The_Cannalyst

Emblem erneut am Rande des Abgrunds…

Long
TSXV:EMC   None
Emblem am Rande des Abgrunds…?

Der langfristige Trend spricht bisher eine klare Sprache. Seit Ende 16 ist dieser bärisch. Emblem notiert erneut, wie so oft schon, an ihrer zentralen Unterstützung. Seit dem jüngsten Hoch bei 2,75 CAD bildet sich ein kurzfristiger Abwärtstrend der aktuell die Lage dominiert. Evtl. ist dies auch ein bullischer Keil, doch das werden wir erst erfahren, wenn Emblem die ein oder andere Seite getriggert hat.

Was also tun?
Der risikofreudige Antizykliker kauft das aktuelle Niveau und hat mit einem SL nahe unterhalb der Unterstützung ein schönes CRV (siehe Chart). Ob die Unterstützung erneut hält weiss man natürlich nicht.
Unterhalb des zentralen Unterstützungsniveaus sollte mit einem zügigen Abverkauf gerechnet werden, man könnte sich also im Umkehrschluss darunter einstoppen lassen.
Die hässlichste Variante wäre natürlich eine Bärenfalle, die durchaus denkbar wäre. D.h. wir sehen einen schnellen Durchbruch des Unterstützungsbereichs, der aber direkt in eine größere Kaufwelle übergehen kann. Für eingestoppte Shorts ist dies natürlich fatal . Um sich davor zu schützen sollte dementsprechend auch bei dem Stoppsell ein SL nahe oberhalb des möglichen Ausbruchsbereichs installiert werden

Kommentar: Emblem handelt unter ihrer zentralen Langfristunterstützung, die von nun an als Deckel/Widerstand dient. Der RSI zeigt, dass evtl. bald ein Countermove zu erwarten sein könnte. Das Vorgängertief bietet sich dazu an. Sollte dies allerdings unterschritten werden (per SK) bleibt die generelle bärische Tendenz aufrecht erhalten und könnte sogar von der Dynamik her verstärkt werden. Erst Kurse > 1,55 respektive 1,65 hellen das chartbild auf
Kommentar: Was schwach ist bleibt in aller Regel schwach! So auch EMC