Robert_Rother

#Bitcoin - Orderflow lügt nicht - So versteht man Smart Money

Short
BINANCE:BTCUSDT   Bitcoin / TetherUS
Guten Morgen!

Hast du gestern unseren Live Stream gesehen?

Wenn nicht, dann lege ich es dir wärmstens ans Herz: https://de.tradingview.com/streams/xCHKB...

Der Orderflow lügt nicht.... Wer dagegen ausschließlich den Chart mit Indikatoren betrachtet und nach Formationen sucht, steht im Nachteil.

Jeder Markt besteht aus drei Komponenten:

1) Preis
2) Zeit
3) Volumen (vergangenes und zukünftiges)

Wenn man eines dieser Komponenten auslässt bei einer Analyse, dann ist es als ob ich ein Auto fahre, aber die Bremse nicht betätige und mich wundere, wieso ich von der Kurve abkomme.

In der heutigen Analyse vergleiche ich den Bitcoin Future an der Chicago Mercantile Exchange BTC1! mit dem BTCUSDT bei Binance.

Wieso mache ich das?

Der CME Future wird von keinen Retail Investor, wie du und ich, (Dumb Money) getradet, sondern ausschließlich vom Smart Money, den Whales, wie sie genannt werden.

Wieso ist das so? Weil die Margin irgendwo bei 10.000 USD/Kontrakt liegt und sich das Dumb Money dies nicht leisten kann.

Von daher, wenn ich ein Whale bin, decke ich mich Stück für Stück Short im Future ein, sodass das Dumb Money es nicht mitbekommt. Dies geschah ab dem 1.12.2020 im BTC1!

Man kann schön sehen, dass sich die Whales am 26.-27.11.2020 mit Käufen eingedeckt haben. An diesem besagten Wochenende vom 28.-29.11-2020 wurden die Kurse nach oben geprügelt. Es entstand eine neue Rotation.

Das Dumb Money wurde sehr euphorisch. Man muss sich nur die Kommentare auf YT und Bild (Siehe mein Beitrag zum Bild Indikator) angucken. Zu diesem Zeitpunkt entluden sich die Whales derer Positionen bei Kursen über 19.000 USD.

Gleichzeitig wurde dies genutzt, um Shorts aufzubauen....

Man sieht dies anhand des OBV an im BTC1! . Dieser ist seit dem 01 .12.2020 sehr bärisch. Er bildete eine Divergenz zu den Preisen. Dies zeigt, dass es mehr Verkäufer gab als Käufer. Aufbau in der Range von Short Akkumulationen.

Das nächste Ziel sollte die Gap-Schließung sein.

Der Orderflow sieht weiterhin sehr bärisch aus. Ich will keinem Bitcoin Enthusiasten kurzfristig die Stimmung vermiesen, aber bei 16.000 USD liegt sehr, sehr viel Liquidität...

Meine Termine für heute:

15 Uhr Live Stream
16 Uhr Webinar mit dem TV Partner WH Selfinvest zum Thema Smart Money

Viele Grüße,

Robert

#RobertRother
#LiquidityMethod
Kommentar: Der Orderflow:

http://s1.bookmap.com/?id=5fd05e0b15c1e