Evan_Moe_Money

Aktuelle Einschätzung des DAX

Long
XETR:DAX   DAX Index
Aus technischer Sicht ergibt sich derzeit dieses Bild für mich:

Der Dax hält an seiner Unterstützung fest, akzeptiert keine niedrigeren Kurse und möchte wieder steigen.

Die Fundamentals sagen mir dazu:
Wenn der "Flash-Crash" (oder besser die 10% Korrektur) nun vorüber ist, und wirklich die Riesen-Short-Postion von Bridgewater einen großen Teil der Schuld daran hat, dann müsste diese Short-Position nun abgebaut werden, durch Käufe des DAX , und dies wiederum wird ihn nach oben treiben. Wenn dann in den nächsten Wochen ggf. eine Regierungsbildung hinzu kommt, gehe ich davon aus das für den DAX kein halten mehr gibt.

Derzeit bin ich nicht investiert und ich betrachte dieses Spektakel aktuell auch gerne von der Seitenlinie, da ich mir so nicht die Finger verbrenne, falls Bridgewater nochmals auf die Idee kommt mehrere Milliarden auf fallende Kurse zu setzen (was unwahrscheinlich ist, da deren Strategie aufgedeckt wurde).

Viel Erfolg und happy trading!
Kommentar: Natürlich wäre auch folgendes durchaus denkbar:


Damit hätten wir eine bearishe Flagge. Dies ist allerdings nicht der Ansatz meiner eigentlichen Idee, sondern nur ein Muster (von vielen) die man finden kann.
Kommentar: Der DAX bleib wenig bewegt, ich denke das wird sich Anfang nächster Woche ändern, egal ob wir bis dahin eine Regierung haben, oder nicht, der Markt wird diesen Umstand sicherlich widerspiegeln...

Ähnliche Ideen