SystemTrader-SNP

Bitcoin BTC - Neues ATH! Wie könnte es nun weitergehen?

Short
BINANCE:BTCUSDT   Bitcoin / TetherUS
Es folgt ein Update zur letzten BTC Analyse vom 15.10.21.

Es kam zum Ausbruch der in der letzten Analyse erwähnten Bullenflagge im Wochenchart.

Dieser Ausbruch jedoch ging weiterhin mit niedrigen Volumen einher, wie der Gesamtverlauf seit Mitte Juli (grüner Pfeil). Ich möchte hier nochmals erwähnen, dass erhöhtes Volumen in Trendrichtung und ansteigenden Volatilität bei Ausbrüchen, wichtig sind.
Die aktuelle Wochenkerze, sollte sie so oder so ähnlich schließen, stellt eine große Umkehrkerze dar ( Shooting Star ). Dies könnte die folgenden Wochen zusätzlichen Verkaufsdruck bilden, da diese Kerze für viele Trader deutlich sichtbar in einer übergeordneten Zeiteinheit gebildet wurde.
Sollte hierauf eine bärische Gegenbewegung stattfinden, so wären meiner Ansicht nach die Fibonacci - Retracement eine erste Möglichkeit potenzielle Unterstützungszonen ausfindig zu machen.
Das Anlegen des Fibo-Tools wäre jetzt, da die Kerze noch nicht abgeschlossen verfrüht und man erhält hier lediglich spekulative Anhaltspunkte. Macht man dies jedoch und legt es hier sowohl auf Close als auch auf High/Low Basis an, ergibt sich ein Bereich für das 0.38 Fibonacci-Retracement als auch das Goldenpoket (0.61 – 0.65 Fibonacci - Retracement) – siehe Chart.

Hinweis: Ich lege deshalb an beiden Varianten an, da hier oben und unten sehr lange Dochte entstanden sind. Da viele Trader auch im Tageschart ein solches Retracement anlegen und es hier aufgrund von zeitlicher der Kerzen Subtraktion zu einer Verschiebung kommt, halte ich es für sinnvoll beide Varianten anzulegen und einen Bereich zu definieren. Sollte dann der Kurs im entsprechenden Bereich ankommen, so kann eine genauere Bestimmung durchgeführt werden.

Das Goldenpoket liegt auch an der Flaggenbegrenzung. Zeitlich gesehen könnte dann auch der SMA20 (orange) in diesem Bereich eintreffen. Auch die Zahl 50.000$ dient potenziell als psychologische Unterstützung, da hier häufig viele Kaufordes verteilt sind.

-> Ein Retest der Flagge könnte insbesondere deshalb interessant sein, da hier viele mögliche Unterstützungen zusammenkommen.




Im Tageschart ist deutlich zu sehen, dass das neue ATH mit verhältnismäßig geringem Volumen gebildet wurde. Daher neige ich auch hier eher zu Vorsicht und stehe dem aktuellen Anstieg kritisch gegenüber. Ich sehe mich in meinen Annahmen welche ich übergeordneten Wochenchart getätigt habe hier als bestätigt. Im Tageschart sehe ich hier keine Long Einstiegsmöglichkeiten die meinem System entsprechen.




Aktuell sehe ich BTC daher kurz bis mittelfristig eher bärisch bzw. schwach, es ist durchaus denkbar, dass es zu einem weiteren Anstieg kommen kann, jedoch sehe ich den Markt weiterhin als überhitzt und die Anstiege als auch die Entwicklung des neuen ATHs als schwach an.
Es sollte zudem unbedingt eine mögliche Korrelation mit Altcoins, welche man tradet berücksichtigt werden.

_____________________________________
Es handelt sich hierbei nicht um eine finanzielle Beratung und oder Kauf oder Verkaufsempfehlung.
Der Chart und dessen Inhalt als auch der zugehörige Text spiegeln lediglich meine privaten Ansichten und Meinungen wieder.

Beste Grüße und viel Erfolg