KRAKEN:EOSUSD   EOS / U. S. Dollar
Zum ersten Mal seit vielen Monaten notiert EOS auch wieder oberhalb des EMA50 (blau) an den er jetzt zurücksetzt und nach oben abprallt.

Mit diesen bullischen Vorgaben im mittelfristigen Chart könnte jetzt eine weitere Aufwärtswelle zum EMA200 und zur Pullbacklinie bei 4,70 USD folgen. Darüber hinaus wäre Platz bis 5,20 und 6,80 - 7,00 USD auf mittelfristige Sicht.

Rutscht EOS nämlich wieder nachhaltig unter 2,80 USD zurück, wäre das bullische Setup in Frage zu stellen. Dann könnten Abgaben in Richtung 2,20 USD eingeleitet werden.

Die Inhalte stellen keine Anlageberatung oder Handelsempfehlung dar. Sämtliche Strategien und Inhalte müssen von Ihrem Anlageberater geprüft werden
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.