DavidIusow

DAX Ausblick: Erste Minusvorzeichen

XETR:DAX   DAX Index
DAX (13.430,00 Pkt -0,20 %) DAX Ausblick: Der Broker IG taxiert den DAX30 heute Morgen leicht unter dem Vortagesschlusskurs. Am Dienstag wurde dennoch ein leichtes Minus von 0,1 % im Future verzeichnet. Auch an der Wall Street ging es erstmals seit einigen Handelstagen ins Minus. Die Vorgaben aus Asien sind heute negativ.

DAX AUSBLICK FUNDAMENTAL

Erwartungen an die Unterzeichnung des Phase 1 Deals könnten Marktteilnehmer kurz vor der angekündigten Deadline nicht in Euphorie versetzen. An der Wall Street wurden erste Gewinnmitnahmen verzeichnet, nachdem am Montag noch neue Allzeithoch erklimmt wurden. Da der DAX derzeit stark am Tropf der Wall Street hängt, sollte man damit auch von diesem nicht zu viel erwarten. Es kommt nun wahrscheinlich auf die Details des Deals an, ob noch Luft aufwärts besteht oder Märkte in den Sell the Fact übergehen. Heute präsentiert das deutsche Bundesamt das BIP Wachstum per 2019.

Dies soll laut Umfragen lediglich bei 0,6 % liegen, nach 1,5 % im Vorjahr und 2,5 % im Jahr 2017. Ein starker Abschwung also. Die US Inflation fiel gestern per Dezember größtenteils im Rahmen der Erwartungen aus. Außerdem präsentierten gestern einige Unternehmen ihre Berichte. Sowohl JP Morgan als auch die Citigroup konnten Erwartungen der Analysten übertreffen. Heute stehen noch Daten zur EU Industrieproduktion an sowie die Handelsbilanz. Beide Datensätze dürften wenig überzeugend sein. In den USA wurden

DAX AUSBLICK CHARTTECHNISCH

Charttechnisch betrachtet verzeichnete der DAX gestern kurz nach Eröffnung einen artifiziellen Einbruch unter 13.400 Punkte. Ein kleines bestehendes Gap bei 13.386 konnte geschlossen werden, ehe es dann in V-Formation steil aufwärts ging. Doch an der oberen Begrenzung des Trendkanals war erneut erst Mal Ende der Erholung angesagt. Seit dem schwächelt der DAX Future und hat in der Nacht die 13.400 Zone wieder unterschritten.

Die Lage stellt sich im Kontext weiterhin als leicht bullisch dar, trotz der Kapriolen. Im Bereich bei 13.300-320 liegt weiterhin ein starker Support, wo Bullen die Chance hätten das Ruder wieder deutlich rumzureissen, falls dieser Bereich angesteuert wird. Darunter wird es kritisch für die Bullen. Zumindest auf kurz- bis mittelfristiger Basis und es könnte schnell in Richtung 13.000 Punkte gehen.
Meinen Twitter-Channel finden Sie unter https://twitter.com/DavidIusow Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen zeitnah kommentiert.

https://www.dailyfx.com/deutsch/dax-30
https://www.dailyfx.com/deutsch/dow-jones

Kommentare

Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Einen Freund empfehlen Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden