SystemTrader-SNP

Bitcoin - Ein kurzes Resümee und Analyse der aktuellen Lage

BINANCE:BTCUSDT   Bitcoin / TetherUS
DCT-Trading

Hallo zusammen, heute gibt es nach einiger Zeit mal wieder eine Analyse meinerseits. Da der Markt die letzten Wochen in einer Konsolidierung hing (und es auch weiterhin tut) gab es natürlich wenig zu analysieren.

Da die Konsolidierung nun weiter vorangeschritten ist, möchte ich heute auf die aktuellen Widerstände und Unterstützungen zu sprechen kommen.

Erst einmal eine kurze Zusammenfassung zum aktuellen Stand:

Seit dem absoluten Hoch, dem neuen ATH , bei 64.854 (Binance) sind nun 67 Tage vergangen, der Verkaufsdruck stieg nach dem Bruch des Bärenwimpels, es kam zu einem Pullback mit einem tieferen Hoch am 08. 05 .21 (weißer Pfeil), anschließend fiel der Kurs ohne größere Unterstützung, bis auf das aktuelle Konsolidierungsniveau, wo er nun seit 31 Tagen konsolidiert.
Ich habe die Konsolidierung in einem weißen Rahmen eingezeichnet, auf Close-Basis reicht diese Range von ca. 33.000$ bis auf 41.000$, es gab also mit Sicherheit für viele Marktteilnehmer der untergeordneten Zeiteinheiten, die Möglichkeit des Range-Tradings.
Positionen im Tageschart waren meiner Ansicht nach, bisher uninteressant und sind es aktuell weiterhin.
Der Kurs prallte zuletzt mit einem Hoch am EMA200 ( lila MA) ab und fiel erneut bis auf ca. 33.000$. Der SMA20 (orange) wird während der aktuellen Konsolidierung nicht vom Markt beachtet, da dieser häufig gekreuzt wurde.

____________________________________________________________

Kommen wir nun zu den Unterstützungen;


Unterhalb des Kurses, befinden sich meiner Ansicht nach 2 (3 mit POC) wichtige Unterstützungen, welche zwischen dem aktuellen Niveau und einem möglichen Sturz bis in den Bereich von 20k stehen. Zum einen, wäre dies der SMA50 des Wochencharts, diesen habe ich mit einer weis gestrichelten Linie eingezeichnet. Gefolgt vom Goldenpoket der bullischen Bewegung des Monatscharts (09.20 – 04.21), diese Unterstützung erachte ich als besonders wichtig, da wie erwähnt ansonsten die Möglichkeit bestünde, dass der Kurs das ATH von 2017 testen könnte, unterhalb des GP sehe ich keine weiteren relevanten Unterstützungen.
Zum aktuellen Zeitpunkt hängt der Kurs am POC (Point of Control) der bullischen Bewegung gemessen vom 11.12.2020 bis zum ATH . Der Kurs notiert aktuell unterhalb des POC, jedoch sollte der Tageschluss abgewartet werden. Am Volumenprofil-Indikator, ist zu sehen, dass unterhalb des POC ein weiterer Bereich mit relativ viel gehandeltem Volumen liegt, dieser reicht runter bis auf ca. 31.500$.

____________________________________________________________

Die Widerstände:

Oberhalb des Kurses, kommt als erstes der bereits erwähnte EMA200 ( lila MA), gefolgt vom SMA50 (blau) und dem SMA200 (rot). Diese Gleitende Durschnitte, stellen alle potenziellen dynamischen Widerstände dar. Wichtig zu erwähnen, der SMA50 hat den SMA200 von oben nach unten gekreuzt, dies ist allgemein als Deathcross bekannt und stellt häufig ein bearisches Signal dar. Ob dem so ist, sollte jeder Trader selbst einschätzen, es bietet sich an, sich vergangenen Crossover/under des SMA50 & SMA200 anzuschauen und zu analysieren wie der Markt hierauf reagiert hatte.

Zu sehen ist das Fibonacci-Retracement, welches ich an der letzten bärischen Abwärtsbewegung angelegt habe, hier stellt das 0.38 – Fibo (43.898$) und das Goldenpoket (49.613 – 50.388$) potenziell starke Widerstände dar. Anschließend käme die psychologisch runde 60.000$ Hürde gefolgt vom ATH .

____________________________________________________________

Zusammenfassung:
- Es liegen mehr Widerstände oberhalb des Kurses als Unterstützungen unterhalb.
- Die Konsolidierung dauert bereits überdurchschnittlich lange an.
- Bisher kein klares Signal in welche Richtung es weiter gehen soll. (Tageschart)
- Sollte, insbesondere die Unterstützung des GP des Monatscharts gebrochen werden, wäre ein testen des 20.000$ Bereichs denkbar.
- Aktuelles Deathcross.

HINWEIS:
Beim handeln von anderen Cryptos, sollte eine mögliche Korrelation zu BTC berücksichtigt werden.

Es bleibt abzuwarten wie es weitergehen wird, für mich sind Positionen im Cryptomarkt aktuell uninteressant. Trader der Stunden oder Minuten Charts finden mit Sicherheit weiterhin Einstiege.

Meiner Ansicht nach könnte sich die aktuelle Konsolidierung als Bodenbildung oder als Bärische Fortsetzungsformation herausstellen.



Genießt die sonnigen Tage :)

_____________________________________
Es handelt sich hierbei nicht um eine finanzielle Beratung und oder Kauf oder Verkaufsempfehlung.
Der Chart und dessen Inhalt als auch der zugehörige Text spiegeln lediglich meine privaten Ansichten und Meinungen wieder.


Gerne ein like oder folgt mir, wenn ihr möchtet :)

Beste Grüße und viel Erfolg
Kommentar: Es hat sich hier ein Fehler eingeschlichen.

Es handelte sich natürlich um den einen Bärenkeil, nicht um einen Bärenwimpel:

"....vergangen, der Verkaufsdruck stieg nach dem Bruch des BärenKEILS, es kam zu einem Pullback mit ein..."

Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren qualitativ hochwertigen Beitrag!
Das sind die Beiträge, die bei tv eine hohe follower Zahl haben müssten, weil, einfach top 👍👍👍!!!
Werde Sie weiter verfolgen und mögen (für mich) noch weitere Beiträge von Ihnen folgen,
MfG
+3 Antworten
@GiggiJogi, Vielen Dank für das Lob!

Beste Grüße :)
Antworten
Es hat sich hier ein Fehler eingeschlichen.

Es handelte sich natürlich um den einen Bärenkeil, nicht um einen Bärenwimpel:

"....vergangen, der Verkaufsdruck stieg nach dem Bruch des BärenKEILS, es kam zu einem Pullback mit ein..."
Antworten