Andreas_S
Short

Seitwärtstrend aktiv

TVC:DEU30   DAX Index
Rückblick:

Wie erwartet pendelte der DAX in einer Seitwärtsrange und kletterte dank Puffer zwischendurch erneut bis fast 13200 ohne, dass der fundamentale Abwärtstrend gebrochen wurde. Auch wenn der Xetra-DAX am 01.11. unter 12900 schloss, kletterte er nachbörslich wieder über 12900.


Prognose für den Zeitraum 04.12.-08.12.2017:

Den Seitwärtstrend sehe ich immer noch bestehen. Der Verkaufsdruck ist fundamental immer noch relativ hoch und dürfte in der nächsten Woche ohne relevanter DAX-Veränderung sich nur geringfügig verbessern. Auch Spielraum nach oben für volatile Bewegung ist immer noch vorhanden. Mit einem nachhaltigen Anstieg rechne ich beim DAX in der nächsten Woche jedoch nicht. Die Wahrscheinlichkeit für weiter fallenden DAX halte ich für recht hoch.


FAZIT:

Bei "short" sehe ich keinen Handlungsbedarf und würde weiterhin alles so belassen.
Bei "long" würde ich Schadensbegrenzung betreiben und Positionen schließen.
Für noch unentschlossene oder nicht investierte Anleger besteht die Option weiterhin abzuwarten und die "Nachverkaufsmarken" auf meiner Webseite zu beachten, um entsprechend "short" einzusteigen.


Alles wie immer meine eigene Meinung, ohne Handlungsempfehlung! :)

Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Hilfe holen Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Hilfe holen Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden