SwissView
Long

Short Term Market Mover: 4. März 2018

TVC:DEU30   DAX Index
"Die Hälfte der Dax-Konzerne hat ihre Jahresbilanz präsentiert. Umsatz und Gewinn erreichen Bestmarken. Und die Rekordjagd dürfte weitergehen" - so titel das Handelsblatt am 22. Februar 2018 (http://www.handelsblatt.com/unternehmen/management/telekom-daimler-und-co-halbzeit-bei-den-dax-bilanzen-so-stehen-die-konzerne-da/20992838.html) Allerdings: Wer glaubt, der DAX-Index wäre gemeint, irrt sich. Schaut man in verschiedene DAX-Trader Chats werden die Erwartungen schnell klar:

ABC Korrektur, Kursziel unter 11k



Definition Korrekturwelle ABC: https://de.wikipedia.org/wiki/Elliott-Wellen

Der Schwachpunkt jeder Chartanalyse ist allerdings der Ansatz, aus alten Daten, d.h. Kursen der Vergangenheit, die Zukunft vorauszusagen zu wollen.

Aktuell sind Fundamentaldaten für den DAX             und auch andere Europäische Aktienmärkte sehr gut. Eine weitere Korrekturwelle "C" dagegen würde den DAX             per Definition unter 11.000 Punkte abstürzen lassen. Damit wiederum fällt der DAX             um mehr als 20% von den Hochs vom 23. Januar und wird so - ebenfalls per Definition - innerhalb von nur 2 Monaten von einem Bullmarket zu einem Bearmarket. Bearmarkets bei Aktienmärkten treten auf, wenn Rezessionen das Bruttoinlandsprodukt schrumpfen lassen.

Ausgehend von den aktuell vorliegenden Fakten gibt es für eine Rezession keine Indizien. Der Absturz des DAX             basiert zumindest teilweise auf aggressivem Shortselling von BRIDGEWATER. Zeitgleich kam es in den USA zu ungeklärten Kursanstiegen bei den Volatilitätsindizes. Die SEC hat Untersuchungen eingeleitet, ob hier allenfalls Marktmanipulationen vorliegen. Es kann derzeit nicht ausgeschlossen werden, dass die erste Abwärtswelle "A" mutwillig ausgelöst oder beschleunigt wurde. Der extreme Anstieg des VIX             hat via Algos Verkaufssignale getriggert, die einen Flash Crash ausgelöst haben. Der US Aktienmarkt hingegen hat allerdings die Kursverluste - im Gegensatz zum DAX             - grösstenteils bereits ausgleichen können (Chart bitte anklicken um Candles zu laden):



Für den DAX             ist am 4. März der SPD-Mitgliederentscheid zur Groko in Verbindung mit dem durch BRIDGEWATER vorgenommenen aggressiven DAX-Shortselling der entscheidende Marketmover
(Chart bitte anklicken um Candles zu laden):


In Italien trifft am 4. März die Parlamentswahl ebenfalls auf Bridgewater Shortpositionen (Chart bitte anklicken um Candles zu laden):


BRIDGEWATER wechselt seit 23. Januar 2018 fortlaufend die Argumente für die 22 Mrd. US Dollar             Netto Shortposition auf Europa. Kernargument war im Jahr 2017 der "Rise of Populism Trade", der seit 2016 in allen Fällen gescheitert ist (Chart bitte anklicken um Candles zu laden):


Der 5. März wird der wichtigste Handelstag im Jahr 2018. Das Momentum der beiden Ereignisse des 4. März 2018 kann ein kurzfristige Momentum von mindestens 1.500 Punkte triggern - in beide Richtungen. Die hier aufgelisteten Beiträge und updates dienen dazu, die Wahrscheinlichkeiten abschätzen zu können. Trader sind über das Wochenende idealerweise flat, abgehedged oder in einem Straddle (update Donnerstag) positioniert.





Trade ist aktiv: Der Ergebnisse des 4. März 2018 wird in alle Märkte wirken, d.h. neben den Aktienindizes werden die Anleihemärkte ebenso reagieren wie FX, insbesondere EURUSD. LYINESS analysiert dieses Währungspaar, d.h. beide Tradingideas stehen in direktem Zusammenhang:

Trade ist aktiv: DAX Sentiment Analyse:

Trade ist aktiv: Latest update on Bridgewater:

It's Dalio Versus Everyone Else as Money Flows to Europe

I’m surprised. That’s a big bet. Dalio and his team are very confident,” said Rick Herman, managing director of asset allocation who helps oversee about $30 billion at BB&T Institutional Investment Advisors Inc. “That’s definitely out of consensus. European stocks are cheaper, and they also have stronger earnings growth.”
https://www.bloombergquint.com/markets/2018/02/26/it-s-dalio-versus-everyone-else-as-money-flows-to-europe-stocks
Trade ist aktiv: Political risk is back to haunt European stock markets
The only certainty with Italy's upcoming election will be uncertainty.
Following Germany's vote in September last year, it's now the Italians who are headed to the ballot box this Sunday, with the outcome expected to be even messier than Berlin's — which, incidentally, is still being pieced together by Chancellor Angela Merkel and her coalition partners. https://www.cnbc.com/2018/02/27/political-risk-is-back-to-haunt-european-stock-markets.html
Trade ist aktiv: (DAX auf „Richtungssuche“ —> Anleger warten, 4 Handelstage vor dem 4. März 2018, ab)

„Aktien Frankfurt Schluss: Dax schwächelt - Anleger weiter auf Trendsuche

Eine wackelige Wall Street hat den Dax am Dienstag gen Ende wieder ins Minus gedrückt. Zwischenzeitlich hatte der deutsche Leitindex seine Verluste dank des schwächeren Euro noch aufholen können. Nach dem Kursrutsch zu Monatsbeginn aus Furcht vor schnell steigenden Zinsen bleiben die Anleger auf Richtungssuche. „https://www.cash.ch/news/boersenticker-ausland/aktien-frankfurt-schluss-dax-schwaechelt-anleger-weiter-auf-trendsuche-1149381
Trade ist aktiv: SPD-Spitze auf WerbetourGroKo-Abstimmung: Andrea Nahles hofft auf „besseres Ergebnis als befürchtet“

"Anti-GroKo-Landesverband rudert zurück - ein bisschen

Der Landesverband Thüringen hatte noch im Dezember gegen eine große Koalition votiert. Schon andere Regionalkonferenzen der SPD-Spitze zeigten zuletzt, dass das Pendel Richtung Zustimmung ausschlägt - auch weil viele Mitglieder bei einer Neuwahl befürchten, dass die SPD nach ihren Personalquerelen von der AfD überholt wird." https://www.focus.de/politik/deutschland/spd-spitze-auf-werbetour-groko-basis-abstimmung-andera-nahles-hofft-besseres-ergebnis-als-befuerchtet_id_8521407.html
Trade ist aktiv: Italy’s Berlusconi wants the head of European Parliament to become his prime minister
Speaking to Rai Radio Tuesday, Berlusconi said that he wants Tajani, who helped him in forming his party in the 1990s, to become his appointee for prime minister. https://www.cnbc.com/2018/02/28/italys-berlusconi-wants-the-head-of-european-parliament-to-become-his-prime-minister.html
Trade ist aktiv: Eurozone: Inflation fällt auf den niedrigsten Stand seit Dezember 2016

In der Eurozone ist die Inflationsrate im Februar auf den niedrigsten Stand seit Dezember 2016 gefallen. Die Daten dürften die Europäische Zentralbank (EZB) in ihrer lockeren Geldpolitik bestätigen. Gedämpft wird der Preisauftrieb laut Ökonomen immer noch durch die hohe Arbeitslosigkeit und das schwache Lohnwachstum in vielen Mitgliedsländern.

http://de.4-traders.com/boerse-nachrichten/Eurozone-Inflation-fallt-auf-den-niedrigsten-Stand-seit-Dezember-2016--26075562/?utm_medium=RSS&utm_source=tradingview&utm_content=20180228
Trade ist aktiv: Aufschwung
Italien schafft stärkstes Wachstum seit 2010

Erfreuliche Nachrichten vor der Parlamentswahl: Italiens Wirtschaft ist im vergangenen Jahr kräftig gewachsen. Auch das Defizit konnte die Regierung zurückfahren.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/italien-schafft-staerkstes-wachstum-seit-2010-a-1196024.html
Trade ist aktiv: Leere Orderbücher vor Italien-Wahl: Dax fährt in den Keller

Der Mangel an Käufern zieht die Kurse nach unten. "Das Orderbuch ist leer auf der Käuferseite, vor der Italien-Wahl macht kein institutioneller Anleger noch groß was", sagt ein Händler.

Denn "der Markt hat aus der Überraschung vom Brexit gelernt". Daher reichten bereits normale Volumina, um Aktien um mehrere Prozente nach unten zu drücken. Besonders zeige sich dies in Nebenwerten. "Morgen könnte das ein Fest für die Algo-Trader werden", ergänzt ein anderer Händler. Denn diese würden erkannte Abwärtstrends in einem dünnen Orderbuch gerne ausbeuten und damit den Trend verstärken.
https://mobil.n-tv.de/wirtschaft/wirtschaft_der_boersen_tag/Der-Boersen-Tag-am-Donnerstag-1-Maerz-2018-article20313953.html
Trade ist aktiv: Bemerkenswerte Divergenz: DAX aufgrund von Ängsten (vor der Wahl in Italien) aktuell 180 Punkte im Minus - Italien auf Tageshoch: https://invst.ly/6sl-i
Trade ist aktiv: DAX AKTUELL

Wegen schlechter Aussichten nehmen Dax-Anleger massiv Gewinne mit
Der Dax verliert mehr als 200 Punkte. Die Sorgenliste der Anleger ist lang – ganz oben stehen steigende Zinsen und die Wahl in Italien. http://app.handelsblatt.com/finanzen/boerse-maerkte/dax-aktuell-wegen-schlechter-aussichten-nehmen-dax-anleger-massiv-gewinne-mit/21019732.html
Trade ist aktiv: Mehrheit immer noch skeptischSPD-Anhänger befürworten Große Koalition

Die Bildung einer neuen Koalition mit CDU und CSU findet deutlich mehr Anklang bei SPD-Anhängern als noch vor zwei Wochen. Dennoch steht die Mehrheit der Deutschen einer großen Koalition weiterhin skeptisch gegenüber, verrät der Deutschlandtrend. https://www.n-tv.de/politik/SPD-Anhaenger-befuerworten-Grosse-Koalition-article20315792.html
Trade ist aktiv: Zitat: "Die Sorgenliste der Anleger ist lang – ganz oben stehen steigende Zinsen und die Wahl in Italien." http://app.handelsblatt.com/finanzen/boerse-maerkte/dax-aktuell-wegen-schlechter-aussichten-nehmen-dax-anleger-massiv-gewinne-mit/21019732.html

vs.

US Zinsen fallen auf das niedrigste Niveau seit 2 Wochen.
Trade ist aktiv: Sorge vor US-Zinserhöhungen Dax büßt zwei Prozent ein

Die Furcht vor steigenden Zinsen in den USA haben den Dax auf das Niveau von Mitte Februar absacken lassen. Auch die anderen deutschen Börsenindizes verloren kräftig. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/dax-buesst-zwei-prozent-ein-a-1196102.html
Trade ist aktiv: Puigdemont verzichtet auf Amt des Regionalpräsidenten in Katalonien
1.3.2018, 20:32 Uhr

(sda/afp) Der Anführer der katalanischen Unabhängigkeitsbefürworter, Carles Puigdemont, verzichtet auf das Amt des Regionalpräsidenten. «Ich werde nicht für das Amt des Regionalpräsidenten kandidieren», gab er am Donnerstagabend bekannt. https://www.nzz.ch/international/puigdemont-verzichtet-auf-amt-des-regionalpraesidenten-in-katalonien-ld.1362063
Trade ist aktiv: 02.03.2018

Tajani wechselt bei Wahlsieg nach Italien

Antonio Tajani wäre nach Martin Schulz der nächste EU-Parlamentspräsident, der den Sprung in seine nationale Regierung sucht. Anders als der SPD-Politiker überspringt er aber den anstrengenden Wahlkampf und geht nur im Erfolgsfall. https://www.n-tv.de/politik/Tajani-wechselt-bei-Wahlsieg-nach-Italien-article20316013.html
Trade ist aktiv: Sentiment-Indikatoren erreichen in den USA teilweise extreme Werte (bearish):

(Chart bitte anklicken um facts & figures zu laden)
Trade ist aktiv: "GroKo":

"Zum anderen scheint sich die Stimmung unter den Mitgliedern tatsächlich gedreht zu haben. Selbst aus GroKo-kritischen Landesverbänden wie Nordrhein-Westfalen, Bayern und Thüringen heißt es, bei einem Großteil der Veranstaltungen sei eine Mehrheit der Genossen für ein Ja gewesen." http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spd-mitgliedervotum-warum-die-parteispitze-so-siegessicher-ist-a-1196020.html
Trade ist aktiv: Straddle / Strangle auf den Abstimmungstermin am 4. März und den von Trump initiierten "Handelskrieg":

(bitte Chart anklicken, um weitere Fakts & Figures zu laden)
Trade ist aktiv: Trumps Idee der Strafzölle verläuft fast genau wie bei der übereilten Aufrufung des ersten Travelbans. Der Unterschied liegt dieses mal allerdings darin, dass er effektive "Alle" gegen sich aufgebracht hat und die entsprechenden Reaktionen schneller und massiver kommen.

Trump ändert sehr schnell seine Meinungen. Ein Erfahrungswert dafür sind seine "Twitter Pausen". Sollte Trump in den kommenden 72 Stunden für länger als 24 Stunden nicht twittern, wird er die Ankündigung der Strafzölle abschwächen oder zeitlich so verzögern, dass sie stillschweigend von der Agenda genommen werden.

News:

Folgen der Strafzölle Die USA gegen den Rest der Welt

Donald Trump verhängt Strafzölle auf Aluminium und Stahl - und selbst Parteifreunde sind erbost. Folgt nun ein Handelskrieg? Und was bedeutet das für die Verbraucher? Der Überblick.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/donald-trump-und-die-strafzoelle-was-sind-die-gruende-und-folgen-a-1196213.html

Trump hat sich bereits mehrfach geirrt, was die von ihm vermutete Unterstützung durch andere betrifft. Das gravierenste Beispiel ist die Entlassung von FBI Chef James Comey. Trump war der festen Überzeugung, dass sowohl Demokraten, als auch seine eigene Partei ihm "zujubeln" würden.

https://www.nzz.ch/international/chronologie-zur-entlassung-von-comey-wie-der-fbi-direktor-in-den-sumpf-rutschte-ld.1292130
Trade ist aktiv: Travelban 2.0

Now Trump's White House chaos is rocking the world
https://edition.cnn.com/2018/03/02/politics/donald-trump-chaos-world-tariff-steel-aluminum/index.html

vs.

Exclusive: FBI counterintel investigating Ivanka Trump business deal

US counterintelligence officials are scrutinizing one of Ivanka Trump's international business deals, according to two sources familiar with the matter.
The FBI has been looking into the negotiations and financing surrounding Trump International Hotel and Tower in Vancouver, according to a US official and a former US official. The scrutiny could be a hurdle for the first daughter as she tries to obtain a full security clearance in her role as adviser to President Donald Trump.
It's standard procedure to probe foreign contacts and international business deals as part of a background check investigation. But the complexity of the Trump Organization's business deals, which often rely on international financing and buyers, presents a challenge.

The FBI has been looking closely at the international business entanglements of both Ivanka Trump and her husband, Jared Kushner, to determine whether any of those deals could leave them vulnerable to pressure from foreign agents, including China, according to a US official.
https://edition.cnn.com/2018/03/01/politics/ivanka-trump-fbi-investigation/index.html
Trade ist aktiv: Travelban 2.0: Indizien verdichten sich in Richtung "Schnellschuss"

Trump fährt Achterbahn
Mit Zöllen für die Einfuhr von Aluminium und Stahl überraschte US-Präsident Donald Trump selbst enge Mitarbeiter. Die Aktienmärkte reagierten mit Kurseinbrüchen.
https://www.tagesanzeiger.ch/ausland/amerika/trump-faehrt-achterbahn-im-weissen-haus/story/23769436
Trade ist aktiv: China lässt die USA bei neuen Nordkoreasanktionen auflaufen: https://mobil.n-tv.de/politik/China-blockiert-Nordkorea-Sanktionen-article20317870.html
Trade ist aktiv: Strafzölle auf Alu und Stahl

Republikaner rebellieren gegen Trumps Rambo-Politik
Die angekündigten Strafzölle auf Stahl und Aluminium bringen selbst Donald Trumps Parteifreunde in Wallung. Sie sprechen von "einem großen Fehler". Ökonomen warnen vor einem Bumerangeffekt. http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/donald-trump-strafzoelle-bringen-republikaner-auf-die-barrikaden-a-1196318.html
Trade ist aktiv: SPD-Mitgliedervotum zur GroKo Olaf Scholz spricht von "sehr, sehr hoher Beteiligung"

Die Abstimmung ist beendet, die Auszählung beginnt: Am Votum über eine neue Große Koalition haben sich Hunderttausende SPD-Mitglieder beteiligt. Die Parteiführung setzt auf ein Ja. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spd-hunderttausende-stimmten-ueber-grosse-koalition-ab-a-1196336.html
Trade ist aktiv: Showdown - SPD-Mitgliedervotum zur GroKo Ja oder nein, Genossen?
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spd-mitgliedervotum-groko-oder-nicht-tag-der-entscheidung-a-1196131.html
Trade ist aktiv: 03.03.2018
EU-Vergeltung hätte Konsequenzen
Trump droht mit Importzöllen auf Autos
https://mobil.n-tv.de/wirtschaft/Trump-droht-mit-Importzoellen-auf-Autos-article20318491.html
Kommentar: Zwei-Drittel-Mehrheit

SPD-Mitglieder stimmen für Große Koalition

Mit großer Mehrheit haben sich die SPD-Mitglieder für eine erneute Koalition mit der Union entschieden. 66 Prozent stimmten beim Mitgliedervotum mit Ja. "Die SPD wird in die Regierung eintreten", sagte Interims-Parteichef Olaf Scholz.
http://m.spiegel.de/politik/deutschland/spd-mitglieder-stimmen-fuer-grosse-koalition-a-1196372.html
Trade ist aktiv: Italien nach der Wahl

Rechts legt zu, links verliert

Italien hat gewählt, die Stimmen werden noch gezählt. Die ersten Prognosen deuten darauf hin: Es gibt zwei Gewinner, keinen Wahlsieger - aber einen klaren Verlierer. http://m.spiegel.de/politik/ausland/italien-nach-der-wahl-rechts-legt-zu-links-verliert-a-1196438.html
Trade ist aktiv: Trade War:

GROSSBRITANNIEN

Theresa May „tief besorgt“ über Trumps Schutzzoll-Pläne

Großbritanniens Premierministerin Theresa May warnte in einem Telefonat mit Donald Trump vor den Konsequenzen seiner Strafzoll-Pläne.

http://app.handelsblatt.com/politik/international/grossbritannien-theresa-may-tief-besorgt-ueber-trumps-schutzzoll-plaene/21031052.html
Trade ist aktiv: Europe shares rally as Italy heads for a hung parliament
https://www.cnbc.com/2018/03/05/italys-ftse-mib-plunges-on-election-result-uncertainty.html
Trade ist aktiv: Trade War: Drohender Handelskrieg Kanada und Mexiko könnten US-Strafzölle vermeiden (sagt Donald Trump)

Die US-Regierung ist angeblich bereit, die geplanten Strafzölle auf Aluminium und Stahl zu überdenken - zumindest im Handel mit Kanada und Mexiko. Präsident Trump stellt dafür aber zwei Bedingungen.
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/donald-trump-knuepft-strafzoelle-an-zukunft-von-nafta-a-1196532.html
Trade ist aktiv: "Sehr besorgt über Auswirkungen"
Ryan bittet Trump um Verzicht auf Zölle

Der Vorsitzende des US-Repräsentantenhauses, Paul Ryan, hat US-Präsident Donald Trump von den Strafzöllen abgeraten. "Wir sind sehr besorgt über die Auswirkungen eines Handelskrieges und bitten das Weiße Haus, diese Pläne nicht weiterzuverfolgen", sagte Ryans Sprecherin, AshLee Strong, in Washington vor Journalisten.Trump hatte am Donnerstag angekündigt, Schutzzölle auf Stahl- und Aluminiumimporte zu verhängen. https://mobil.n-tv.de/wirtschaft/Ryan-bittet-Trump-um-Verzicht-auf-Zoelle-article20321190.html
Trade ist aktiv: Angst vor Handelskrieg

Republikaner verweigern Trump die Gefolgschaft

Die eigenen Leute rebellieren gegen den Präsidenten: Im Streit über Strafzölle gehen führende US-Abgeordnete auf Distanz zu Donald Trump. Können sie ihn noch stoppen? http://m.spiegel.de/politik/ausland/donald-trump-republikaner-um-paul-ryan-rebellieren-gegen-strafzoelle-a-1196621.html
Trade ist aktiv: Zum Vergleich: BRIDGEWATER hat im wesentlich kleineren Europäischen Aktienmarkt innerhalb von wenigen Handelstagen Aktien im Wert von 22 Mrd. Dollar auf den Markt geworfen:

Investors staged a near-record exodus from US stocks in February

Funds that focus on U.S. stocks saw investors withdraw $41.1 billion in February, according to market data firm TrimTabs.
The total was the third-largest ever and came during a month when the Dow industrials lost about 4 /2018/03/06/investors-staged-a-near-record-exodus-from-us-stocks-in-february.html#
Trade ist aktiv: Black Box "Cinque Stelle"

"Dabei ist das Programm der Fünf Sterne in vielen wichtigen Bereichen noch recht nebulös. Doch Di Maio vertrat es, stets recht bieder gekleidet, mit einem jungenhaften Lächeln im Gesicht, auch als er sein Schattenkabinett vorstellte, das nicht etwas aus Politikern, sondern aus Experten besteht". https://www.br.de/nachrichten/luigi-di-maio-vielleicht-italiens-neuer-premierminister-100.html
Trade ist aktiv: "Trade War": Wäre leicht positiv für EURUSD

Strafzölle auf Stahl und Aluminium US-Regierung erwägt Ausnahmen für mehrere Länder

Donald Trump will offenbar am Donnerstag die Strafzölle für Stahl und Aluminium in Kraft setzen. Laut seiner Sprecherin ist denkbar, dass einige Länder davon ausgenommen werden, darunter Mexiko und Kanada.
http://www.spiegel.de/politik/ausland/weisses-haus-erwaegt-ausnahmen-von-strafzoellen-fuer-mehrere-laender-a-1197004.html
Trade ist aktiv: "Trade War": DAX @ 12340. Long Strangle Call Position Kursziel in Reichweite.

Trump deutet Flexibilität bei Strafzöllen an - Beschluss erwartet

US-Präsident Donald Trump hat wenige Stunden vor seiner erwarteten Entscheidung zu Strafzöllen eine gewisse Beweglichkeit in Richtung von Verbündeten und befreundeten Nationen angedeutet. "Wir müssen unsere Stahl- und Aluminiumindustrie schützen, zur selben Zeit aber echten Freunde gegenüber, die uns beim Handel und beim Militär fair behandeln, große Flexibilität und Kooperation zeigen", schrieb Trump auf Twitter. http://de.4-traders.com/boerse-nachrichten/Trump-deutet-Flexibilitat-bei-Strafzollen-an-Beschluss-erwartet--26129993/?utm_medium=RSS&utm_source=tradingview&utm_content=20180308
Trade ist aktiv: AAII Investors Sentiment, 08.03.2018: Stimmung negativ bis sehr negativ. Freier Fall Richtung Extremwerte.

26.4% BULLISH
45.2% NEUTRAL
28.4% BEARISH

Trade ist aktiv: Aktien New York Schluss Trumps Einfuhrzölle lassen Anleger kalt

Die von US-Präsident Donald Trump am Donnerstag abgesegneten Einfuhrzölle haben die Wall Street vergleichsweise kalt gelassen. Der Dow Jones Industrial , der nach einem freundlichen Start zwischen moderaten Gewinnen und Verlusten gependelt hatte, notierte zum Handelsschluss 0,38 Prozent im Plus bei 24 895,21 Punkten. Bereits am Mittwoch hatte der New Yorker Leitindex seine zwischenzeitlich deutlichen Verluste sichtbar eingedämmt. Der marktbreite S&P-500-Index gewann am Donnerstag 0,45 Prozent auf 2738,97 Punkte und der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 stieg um 0,53 Prozent auf 6966,43 Zähler. https://www.wallstreet-online.de/nachricht/10353433-aktien-new-york-schluss-trumps-einfuhrzoelle-anleger-kalt
Trade ist aktiv: Handelskommissarin: EU sollte von US-Zöllen ausgenommen werden

Die Europäische Union sollte nach Ansicht von EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström von den von US-Präsident Donald Trump verhängten Zöllen auf Stahl und Aluminium ausgenommen werden. Das teilte sie am Donnerstagabend bei Twitter mit. "Die EU ist ein enger Verbündeter der USA", schrieb sie weiter. Sie wolle nun in den kommenden Tagen mehr Klarheit in der Sache erhalten. Am Samstag wolle sie mit dem US-Handelsbeauftragten Robert Lightizer in Brüssel sprechen. http://de.4-traders.com/THYSSENKRUPP-436698/news/Handelskommissarin-EU-sollte-von-US-Zollen-ausgenommen-werden-26132674/?utm_medium=RSS&utm_source=tradingview&utm_content=20180308
Trade ist aktiv: Follow the news .....

21.02.2018 Five Star Leader Unlikely to Get Italy’s Premiership, Official Says
https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-02-21/five-star-leader-is-said-to-be-unlikely-to-get-italy-premiership

05.03.2018 Fünf Sterne
Ein 31-jähriger Populist könnte Regierungschef werden
http://www.sueddeutsche.de/politik/fuenf-sterne-ein-jaehriger-populist-koennte-regierungschef-werden-1.3892861

06.03.2018 Triumph für Italiens Kurz bei Chaos-Wahl
http://m.oe24.at/welt/Triumph-fuer-Italiens-Kurz-bei-Chaos-Wahl/324812689


07.03.2018 Spitzenkandidat der italienischen Fünf-Sterne-Bewegung
Di Maio ist der Mann der Stunde
http://www.deutschlandfunk.de/spitzenkandidat-der-italienischen-fuenf-sterne-bewegung-di.1773.de.html?dram:article_id=412389

07.03.2018 Nach der Wahl in Italien
Luigi Di Maio – Italiens neuer Premierminister?
https://www.br.de/nachrichten/luigi-di-maio-vielleicht-italiens-neuer-premierminister-100.html

.... die Bridgewater-Wette basiert auf der Annahme, dass nach der Wahl in Italien „Chaos“ ausbricht. Vier Handelstage nach der Wahl zeigen die Charts des FTSE/mib exakt das Gegenteil: Die Aktienkurse in Italien steigen.
Trade ist aktiv: BRIDGEWATER ARGUMENT "Rezession in den USA bis 2020": Dow jumps more than 150 points at the open after strong jobs report
https://www.cnbc.com/2018/03/09/us-stock-futures-dow-data-nonfarm-payrolls-and-politics-on-the-agenda.html
Trade ist aktiv: Italien-Wahl: Di Maio will über Wirtschaftsprogramm verhandeln

Der Premierkandidat des Movimento 5 Stelle, Luigi Di Maio, sucht Verbündete im Parlament, um ein gemeinsames Wirtschaftsprogramm umzusetzen. Seine Bewegung wolle sich dafür einsetzen, dass eine Regierung in Italien gebildet werden kann, sagte Di Maio im Interview mit der Mailänder Tageszeitung „Corriere della Sera“.https://www.stol.it/Artikel/Politik-im-Ueberblick/Politik/Italien-Wahl-Di-Maio-will-ueber-Wirtschaftsprogramm-verhandeln
Trade ist aktiv: "trade war" vs. Wahlen am 13.03.2018


31.03.2017 Handelskrieg eröffnet: Trump will Strafzölle, Deutschland will EU-Klage https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/03/31/handelskrieg-eroeffnet-trump-will-strafzoelle-deutschland-will-eu-klage/

23.01.2018: Trump macht ernst mit 'America First' - Zölle verhängt
https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/gesamt-roundup-trump-macht-ernst-mit-america-first-zoelle-verhaengt-5928737

03.02.2018: Trump kündigt Stahl-Zölle an: Schwere Verwerfungen im Welthandel
https://www.wienerborse.at/en/news/apa-news-detail-en/?id=664952433

08.03.2018: US-Regierung erwägt Ausnahmen bei Schutzzöllen
http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/trump-ausnahme-strafzoelle-usa-1.3895777

10.03.2018: How Trump’s tariffs morphed from 'no exemptions' to carve-outs galore https://www.cnbc.com/2018/03/10/how-trumps-tariffs-morphed-from-no-exemptions-to-carve-outs-galore.html

10.03.2018: Lamb, Saccone Rally Voters As 18th Congressional District Special Election Nears
http://pittsburgh.cbslocal.com/2018/03/10/conor-lamb-rick-saccone-special-election-rallies/

10.03.2018 Trump: Voters must support GOP in Pittsburgh https://www.cnbc.com/2018/03/11/trump-voters-must-support-gop-in-pittsburgh-area-house-race.html

11.03.2018 Trump: Trump stellt EU Ausnahme von Strafzöllen in Aussicht – mit Bedingungen https://www.epochtimes.de/politik/welt/trump-stellt-eu-ausnahme-von-strafzoellen-in-aussicht-mit-bedingungen-a2370789.html
Trade ist aktiv: FTSE/mib: Die Wette von Bridgewater auf "Chaos" nach der Wahl respektive sell off oder crash ist klar fehlgeschlagen. Die Frage ist: Worauf wartet der DAX?

Ähnliche Ideen

DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
HE עברית
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden