DavidIusow

US Dollar Prognose: Leicht bärische Tendenzen

TVC:DXY   US-Dollar Währungsindex
US Dollar Prognose: Der US Dollar Index ist aus seiner Konsolidierung nach unten ausgebrochen. Viel sollte man aber zum gegeben Zeitpunkt trotzdem nicht erwarten.

USD PROGNOSE FUNDAMENTAL

Der US Dollar Index scheint weiter zu schwächeln. Der hauptsächliche Grund dafür dürfte von der Euro-Seite kommen, da die Währung den größten Anteil im Index einnimmt. Dennoch, auch andere Währungen, wie das britische Pfund können sich in dieser Woche leicht erholen.

Damit ist der US Dollar Index aus der Konsolidierung nach unten ausgebrochen, was charttechnisch betrachtet, ein erstes Signal für weitere Schwäche sein könnte. Die nächste wichtige Unterstützungszone liegt bei 98 Punkten. Kann auch diese unterschritten werden, dürfte es eventuell um gleich zwei Punkte weiter abwärts gehen auf 96.

US DOLLAR PROGNOSE FUNDAMENTAL

Fundamental betrachtet, tendiert der US Dollar in der Regel zum Monatsende zur Schwäche. Saisonale Muster im Währungsbereich sind keine zuverlässigen Indikatoren, allerdings können sie den ohnehin bestehenden Trend unterstützen. Auch die Konjunkturdaten scheinen aktuell mehr auf dem US Dollar zu wiegen als auf Aktien. Denn je schlechter diese ausfallen, umso mehr preisen Marktteilnehmer weitere Maßnahmen der Notenbank FED ein.

Heute wird das BIP per Q1 in der ersten Revision präsentiert. Sollte es zum Negativen hin revidiert werden, dürfte es eventuell die aktuelle Schwäche verstärken. Die FED hat sich in den letzten Wochen mal mehr mal weniger dovish positioniert, doch sie hat klargestellt, dass die Munition noch lange nicht aufgebraucht ist. Spätestens seitdem tendiert der US Dollar wieder leicht abwärts.

Auf der Gegenseite, die normalerweise den US Dollar stützt, ist der Konflikt zwischen China und den USA zu nennen. Steigen die Spannungen zwischen den beiden Ländern, was sie aktuell auch tun, sollte man einen ausgewachsenen Bärentrend im US Dollar nicht erwarten. Hier sollte man eventuell auf den Aktienmarkt als Signalgeber achten. Sofern dieser sich stabil verhält, bemessen Marktteilnehmer dem aktuellen Konflikt nicht viel Relevanz bei . Doch jeder Einbruch bei Aktien, hervorgerufen durch den Konflikt, dürfte auch den US Dollar zeitweise wieder unterstützen.
Meinen Twitter-Channel finden Sie unter https://twitter.com/DavidIusow Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen zeitnah kommentiert.

https://www.dailyfx.com/deutsch/dax-30
https://www.dailyfx.com/deutsch/dow-jones

Kommentare

Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Angeworbene Freunde Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden