StefanBode
Long

DXY US-Dollar-Index wertet auf-WeltWirtschaftKrise 2018-22

TVC:DXY   US-Dollar Währungsindex
Der US-Dollar-Index, ein Währungskorb der zu 57%-EURO, 14% jap.YEN, 12% brit.Pfund, 9% Kanada.Dollar und je 4% schwed. Krone und SchweizerFranken zusammensetzt, dürfte in den nächsten Jahren weiter aufwerten. Was das bedeutet ist vielen Menschen auf der Welt derzeit noch nicht klar, daher möchte ich dies kurz und knapp zusammenfassen.

Der USDollar-Raum ist der weltweit größte und liquideste Markt für Anleihen und Aktien schlecht hin. Daher ist dieser Markt grundsätzlich der Zufluchtsort Nummer 1 bei weltwirtschaftlichen Verwerfungen. Seit der Finanzkrise 2008 beginnt der Index zu steigen und seit Jahresanfang 2018 verläßt der Index die seit März 2015 anhaltenden Korrekturphase (eingeklammerte iv). Das Aufflackern der Krisenherde in den Emerging Markets (Türkei, Tunesien, Argentinien, China, Indien,...) aber auch der Unsicherheit im Euro-Raum führt daher zu einer beschleunigten Kapitalflucht und hat zur Folge, das viele Staaten und Unternehmen aus den Emerging Markets, die in US-Dollar verschuldet sind, große Probleme haben bzw . bekommen.

Warum?

Kapitalflucht heißt immer Abwertung der heimischen Währung gegenüber dem Dollar und damit steigt der Verschuldungsgrad von Dollarkrediten. Da viele Staaten und Unternehmen dann Ihre Schulden nicht mehr zurückzahlen können, führt das zu ausfällen dieser Kredite. Da auch viele europäische Banken und Versicherungen bei diesen Krediten involviert sind, geht deren Eigenkapitalbasis verloren und damit verliert auch der-Euro gegenüber den-USDollar zumal in den USA auch Zinsen für Anleihen gezahlt werden, während bei der EZB-Zinsen gezahlt werden müssen, für das Parken von Geld. Wahrlich harter Tobak der uns allen bevorsteht und wahrscheinlich nur mit einem neuen Weltwährungssystem gelöst werden kann, denn-die Mehrheit wird sicherlich keine Depression wie in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts haben wollen.
Kommentar:
Kommentar:
Kommentar:
Kommentar:
Zins oder Dividende? Aktien oder Anleihen? Was sind Wandeloptionsanleihen?
Immobilien oder Rohstoffe?
Sind Lebensversicherungen noch sicher?
Geld richtig investieren!

http://www.fondslounge.de