SwissView

DAX: 07.11.2017: Reversal nach ATH

TVC:DEU30   DAX Index
Am 7. November 2017 haben die global führenden Aktienindizes neue ATH´s oder Mehrjahreshochs erreichen können. Der DAX             hat zu Handelsbeginn mit 15.525 ein neues Intraday Rekordhoch aufgestellt. Zeitgleich hat das Research ergeben, dass in Grossbritannien die stockenden Koalitionsgespräche in Deutschland sehr negativ dargestellt wurden. http://www.express.co.uk/news/world/875970/angela-merkel-refugee-crisis-migrant-election-greens-free-democrats-germany-coalition

Seit der US-Präsidentschaftswahl haben inbesondere angelsächsische Anleger mehrfach gegen Euroa gewettet. Vor dem 4. Dezember 2016 wurde auf ein Auseinanderbrechen des Bankensektors in Italien gewettet. Trigger sollte die erwartete Abstimmungsniederlage von Matteo Renzi sein. Diese Wette schlug fehl. Alle Europäischen Aktienmärkte haben den bislang gültigen Aufwärtstrend am Tag genau nach der Abstimmung begonnen. Mit grossen Shortpositionen wurde vor der Wahl in Frankreich auf einen Sieg von Marine Le Pe gewettet. Der DAX             wurde vor der Bundestagswahl verkauft.

Auffällig war am 07.11.2017, wie das Minus im DAX             zustande gekommen ist.

Die Hälfte des Tagesverlustes von 89 Punkten resultiert aus vier Einzelwerten. Drei davon sind die im DAX             mit am höchsten gewichteten Aktien:


GEWICHTUNG DAX:
SAP: 10%
BAYER: 9,94%
BASF: 7,39%
(BMW: 4,37%)

Kursverlust des DAX             in Punkten:

Bayer: -25
BMW: - 16,6
SAP: - 14,3
BASF: -8,7

Die nachfolgenden Charts zeigen die vier Einzelwerte. Wenn Schwergewichte im DAX             an charttechnisch relevanten Stellen oder vor Abrechnungstermine synchron verkauft werden, ist dies auffällig. Bei BAYER ist interessant, das dieser Wert in ein Triangle hineinläuft. Sollte dies in Form einer Konsolidierung erfolgen, würde diese Aktie nach Abschluss des Triangels mit höherem Momentum nach oben ausbrechen. Bei SAP ist ebenfalls eine Korrekturformation möglich. Auch hier wäre der Trend anschliessend weiter "up". Aufgrund der Erfahrungen vom 4. Dezember 2016 und 23. April 2017 drängt sich wenig der Verdacht auf, dass der "Abschuss" des DAX             am 7. November im Zusammenhang mit der Erwartung steht, dass es in Deutschland eine Regierungskrise und Neuwahlen gibt.

Ebenso interessant sind in letzter Zeit die intraday Verläufe insbesondere in den USA. Zum Handelsende steigen die Kurse regelmässig wieder an und treiben die Indizes auf immer neue Höchststände. Synchron dazu steigen die Zuflüsse in ETF´s auf immer neue Rekorde. Es ergibt sich auch hier der Verdacht, das Tagesspieler (Pros) Indizes shorten, zum Handelsende ETF´s dann durch Käufe die Kurse wieder nach oben heben respektive traden. Nach Börsenschluss in London und Frankfurt ergaben am 7.11.2017 neue Nachrichten, dass die Koaltionsgespräche bis Freitag abend beendet werden sollen. Freitag und Montag werden interessante Handelstage. Der Bias für diese Trading Idea ist "neutral".
Kommentar: Börsen Bericht zum DAX: Aktien Europa Schluss: US-Börsen sorgen für Abwärtsimpulse https://de.investing.com/news/aktienmarkt-nachrichten/roundupaktien-europa-schluss-usborsen-sorgen-fur-abwartsimpulse-523210

vs.

Aktien New York Schluss: Marathon der Rekorde leicht aus dem Tritt https://de.investing.com/news/aktienmarkt-nachrichten/aktien-new-york-schluss-marathon-der-rekorde-leicht-aus-dem-tritt-523223
Kommentar: ETF´s: ETF Inflows Set a New Annual Record http://marketrealist.com/2017/10/etf-inflows-set-new-annual-record/

Equities Garnered a Huge Chunk of the Total ETF Inflows http://marketrealist.com/2017/10/equities-garnered-huge-chunk-total-etf-inflows/

Goldman Expects Inflows To Accelerate http://www.nasdaq.com/article/goldman-expects-inflows-to-accelerate-cm868107
Kommentar: SAP: Chart erstellt von Swango. Für aktuelle Daten bitte anklicken.
Kommentar: BAYER: Chart erstellt von Swango. Für aktuelle Daten bitte anklicken
Kommentar: BASF: Chart erstellt von Swango. Für aktuelle Daten bitte anklicken
Kommentar: BMW: Chart erstellt von Swango. Für aktuelle Daten bitte anklicken
Kommentar: Sentiment Indikatoren USA:

- VIX: Intraday deutlicher Anstieg, DJIA steigt auf neues ATH
- CBOE Intraday Put Call Ratio: Anstieg von 0,62 zu Handelsbeginn auf 1,02 zum Handelsschluss
- Greed & Fear: 58 (!).
Kommentar: "Ökonomen staunen über den möglicherweise stetigsten und stabilsten Aufschwung seit dem Wirtschaftswunder. Der Sachverständigenrat hat in seinem Jahresbericht sogar seine Wachstumsprognose erhöht. Aber ganz ohne Makel geht es auch nicht"
http://app.handelsblatt.com/video/video-news/sachverstaendigenrat-hebt-prognose-an-2-2-prozent-plus-deutschland-befindet-sich-in-einem-guten-wachstum/20556824.html
Kommentar: Längste Rekordserie des DJIA: 13 Handelstage. Per gestern hat der DJIA an 6 Handelstagen in Folge im Plus geschlossen.

Quellen:

The longest win streak on record is 13 trading sessions, which ended on January 14, 1987. http://www.businessinsider.com/dow-jones-streaks-2013-3

Mit Video:
Fear & Greed Index
12 in a row: Dow matches longest streak of records ever
by Matt Egan @mattmegan5 February 27, 2017: 4:24 PM ET
http://money.cnn.com/2017/02/27/investing/dow-record-streak-stocks/index.html


Dow ends at a fresh record; S&P 500 posts best record streak in 20 years
Published: Oct 5, 2017 4:18 p.m. ET
https://www.marketwatch.com/story/the-sp-500-just-posted-the-best-record-streak-in-20-years-as-stocks-dig-further-in-to-all-time-highs-2017-10-05
Trade geschlossen: Ziel wurde erreicht: "Neutral" ist an wichtigen charttechnischen Stellen eine Handelsentscheidung.

DAX, 08.11.2017:
Open: 13.404
High: 13.419
Low: 13.345
Close: 13.383 (+3).

Trade geschlossen: Ziel wurde erreicht: Outlook: Drei Signale, die bei Bestätigung den Weg Richtung 14.000 Punkten frei machen:



Buy Signal 1: Heute, 08.11.2017, Gap Oberkante bestätigt falls morgen der close significant höher ist als heute (deutet sich an)

Buy Signal 2: Ausbruch aus der im Chart eingezeichneten Konsolidierungformation- Sollte erfolgen, falls die Regierungsbildung in Deutschland Fortschritte zeigt.

Buy Signal 3: Strenght begts strenght. Das Momentum sollte dann die Fibo-Extension bei 13.630 überlaufen und auf der Shortsellers-Seite Eindeckungen triggern (shortcovering) und SL orders triggern. Der erste Spike sollte direkt an, auf oder knapp über 14k führen.
Heute habe ich dem Braten selbst nicht so richtig getraut... Der DAX schmiert ja gerne mal einfach so ab, während der Dow von ATH zu ATH dümpelt. Du hast wieder Sicherheit verliehen, 1A!
Antworten
SwissView TylerDeluxe
@Swango, you´re wellcome.
Antworten
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden