Jens_Klatt

US-Bullen retten DAX30 vor Attacke auf die 15.000er Marke

OANDA:DE30EUR   Germany 30
Der DAX hat am Mittwoch zunächst seine bearishen Vorgaben des Vortages unterstrichen, mit der US-Eröffnung erhielten die Bullen dann Rückenwind.

Während ich in meiner gestrigen DAX-Analyse mit Bruch der 15.150/180er Region einen Lauf mit erstem Ziel um 15.000 Punkte skizzierte, fand der deutsche Leitindex dank tatkräftiger Unterstützung der Bullen vom US-amerikanischen Aktienmarkt Unterstützung im Beriech um 15.100 Punkte und zog von dort schnurstracks auf neue Tageshochs.

Abzuwarten bleibt nun, ob es zu einem Tagesschluss über 15.200 Punkten und im Bereich der Tageshochs reicht. Falls ja, so wäre am Donnerstag ein Lauf in Richtung und Re-Test der 15.350er Region sehr wahrscheinlich.

Sollte den Bullen der jüngst gewonnene Rückenwind hingegen zügig wieder ausgehen und der DAX die 15.200er Marke nicht nachhaltig zurückerobern können, wäre in der zweiten Wochenhälfte mit einem nochmaligen, bearishen Impuls zu rechnen, mit Bruch der 15.100er Marke klar mit erstem Ziel um 15.000 Punkte.

Kommentare

Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender Über Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Angeworbene Freunde Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Private Nachrichten Chat Abmelden