit gerechnet ? Außer die hochintelektuellen Gurus und Trading Profis unter euch :)

Wie die einen oder anderen von euch bestimmt gehört haben, wird auch schon darüber gemunkelt, ob das neuere Ethereum 2.0 in der Zukunft, die Wettbewersfähigkeit und den Erfolgsdruck in der Blockchain gegenüber dem Bitcoin deutlich erhöhen wird weil, in dem vergangenem Jahr insgesamt ca. 3 Mio . Ethereum verbrannt worden sind, um deflationär dem Kursschwankungen in den Süden entgegen zuwirken. Dadurch ergibt sich die hypothetische Zahl von aufgerundet 8.220 Ethereum , um die der Gesamtmenge pro Tag gewachsen wäre. Das liegt unter der täglichen Mining Anzahl und ist defakto unter der 13.512 Ethereum Menge die täglich gemined wurden.

Man nimmt also an, dass diese Drosselung die Inflationsrate von Ether eher bullish nach Norden treiben würde. Andere Protagonisten spekulieren sogar schon, dass sich langfristig der ETH als der bessere Wertspeicher als der Bitcoin machen soll, was ich für sehr gewagt halte. Meiner Meinung nach, hat der Bitcoin das Zeug dazu, das digitale Gold der Blockchain zu werden gefolgt von Ethereum 2.0 als das Silber der Blockchain betitelt werden kann. Die Zukunft wird all unsere Fragen beantworten. Fakt ist, die Tage zum London Hardfork bis zum 4. August sind gezählt und das aktuelle Kurspotenzial liegt weit über der 4.000 Dollar Marke mit Potenzial weiter nördlich.

Wünsche allen Krypto Anlegern weiterhin viel Erfolg beim Staken..
Kommentar:

Kommentare