DavidIusow
Long

DAX bei 12.500 abgeprallt - Long-Trade geplant

XETR:DAX   DAX Index
Der DAX dreht bei 12.500 Punkten. Bleibt aber noch im Trend. Kurzfristiger Long-Trade geplant Entry @ 12.447 TP @ 12.475

Folgend die Analyse von heute Morgen auf dailyfx.com/de

DAX Ausblick: Die Bullen wagen einen schwachen Angriff XETR:DAX

Der DAX konnte seine Stabilität am Montag halten. Am Nachmittag folgte die Wall Street. In China beginnt heute die Golden Week. In Japan wurde der Handel leicht positiv beendet.
DIE BULLEN VERSUCHEN ES NOCH EINMAL
Die Bullen versuchen einen schwachen Angriff. Besser als gar keinen. In China beginnt heute die Golden Week. Es findet bis Ende der Woche kein Handel an Chinas Börsen mehr statt. Auch hierzulande wird es aufgrund des Feiertages am Donnerstag wahrscheinlich zum Ende der Woche hin eher einen dünnen Handel geben. An der Konjunkturfront fiel die deutsche Inflation per September leicht unter den Erwartungen aus. Der Arbeitsmarkt scheint jedoch noch robust zu sein. Heute steht die zweite Revision der Einkaufsmanagerindizes an sowie der ISM Produktionsindex aus den USA.

In Japan tritt heute die Mehrwertsteuererhöhung in Kraft. Dies dürfte, wenn man die jüngste Vergangenheit betrachtet, zu einem kurzfristigen Abschwung der Konjunktur führen. Aktienanleger hat es aber noch keineswegs berührt. Diese gehen davon aus, dass die Einigung im Handelsstreit sich positiv auf die Wirtschaft auswirken wird. In Australien hat die Notenbank, RBA, heute erneut die Zinsen gesenkt auf 0,75 %. Begründet hatte man das mit der anhaltenden Schwäche am Immobilienmarkt.
An der Brexit-Front soll es seitens der britischen Regierung einen Vorschlag hinsichtlich des Backstops geben. Viele halten es jedoch für unwahrscheinlich, dass dieser vom Parlament akzeptiert wird. Die Unsicherheit dürfte sich weiter fortsetzen. Boris Johnson hält an seinem Kurs weiterhin fest, das Land auch ohne einen Deal aus der EU zu bringen. Auch wenn dies durch das Parlament rechtlich ausgeschlossen wurde.

DAX AUSBLICK CHARTTECHNISCH

Charttechnisch hat sich kaum etwas zu gestern verändert. Sofern der DAX über dem gleitenden 12-Tage-Durchschnitt bleibt, dürfte der aktuelle Erholungstrend intakt bleiben. Die letzten Erholungshochs bei 12.500 Pkt . könnten überwunden werden.

Kommentar: Update: Neuer Entry @ 12.426 TP @ 12.460
Kommentar: Trading Idee wird verworfen
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Hilfe Center Feature-Anfrage Blog & News FAQ - Häufige Fragen & Antworten Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung TradingView Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden