Jens_Klatt

DAX mit neuen Allzeithochs und Fokus auf der 15.900er Marke

OANDA:DE30EUR   Germany 30
Bereits am Mittwoch markierte der DAX neue Allzeithochs, am Donnerstag setzte er ein weiteres Allzeithoch drauf.

Abhängig von den US-Aktienmärkten stellt sich nun in den Abend bzw. in den Wochenschluss die Frage, ob es zu einem Bruch kommt – oder nicht.

Sollte es zu einem Bruch höher kommen, ist eine Short-Squeeze denkbar, resultierend aus einsetzenden Absicherungsgeschäften, die den DAX zügig in Richtung 16.000 bzw. 16.100 Punkte treiben könnten.

Auf der Kehrseite: geht den US-Aktienmärkten „die Luft aus“ und prallt gegen die 15.900er Region ab, liegt der Fokus auf der 15.800er Marke.

Ein Tagesschluss unterhalb in Ergänzung mit zunehmenden, sich intensivierenden Taper-Spekulationen mit Blick auf das anstehende Jackson Hole Symposium am 26., 27. Und 28.08. macht in den kommenden Tagen einen Lauf mit Ziel um 15.700 Punkte und tiefer denkbar.

Kommentare