Jens_Klatt

DAX-Bullen erneut am Drücker, Allzeithochs und 16.000 rufen

OANDA:DE30EUR   Germany 30
Nachdem kurzen Schockmoment für die DAX-Bullen vergangenen Donnerstag, steht die Börsenampel am Montag wieder auf grün.

Tatsächlich „tiefgrün“, sodass es meiner Einschätzung nach nur eine Frage der Zeit sein dürfte, wann der DAX mit neuen Allzeithochs aufwartet, die 15.800er Marke bricht und den nächsten psychologischen Meilenstein um 16.000 Punkte ansteuert.

Wie in meiner DAX-Analyse am Freitag geschrieben, ist bzw. war (…) wie auch bereits in der jüngeren Vergangenheit (…) die Entwicklung im S&P500 und Nasdaq100 das Zünglein an der Waage: sollten sich diese beiden US-Aktienindizes zu neuen Allzeithochs aufschwingen und sich der Volatilitätsindex auf den S&P500 , VIX , erneut deutlich unter 20 Punkten stabilisieren, wäre die Attacke auf die 15.300er Region im DAX als „Sturm im Wasserglas“ zu klassifizieren. (…)

Durch genau diese Markierung neuer Allzeithochs im S&P500 am Freitag sind die Vorgaben auch für den DAX klar bullish und erst ein Rutsch und Tagesschluss unter 15.500 Punkten neutralisiert dieses bullishe Bild für den DAX , während erst ein Fall unter die 15.300er Marke den Bären das Ruder in die Hand geben würde.

Kommentare