DavidIusow

DAX Ausblick: Keine Chance für die Bären

XETR:DAX   DAX Index
DAX Ausblick: IG taxiert den DAX heute Morgen über dem Vortagesschlusskurs. Der CFD Kontrakt gewann am Mittwoch 2,3 %, der Kassa-Kurs schloss mit einem Plus von 1,33 %. An der Wall Street wurden ebenso positive Vorzeichen verzeichnet, die Vorgaben aus Asien sind gemischt. Japans Aktien gewannen zu, in China und Hong Kong lagen die Vorzeichen im Minus.

DAX AUSBLICK FUNDAMENTAL

Nachdem der DAX gestern Vormittag aufgrund der Ankündigung eines großen Fiskalpaketes einen Sprung nach oben machte, haben sich während des ersten Hälfte des Handels an der Wall Street zunächst wieder die Bären durchgesetzt. Doch wichtige Unterstützungen wurden dabei nicht unterschritten und gegen Abend setzten die Bullen (Dow Jones Analyse) wieder zu Erholung an, sodass der Abschluss des Tages positiv ausfiel. Auch nachbörslich setzen die Bullen ihre Jagd nach neuen Erholungshoch fort. Der DAX übertraf dabei im Übernachthandel die runde Marke von 11.800 Punkten.

Alle negativen News können somit weiterhin abgeschüttelt werden und es fragt sich, welchen Sinn es noch macht, darüber überhaupt zu berichten. Rein aus dem Gewissen heraus, heute stehen Daten zum Verbraucher- und Unternehmensvertrauen aus der EU an, aus den USA die Auftragseingänge für langlebige Güter sowie die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe. Der USA-China-Konflikt bleibt im Fokus und spitzt sich verbal zu. US Wirtschaftsminister Kudlow drohte China mit klaren Konsequenzen gedroht, zudem sollen einige Offizielle bereits mit Sanktionen belegt werden aufgrund der Unterdrückung von Uiguren.

DAX IN AUSBLICK CHARTTECHNISCH

Charttechnisch betrachtet, hat der DAX gestern im Rahmen der Wall Street Korrektur die wichtige Unterstützungszone bei 11.500-11.550 Punkten nicht unterschritten und erholt sich nun auch wieder über die kurzfristige Trendlinie im vorbörslichen Handel. Die 11.800 Punkte stellen nun eine runde Marke dar, die Bullen im Kassa-Handel wahrscheinlich testen werden. Können sie sich darüber halten, wäre es positiv und das Schließen des Gaps mit dem Schlusskurs vom 5 März bei 11.944 Punkten könnte eventuell das nächste relevante Ziel werden. Kurzfristig sind nach unten hin das gestrige Kassa-Hoch bei 11.750 sowie der gestrige Schlusskurs bei 11.657 als Unterstützungen zu betrachten.
Meinen Twitter-Channel finden Sie unter https://twitter.com/DavidIusow Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen zeitnah kommentiert.

https://www.dailyfx.com/deutsch/dax-30
https://www.dailyfx.com/deutsch/dow-jones

Kommentare

Hallo David - wie immer nüchterner Blick auf den Markt. Gruß R.
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Einen Freund empfehlen Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden