tradingperspektive

Dax Ausbruch erfolgt?

Long
CAPITALCOM:DE30   DAX 30
Hallo zu meiner heutigen Analyse.
Auf meinem Profil werde ich regelmäßig zu unterschiedlichen Märkten und Aktien eine persönliche Analyse abgeben.
Die Idee ist, dass es kurz, knapp und einfach zu verstehen ist.
Alle Analysen setzten sich aus folgenden technischen Instrumenten zusammen:
- MA Ribbon
- MACD
- DMI
- CCI
- BB


Die Analyse: 08.06.2021

Der Dax ist aus seiner Range mit einer zaghaften Bewegung ausgebrochen. Aber den Ausbruch muss man fast schon mit einer Lupe ins Visier nehmen. Ein Nachhaltig gut unterstützter Ausbruch sieht in der Regel ein wenig anders aus.
Die Gleitenden Durchschnitte sind immer noch positiv unter den aktuellen Kursen und zeigen keine Schnittstellen an. Wir befinden uns noch immer in einer jetzt etwas ausgedehnten Seitwärtsrange mit leichter Tendenz für steigende Kurse.
Der MA Ribbon hat die Dynamik verloren, deutet immer noch auf Long hin.
Die Volumen nehmen ab, was für eine schwache Aufwärtsbewegung spricht, da die notwendige Liquidität für steigende Märkte mit Potenzial verloren geht. Das fehlende Volumen unterstützt den möglichen Schub nach oben derzeit nur äußerst gering und Bedarf einer deutlichen Zunahme.
Der MACD ist als Trendfolger eher nur von sehr geringer Bedeutung und die Fehlsignale häufen sich. EIne Interpretation wäre hier fachlich nicht korrekt und irreführend.
Der DMI bestätigt durch seine lustlose Bewegung des DI - und DI + den zunehmenden Seitwärtsdruck und gibt nur geringe bis keine Signale. Auch entsprechend der ADX ist als solches nur gering zu bewerten.
Der CCI ist zwar noch in der Kaufzone aktiv, aber sehr abgeflacht, ohne Dynamik und Schub nach oben.

Fazit:

Wir bereits in den vergangenen Analysen sind die schon eingestiegenen Long Positionen mit einem sinnvollen sich anpassenden SL abzusichern. Die Gewinne als solches laufen lassen und das Volumen weiter beobachten. Jetzt eine Gegenposition zu eröffnen drängt sich mir persönlich nicht auf. Auch wenn das Volumen abfallend ist. Erst eine Korrektur mit einer entsprechenden Bestätigung wäre hier sinnvoll und notwendig um Short Positionen zu eröffnen.
Weiterhin ist auch Geduld und Nervenstärke gefragt. Überhastetes handeln, wird sicherlich nicht erfolgsorientiert sein.




Ich freue mich für Likes und Follows :) und jeden Kommentar und jede Nachricht.

Wie immer nur meine persönliche Meinung und keine Handlungsempfehlung
https://www.tradingperspektive.de/
Meine Homepage mit Kursen, Ideen und Weiterbildungsmöglichkeiten und vielen Infos zu mir.

Wenn Ihr mich auf TradingView unterstützen wollt mit einem Abo?
https://de.tradingview.com/gopro/?share_your_love=hafenrichter-s

Kommentare

Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender Über Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter