FaustDick

Der DXY signalisiert u. U. einen extrem bullischen Kryptomarkt!

Short
TVC:DXY   US-Dollar Währungsindex
Der DXY , also der U.S. Dollar Index , ist unter Kryptoanalysten eine beliebter "Indikator", da er in jüngerer Vergangenheit immer konträr zum Kryptomarkt gelaufen ist und dementsprechend Hinweise daraufhin liefert in welche Richtung sich der Kryptomarkt bewegen könnte.

Die beiden gelben Trendkanäle sind der äquivalente Verlauf des DXY zum Krypto-Bullenlauf 2017/18 und 2020/21, aber wirklich interessant wird es erst, wenn man den Chart herauszoomed, denn dann sieht man, dass der DXY im Juli 2020 mit einem jahrelangen Aufwärtstrend gebrochen hat, genauer gesagt mit einem Aufwärtstrend, der im Mai 2011 seinen Anfang genommen hatte, also im Prinzip 10 Jahre angehalten hat. Was wir aktuell sehen ist ein Rücklauf zur gebrochenen Trendlinie, ja nicht nur das, wir sehen einen exakten "Retest" dieser Trendlinie im regulären Chart, also womöglich haben wir es mit dem klassischen Fall einer Unterstützung zu tun die Widerstand wird und damit einen neuen Trend bestätigt. Bei solchen "Retests" handelt es sich um klassische Kursverläufe die neue Trends bestätigen.

Geht man noch weiter zurück und schaut sich an was das letzte Mal passiert ist als der DXY mit einem jahrelangen Aufwärtstrend gebrochen hat, nämlich dem von 1995 bis 2002, wird erst richtig klar was in den nächsten Jahren auf uns zukommen könnte, denn damals ist der DXY auf einen ca. 6-Jährigen Abwärtstrend gegangen - natürlich mit kleineren und größeren, teils monatelangen Korrekturen, aber doch ziemlich steil abwärts.

So fern sich dieser "Retest" nicht als Flop entpuppt und tatsächlich den gebrochen Trend mit einem neuen Trend bestätigt, dürften wir am Rande eines wirklich massivem Krypto-Bullenlaufs stehen!

Keine Anlageempfehlung!

Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.