DavidIusow

Daily DAX30 Prognose: Unter 15.000 wird Sell in May vorverlegt

XETR:DAX   DAX Index
Aktien Dienstag: DAX CFD: -1,68 %, DAX Kassa -1,55 % (15.130), S&P 500 Kassa -0,68 % (4.134)
Aktien Mittwoch Asien: SCI +0,15 %, HSI -1,63 %, Nikkei -1,84 %, Kospi -1,53 %

DAX30 PROGNOSE FUNDAMENTAL

Covid19 Fallzahlen und Impfstatus (Daten: RKI, ZDF, Bloomberg)

• Deutschland: 7 Tage Inzidenz: 160,1 (162,4), vollständig geimpft: 6,7 % (6,6 %)
• USA: 7 Tage Inzidenz: 142 (142,6), vollständig geimpft: 26 % (25,7 %)

Daten und Events heute

GB VPI / EPI Mrz / BoE Bailey Rede 12:30
• DE Bundesanleihe Auktion
• CAD BoC Zinsen
• USA EIA Bestands-und Produktionsdaten
• Verizon, NASDAQ, Anthem , Halliburton , Lam Research , Chipotle, NextEra Energy
• Sartorius, Deutsche Börse, ASML Holding

Aktien korrigierten am Dienstag harsch weiter. Was der genaue Auslöser war, ist noch unklar. Gewinnmitnahmen sind sicherlich ein Grund. Wie gestern erwähnt, eine Korrektur nach einem überaus starken Verfallstag ist nicht ungewöhnlich. Möglicherweise auch angeheizt durch neue Allzeithochs.

Die Notenbanken befinden sich in ihrer Ruhephase vor dem EZB Zinsentscheid am Donnerstag sowie dem FED Zinsentscheid in der kommenden Woche. Die Anleihekäufe dürfte die EZB nun wieder in den Sommer hinein herunterfahren, die FED eventuell ebenso. Es ist gut möglich, dass dieser Fakt die im Sommer anstehende, saisonal schwächere Phase unterstützt, sofern nichts anderes verkündet wird.

Ein leicht erhöhtes Risiko infolge des Ukraine-Konflikts und politischen Unsicherheiten hierzulande könnten ebenfalls mit belastet haben. Die Grünen können laut einer Umfrage ihren Abstand zur Union verringern. Die Partei gilt nicht gerade als kapitalmarktfreundlich. An der Earnings-Front hat Netflix die Anleger mit den Zahlen zu den Abonnements enttäuscht. Die Aktie verlor nachbörslich um 10 %.

Bei den Gewinnen und Umsätzen hat man die Erwartungen allerdings übertroffen. An der Konjunkturdatenfront fielen die Erzeugerpreise in Deutschland per März deutlich über den Erwartungen aus und bestätigen damit Erwartungen an eine steigende Inflationsrate. Unternehmen wie Zalando konnten bei den Quartalszahlen überzeugen. Die Deutsche Börse wird heute noch berichten.

DAX30 PROGNOSE CHARTTECHNISCH

Charttechnisch betrachtet ist der DAX nun in Richtung 15.000 er Marke wieder eingebrochen. Das Ostern-Gap hat er gestern zu gemacht. Also den Schlusskurs vom 1. April bei 15.107 erreicht und erholt sich leicht seitdem. Es ist ein grösserer Unterstützungsbereich bis 15.000 erkennbar, siehe Kassa-Chart unten. Das dürfte jetzt sehr wichtig werden für die Bullen, diese Marke zu halten. Darunter dürfte es dann weiter mit der Korrektur gehen. Möglicherweise um weitere 200 Punkte.

Kommentare

Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender Über Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Angeworbene Freunde Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Private Nachrichten Chat Abmelden