JS_TechTrading

Marktstimmung DAX - Watchlist

Long
XETR:DAX   DAX Index
Nach einem schwachen Handelstag an den US-Börsen gestern dürfte der DAX am heutigen Freitag mit Verlusten starten. Zwei Stunden vor dem Xetra-Start taxierte der Broker IG den deutschen Leitindex am Freitag nach negativen US-Vorgaben gut ein halbes Prozent tiefer auf 15 545 Punkte.
Die Rally vom vergangenen Mittwoch mit deutlichen Kursanstiegen unter hohem Handelsvolumen und den daraus resultierenden Follow-Through-Days hat gestern einen starken Dämpfer erhalten. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Stimmung an den Börsen vor dem Hintergrund der aktualisierten Zinspolitik der FED sowie der auslaufenden Corona-Maßnahmenpakete auf globaler Ebene weiter entwickeln.

Für Swing-Trader bedeutet dies: Keine Änderung der aktuellen Strategie -der Markt kann mit kleineren Pilot-Positionen getestet werden. Wenn sich euer eigenes Portfolio in die positive Richtung entwickelt - und nur dann - kann die Exposition hochgefahren werden.

Erfolgreiche Anleger kennen die sog . 'sit-out-Power', d.h. sind es gewohnt, die Füße still zu halten und abzuwarten, wenn sich der Markt in einer für Swing-Trader schwierigen Phase befindet. Amateure haben ständig den Drang, aktiv zu sein und verspielen dadurch die in guten Marktverhältnissen eingefahrenen Gewinne.

Die Performance unseres Modellportfolios ist mäßig und gibt ebenfalls keinen Anlass, um aggressiver zu werden.

Hier der Link zu unserem Model-Portfolio und der aktualisierten Watchlist:

https://de.tradingview.com/watchlists/61...