Andre_Stagge
Long

Heiße Hexen

XETR:DAX   DAX Index
In der Zeit vor dem großen Verfall steigen die Aktienmärkte gerne an - das hat heute wieder gut geklappt und sollte auch für die nächsten Tage die Richtung sein. Danach würde es mich nicht wundern wenn unser DAX weiter fällt.

Was denkt Ihr?
https://www.andre-stagge.de/pm/

Senior Portfolio Manager
Hochschuldozent
Performance Coach
Chartered Financial Analyst (CFA)
Certified Financial Technician (CFTe)
geprüfter Eurex Händler
Speaker

https://www.andre-stagge.de/

Kommentare

Wie könnte so ein großer Verfall bzw. Börsen Crash aussehen. Beispiel Börsen-Crash 2008 Immo-Blase in den USA. Verursacht durch das angehäufte Sparkapital der Deutschen Banken und der Rot Grünen Geldpolitik. Könnte der nächste Börsen-Crash in etwa so aussehen, das die großen Konzerne sich zunehmend vom Kapitalmarkt abwenden und die Nachfrage vom Kapitalmarkt wegnehmen ?
+1 Antworten
@Rezipr0k, Schwaches Wachstum, hohe Verschuldung und der Markt wird langsam müde von immer mehr Liquidität und dann Platz die Asset-Price-Bubble wie damals 2008 der Markt für Subprime .. alles nur eine Frage der Zeit und Wirtschaft ist immer ein Zyklus und keine Gerade ...
Antworten
Rezipr0k Andre_Stagge
@Andre_Stagge, Zitat: "Könnte der nächste Börsen-Crash in etwa so aussehen, das die großen Konzerne sich zunehmend vom Kapitalmarkt abwenden und die Nachfrage vom Kapitalmarkt wegnehmen ?"
Dies könnte so funktionieren, das wie zur neusten Meldung "Facebook" z.B. eine eigene Krypto Währung heraus gibt.
Antworten
Wenn es kein Zufall war, hat es diesmal super funktioniert. Es sind die heissen Hexen, vor der FED Long, Turnaround Tuesday, sowie Draghis Geplapper zusammengekommen und haben mit den Shorties den Boden gewischt.
+1 Antworten
@pale81, Zufall ist immer dabei aber die Statistik ist auf unserer Seite
+1 Antworten
pale81 Andre_Stagge
@Andre_Stagge, gibt es da eigentlich auch Umgekehr bzw. Anschluss statisktiken? Z.b. das im Anschluss an die heissen Hexen, der Kurs statistisch gesehen wieder stark sinkt? Änhlich wie beim Euro-Bust/Boost.
Antworten
@Andre_Stagge ich habe eine generelle Frage zu den Strategien. Wie geht man die Position ein? Nutzt man Hebel? Oder komplett ohne? Nimmt man z.B. immer 100 € Einsatz und lässt dann laufen? bei zu großem Hebel ist ja das gesamte Geld weg.
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Angeworbene Freunde Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden