Jens_Klatt

DAX40-Bullen rücken 15.300 in den Fokus – make or break?

CAPITALCOM:DE40   DAX 40
Nachdem die DAX-Bullen am Dienstag die 15.000er Region haben verteidigen können, rückt heute die 15.300er Region in den Fokus.

Bereits in der gestrigen DAX-Analyse schrieb ich, dass es seitens der Bullen nun erforderlich ist, dass es zu einer zügigen Eroberung der 15.300er Marke kommen müsse – wobei der erste Schritt nun getan ist.

Wie im Morning Meeting skizziert, ist durch eine Rückeroberung der 4.370er Region im S&P500 in der zweiten Tageshälfte realistisch mit einer ernsthaften Attacke und einem Bruch der 15.300er Region zu rechnen, der dann am Donnerstag/Freitag den Weg in Richtung 15.470/500 Punkte ebnen würde.

Auf der Unterseite bleibt es dabei, dass ein Fall unter 15.000 Punkte den Weg in Richtung 14.800, dem Bereich um die Vorwochentiefs, aktivieren würde.

Das Zünglein an der Waage, welches Szenario wahrscheinlicher ist, könnte die um 14:30 Uhr anstehenden US-Inflationszahlen sein: ein Print um und unter 5.3% (YoY) begünstigt meiner Einschätzung nach das bullishe Szenario, ein Print deutlich über dem Konsens von 5.3% könnte noch einmal die 15.000er Region in den Fokus rücken.