COVID19:CONFIRMED   COVID-19 CONFIRMED TOTAL
Möglicher Covid Verlauf unter Betrachtung der Marktanalyse.

Aufgrund der derzeitigen Lage möchte ich kurz meine Gedanken zur Corona- Entwicklung mitteilen.
Weder bin ich ein Mediziner, noch ein Ökonom und dennoch denke ich, das ein kleines Gedankenexperiment andere zum Mitmachen bewegen oder Hoffnung geben kann.

Sehen wir uns also die bisherige Corona Entwicklung an und setzen diese mit dem typischen Marktzyklus in Relation (soweit dies denn möglich ist!).

Eine Marktzyklus verläuft grob gesagt in 5 Phasen:
-Unglauben (1)
-Boom (2)
-Überheblichkeit (3)
-Panik (4)
-Depression (5)

Natürlich könnte man die Phasen im Bezug auf Corona umbenennen (Depression = Heilung), aber wir wollen das ganze nicht verkomplizieren!

(1)
Alles Begann mit dem Entstehen einer harmlos wirkenden HNO- Infektion (wahrscheinlich) in China.
Zunächst kaum beachtet und durch Ersterscheinung unmöglich zu Testen, hatte dieser Virus die Möglichkeit sich unentdeckt und rasant auszubreiten.
Bevor noch der erste Politiker die Chance zur Verleumdung hatte, war das Virus schon in viele Ecken des Globus vorgedrungen.

(2) <- wir sind hier
Im Zuge der rasanten Verbreitung folgte kurz darauf und im stark exponentiellen Wachstum der Boom der Neuerkrankungen.
Diese konnten nun auch verlässlich erfasst und dokumentiert werden, was die konkrete Wahrnehmung der Fälle erst ermöglicht.
Der Chart mit den bestätigten Corona- Fällen befindet sich derzeit anscheinend noch in dieser Phase 2, dem Boom.
Es ist derzeit nicht genau Abzuschätzen wann dieser abflacht, daher ist der Chart zur Spitze hin gestrichelt.
Möglicher Weise sehen wir einen verlangsamten Anstieg an Neuinfektionen, sobald sommerliche Temperaturen und Präventionsmaßnahmen gemeinsam die Ausbreitung abbremsen können.

(3)
Es wird mit fallenden Temperaturen und beginn der Erkältungssaison allerdings sicher ein zweites Hoch geben, von diesem ist allerdings anzunehmen, das es das erste Top nicht in Anstieg und Peak erreichen kann. Dafür spricht auch die mögliche Verfügbarkeit eines Medikaments zu diesem Zeitpunkt, sowie fortschreitende Immunisierung (geheilte Fälle) und effektive Prävention.

(4)
Wenn dieses zweite Hoch erreicht wird, sollte es zu einer "Panik" (= starke Erleichterung!) der Neuinfektionen kommen.
Diese werden rasant abnehmen, sobald ein Impfschutz und ggf. Herdenimmunität erreicht sind.
Auf dem Weg nach unten kann es nochmal einen kleinen Anstieg der Infektionen geben, wenn Leute zB. aus Unachtsamkeit Schutzmaßnahmen zu früh ignorieren oder durch mangelnde Medienpräsenz/ Interesse eine Ausbreitung in 3. Welt Ländern nicht ausreichend verhindert wird.

(5)
Zuletzt wird der Anstieg einen annähernd horizontale Anstieg (=0) vornehmen, entweder wird es komplett besiegt (unwahrscheinlich in kurzer Zeit) oder durch Mutationen wieder auftauchen, diesmal aber auf deutlich weniger Risikopatienten treffen und möglicherweise milder Verlaufen.
In Vergessenheit geraten, kann sich gegebenenfalls eine neue, aggressive Variante ausbilden und den ganzen Zyklus wiederholen- hier sprechen wir allerdings von Zukunfsmusik im Bereich der Mutmaßungen, da das Virus genauso wahrscheinlich komplett eingedämmt werden kann.


Allen Betroffenen eine gute Besserung und einen großen Dank an jeden einzelnen Helfer!

Kommentare

Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Einen Freund empfehlen Meine Support Tickets Hilfe Center Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden