TylerDeluxe
Long

DAX mit markantem Rücksetzer

TVC:DEU30   DAX Index
Heute hat es die erste sichtbare Bewegung nach unten gegeben. Aus meiner Sicht sind das keine Korrekturlevel. Sieht aber nach neuen Käufern im Markt aus. Ich bleibe daher bei der bullischen Variante.
Kommentar: Das Juni-Hoch wird der DAX nicht so schnell aufgeben.
Kommentar: Hat sehr genau aufgesetzt, weitere Tiefs dürfen jetzt nicht mehr kommen, denn sonst wäre 12750 das nächste Ziel: https://invst.ly/5i4xs
Kommentar: Überwinden vom 127er ohne Rücksetzer direkter Weg zur 12400 oder vorher Rücksetzer auf 12100 (Hoch 18.10)
Nächsten buytrigger zwischen 13035 und 13060 ansetzen: https://invst.ly/5jgor
Antworten
Vergleicht man SPX und DAX lässt sich ein kurzfristiger Nachholbedarf erkennen. Einer der Gründe für die Kurseinbrüche am Donnerstag und Freitag dürfte die Entwicklung in Katalonien gewesen sein. Und dies dürfte auch in der kommenden Woche anhalten. Fundamental betrachtet machen dies Auswirkungen des regionalen Konfliktes wenig Sinn. Sollte der Aufwärtstrend aus diesem Grund am Montag nach unten durchbrochen werden, könnte dies allenfalls ein Fehlsignal werden.

Das Momentum kommt aus den USA. Erst wenn dieser Trend reversed wird, ist der Weg für den DAX nach unten frei. Im Moment ist dies nicht absehbar.

Antworten
Interessant ist noch das AAII Sentiment. Obowhl der Dow Jones heute den 13. Handelstag (von 15) im November voraussichtlich mit einem neuen ATH abschliessen wird, zeigt das AAII einen bemerkenswerten Chart:

Nur 6 mal (!) in diesem Jahr war das Sentiment "bullish" über dem langjährigen Durchschnitt. Der Chart zeigt recht klar: Selbst wenn dies der Fall war, dann nur marginal über dem Mittelwert. Euphorie sieht anders aus.

https://de.tradingview.com/chart/AAII/AAII_SENTIMENT/FemiD0hQ/
Antworten
Sieht gut aus bis jetzt. Nicht vom Bullen abwerfen lassen.
Antworten
Sell Signal VIX vice versa Buy Signal Aktienmärkte. Sofern keine überraschenden, negativen, major events auftreten, sollte der VIX zusammen mit dem beeindruckenden Reversal der US-Aktienmärkte heute das Startsignal für die Jahresendrally des DAX gegeben haben. EURUSD hat bereits am Mittag angedeutet, dass die Reaktion auf die Eskalation eines begrenzten regionalen Konfliktes vermutlich überzogen war.

Antworten
EURUSD: Keine Reaktion auf die Ausrufung des Artikels 155 in Katalonien durch die spanische Regierung.

Antworten
Super, stimme zu!
Antworten
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
HE עברית
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden