tradingguideonline

DXY – Verschnaufpause auf Neujahr vertagt?

TVC:DXY   US-Dollar Währungsindex
Hallo zusammen,

konsequenterweise muss man auch „B“ sagen, wenn man zuvor „A“ gesagt hat. Mit anderen Worten, wenn ich eher von einer baerischen Struktur im EUR/USD ausgehe, muss ja der DXY genau das Gegenteil machen. Auch hier ist die Situation aktuell wirklich nicht schön, aber es sieht ganz so aus, als hätte der Bursche noch Platz nach oben, bevor er sich Richtung Süden aufmacht. Vielleicht hängt es mit dem Wetter zusammen, vielleicht auch mit der FED – wer weiß…

So lang sich der DXY unter 97.69 aufhält bleibt das Szenario baerisch, wenn er diese Hürde packt, dann können wir uns auf Kurse in der Region zwischen 98 und vielleicht sogar 100 freuen.

Szenario 1 – grüne Line, Chance 65%

Aktuell präferiere ich dieses Szenario. Wir schließen bei 98/100 die Auwärtskorrekturwelle a (blau in Klmamer ab), um dann von dort aus Richtung Süden aufzubrechen.

Szenario 2 – rote Line, Chance 35%

Wir haben die (a) schon gesehen und der DXY ist gerade dabei, sich langsam daran zu gewöhnen, dass es abwärts geht.

Die wichtige Chartmarke auf der Oberseite: 97.69 (der gelbe Kasten)
Die wichtige Chartmarke auf der Unterseite: 96.04

Alles dazwischen ist Niemandsland. Die FED-Sitzung bringt sicher eine wie auch immer geartete Entscheidung.

Viele Grüße und viel Erfolg
tgo
tgo
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Hilfe holen Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Hilfe holen Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden