PimpYourTrading

Dollar Stärke - Zinsentscheid FED . Ausblick Teil I

Long
TVC:DXY   US-Dollar Währungsindex
📈Fundamantaler Ausblick KW 44 - Teil I 📉
Was für eine Woche - FED Zinsentscheid🇺🇸 und NFPs in der gleichen Woche. Dazu noch Zinsentscheid der Bank of England 🇬🇧 und Reserve Bank of Australia 🇦🇮

Das birgt jede Menge Potential für große Bewegungen. In unserem Ausblick gehen wir zunächst auf die ersten 3 Tage der Woche ein . Also die Fundamentals von Montag bis Mittwoch.

▶️Montag:
Der Start heute dürfe noch eher ruhig von statten gehen. Am Nachmittag erhalten wir den ISM Einkaufsmanagerindex🇺🇸 für das Verarbeitende Gewerbe aus den USA. Diese dürften aber im Zuge der FED und NFPs wohl keine großen Auswirkungen haben.

▶️Dienstag:
Hier wird es schon spannender. Los geht es Nachts mit dem geldpoltitischen Begleittext der Bank of Japan🇯🇵. Der JPY ist zuletzt sehr schwach unterwegs. Und der Bank of Japan ist dies durchaus Recht. Seitens der Bank of Japan wird es auch keine Änderung der Geldpolitik geben.
Der JPY ist und bleibt also eher eine Währung, welche man je nach Sentiment ausspielt und handelt. Bei Risk off Short und bei Risk On Sentiment Long.

Zinsentscheid RBA🇦🇮
Am Dienstag findet auch der erste Zinsentscheid der Woche statt. Klar ist - die Zinsen bleiben vorerst gleich und eigentlich hat die RBA auch angekündigt bis 2024! keinen Zinsschritt vorzunehmen. Und gerade hier liegt die Spannung. Diese sehr dovishe Haltung ist doch etwas überraschend. Kommen hier Stimmen oder gar offizielle Aussagen von der RBA auf, dass man hier doch von dieser Haltung abrückt, könnte dies den AUD stärken. Andererseits wäre ein Bestärkung dieser Haltung natürlich dann eher ein Short Case für den Australischen Dollar.

▶️Mittwoch
Mit der Highlight Tag der Woche! Am Mittwoch erhalten wir mit den ADP Daten 🇺🇸schon einmal einen kleinen Preview auf die NFPs am Freitag. (wobei die ADP zuletzt ironischerweise schon fast ein Kontraindikator waren^^).

Das eigentliche Highlight der Woche ist aber der FED Zinsentscheid 🇺🇸am Abend. Zwar rechnen wir auch hier nicht mit einem Zinsschritt (Goldman Sachs rechnet mit der ersten Zinserhöhung für den Juli 2022), doch könnte Powell noch ein Zurückfahren der Anleihenkäufe ankündigen.
Die große Frage ist dann wieder: Inwieweit ist das "Tapering" schon an den Märkten eingepreist? Wird eine Verkündung (sofern es denn so kommt) die Aktienmärkte nochmal durchschütteln?
Sehr schwer zu beantworten🤷‍♂️🤷‍♂️.


👉👉Fazit Teil I:

Man sieht schon - es ist extrem viel los und es kann sowohl in die eine als auch andere Richtung ausschlagen. Weniger (Trades) ist / sind wohl mehr in dieser Woche. Wir halten uns auch zurück - speziell Dollar Paare werden wir wohl diese Woche meiden und erst auf die Fakten warten.

Maximalen Erfolg wünscht,
Michael - Team PimpYourTrading