DavidIusow

DAX Ausblick: 13.000 Punkte im Test

XETR:DAX   DAX Index
DAX Ausblick: Der Broker IG taxiert den DAX vorbörslich unter dem Vortagesschlusskurs. Am Montag hat der DAX-Future ein Plus von 0,35 % erzielen können, teilweise unter Zuhilfe der stabilen Wall Street. Die Vorgaben aus Asien sind am Dienstag allerdings negativ.

BREXIT-RISIKO RÜCKT IN DEN HINTERGRUND

Wie erwartet scheiterte PM Johnson sowohl bei seinem Plan einen Brexit bis zum 31. Oktober durchzusetzen als auch mit dem ausgehandelten Deal. Die EU Kommission hat für eine Verlängerung bis zum 31. Januar zugestimmt. „Kick the can down the road“ heisst es nun erneut. Auch Neuwahlen dürften vom britischen Parlament weiterhin geblockt werden. Das Hard-Brexit-Risiko rückt nun vorerst in den Hintergrund.

Im Vordergrund stehen heute weiterhin Konjunkturdaten und Quartalsberichte. Letztere fallen zwar weiterhin gemischt aus, doch insbesondere deutsche Unternehmen scheinen zum Positiven zu überraschen, z.b. die Deutsche Börse und Fresenius. Auch die US Tochter der Deutschen Telekom, T-Mobile US , konnte per Q3 überzeugen. Auch die Commerzbank übertraf die Erwartungen.

Alphabet enttäuschte allerdings die Erwartungen der Analysten. Heute präsentierten unter anderem General Motors, Merck, AMGEN sowie AMD und Mastercard ihre Zahlen. Aus Deutschland stehen Zahlen von Morphosys und Symrise an.
An der Konjunkturfront werden Daten zum CB Verbrauchervertrauen aus den USA im Fokus stehen, insbesondere weil sie den US Konsum repräsentieren. Im Vormonat hat das Verbrauchervertrauen die Erwartungen bereits enttäuscht. Es wird nun interessant sein zu sehen, ob Konsumenten sich im Oktober ebenfalls zurückhielten.

DAX Ausblick charttechnisch

Charttechnisch betrachtet hat der Index gestern die 12.900 Punkte-Zone überwinden könnten, die 13.000 Punkte allerdings noch nicht erreicht. Es wird sich in den nächsten Tagen zeigen, ob es gelingt oder der Index hier vorerst zu einer größeren Korrektur ansetzt, bevor ein zweiter Angriff auf die runde Marke erfolgt. Eine wichtige Widerstandszone könnte leicht über der 13.000 Pkt . Zone liegen und durch die obere Trendkanalinie repräsentiert sein. Ein Ausbruch aus dem Trendkanal nach oben, würde neue Ziele oberhalb von 13.000 Pkt . valide machen.

https://www.dailyfx.com/deutsch

„Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Werbemitteilung. Diese Information wurde von IG Europe GmbH und IG Markets Ltd (zusammen IG ) bereitgestellt. Zusätzlich zum untenstehenden Haftungsausschluss enthält das auf dieser Seite enthaltene Informationsmaterial weder eine Auflistung unserer Handelspreise noch ein Angebot oder eine Aufforderung zu einer Transaktion in ein Finanzinstrument. IG übernimmt keine Verantwortung für die Verwendung dieser Kommentare und die daraus resultierenden Folgen. Es wird keine Zusicherung oder Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Informationen gegeben. Folglich trägt der Anleger alleinverantwortlich das Risiko für einzelne Anlageentscheidungen. Jede angebotene Studie berücksichtigt nicht das Investment spezifischer Ziele, die finanzielle Situation und die Bedürfnisse einer bestimmten Person, die sie empfangen kann. Sie wurde nicht in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit des Investment Researchs (Anlageforschung) erstellt und gilt daher als Werbemitteilung. Obwohl IG nicht ausdrücklich darauf beschränkt ist, vor der Umsetzung unserer Empfehlungen zu handeln, versucht IG diese nicht zu nutzen, bevor sie den Kunden zur Verfügung gestellt werden. Sehen Sie die nicht-unabhängige Recherche an.“

ÜBER IG / DailyFX
Die IG Group ermöglicht informierten, entschlossenen und marktorientierten Kunden den Zugang zu Trading-Produkten an über 16.000 Finanzmärkten weltweit. Mit einem starken Fokus auf Innovation und Technologie stellt das Unternehmen die Kundenbedürfnisse in den Mittelpunkt seines Handelns. Die IG Group wurde 1974 gegründet und hat seinen Hauptsitz in London. Das im FTSE 250 gelistete Unternehmen ist ein weltweit führender Finanzdienstleister und bietet mehr als 195.000 aktiven Kunden weltweit den Handel von Hebelprodukten mit begrenztem Risiko an. Die Auswahl an Finanzinstrumenten umfassen Indizes, Aktien, Devisen Rohstoffe, Kryptowährungen und viele mehr.

Die IG Group hat kürzlich eine neue europäische Tochtergesellschaft, die IG Europe GmbH, gegründet. Mit Sitz in Frankfurt am Main bietet der durch die BaFin regulierte Broker seine Produkte nun unter einem in Deutschland regulierten Dach für europäische Kunden an.

DailyFX.com ist die kostenlose Nachrichten- und Research-Website von IG , wurde 2002 gegründet und ist eine der weltweit führenden Nachrichten- und Analysequellen für die Währungs-, Rohstoff- und Indexhandelsgemeinschaft. Die DailyFX-Analysten berichten täglich über die jüngsten Veränderungen auf den Finanzmärkten, bieten zeitnahe fundamentale, wirtschaftliche und technische Analysen und eine genaue Untersuchung von Chart-Formationen mit Live-Währungskursen.

Meinen Twitter-Channel finden Sie unter https://twitter.com/DavidIusow Dort werden neben der Veröffentlichung der Artikel Trading-Ideen zeitnah kommentiert.

https://www.dailyfx.com/deutsch/dax-30
https://www.dailyfx.com/deutsch/dow-jones

Kommentare

Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Einen Freund empfehlen Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden