SystemTrader-SNP

Bitcoin geht den Bach runter!?! - News mit Bedacht konsumieren!

Ausbildung
BINANCE:BTCUSDT   Bitcoin / TetherUS
So oder so ähnlich könnte doch eine Schlagzeile lauten, oder?

Ich wette viele von euch haben auf diese Analyse geklickt, da der Titel besonders reißerisch und provokant klang. So etwas verkauft sich einfach besser und zieht mehr Leser an, das wissen auch die Plattformen welche für euch News anbieten und verfassen.
_______________________________________________________


Hallo zusammen, heute möchte ich etwas in die Zukunft sehen und euch etwas aus der Praxis eines Traders mitgeben.

Wie ihr bestimmt gesehen habt , hat BTC heute bisher bei hohem Volumen einiges an Verlusten erlitten. Wer meine letzte(n) Analyse gesehen hat, konnte sehen das aus Sicht der technischen Analyse es nicht so bullisch aussieht wie man meinen möchte. Sollte der Tag heute so weiterverlaufen und es am SMA50 des Tagescharts (blau) nicht zu einer kräftigen Wende kommen sollte, so könnte wie so oft folgendes passieren:

Diverse Schlagzeilen im Netz die wie folgt lauten könnten


  • "Crypto Blutbad"
  • "Bullrun vorüber?"
  • "Firma xyz/Politiker xyz/Tweet xyz Schuld an Kursrutsch"
  • "Nächstes Ziel 30.000$ !?"
  • „Jetzt alles verkaufen“ ?

und so fort.

Sollte es zu einer starken bullischen Reaktion kommen, so wären die Schlagzeilen analog zu den obrigen.


Da oft die Frage aufkommt warum News nicht so wichtig für mich sind oder warum ich die TA dem News-Trading vorziehe, sie sind einfach zu spät. Insbesondere jene die auf den Kursverlauf bezogen sind, suchen im Nachhinein Gründe für die heftigen Kursbewegungen. Es mag sein das es von zu Zeit zu Zeit Ursachen für eine bestimmte Bewegung am Markt gibt, da der Cryptomarkt sehr jung und anfällig ist. In jedem Fall ist aus meiner Sicht die technische Analyse in der Regel einen Schritt voraus und sofern man diese beherrscht ist der Trader vorbereitet auf einen Kursverlauf in beide Richtungen. Ihr bildet euch eure eigene Meinung nach der ihr handeln könnt und habt Anhaltspunkte wo und wann etwas passieren könnte. Wer etwas kauft oder verkauft weil es irgendwo geschrieben wird, wird häufig keinen Vorteil haben sondern meist zu spät dran sein.

Anmerkung:
Ich weis das es gerade in diesem Jahr viele Projekte gab, die extrem gestiegen sind und mit denen selbst komplette Trading Anfänger große gewinne einfahren konnten. Dies jedoch ist ein Hype, ein Hype ist kein reproduzierbares Ereigniss und es gehört einfach nur Glück dazu am Richtungen Projekt zur richtigen Zeit einzusteigen. Anfängern fällt aus psychologischen Gründen jedoch anschließend der Ausstieg äusserst schwer. Auch ist es häufig so, dass jene Anfänger sollten sie ein faules Ei erwischen noch viel unnachgiebiger an ihrer Position festhalten und diese meist noch weiter ausbauen währen dder Kurs weiter fällt.


Daher solltet ihr wenn möglich niemals Blind auf einem Auge sein und euch für beide Richtungen (long/short) ein mögliches Szenario überlegen. Was könnte ein Trader sehen der hier einen Short Einstieg sucht? Was könnte ein bullischer Trader hier sehen? Gibt es auf diesem Kursniveau sinnvolle Einstiege, Formationen, Platzierung eines SL usw.
Vor wenigen Tagen, sah ich die Möglichkeit eines Bärenkeils im Chart, da der Ausbruch aus der Bullenflagge eher schwach war und die Begrenzungen im Chart passen würden. Für mich war also die Option das es zu einem starken Abverkauf kommen könnte (An der oberen Kanalbegrenzung des Keils) bereits auf dem Tisch und ich bin heute wenig überrascht von der aktuellen Bewegung. Ob dies nun tatsächlich aufgrund der Tatsache stattfand, das viele andere auch einen möglichen Keil sahen und Short gegangen sind oder nicht, ist für mich sekundär.


Konsumiert Nachrichten immer mit bedacht und hinterfragt den Inhalt.


ACHTUNG:
Das Ganze soll weder dazu dienen mich selbst zu inszenieren noch dazu mich selbst zu bestätigen. Ich möchte in einer Zeit in der wir fast wöchentlich neue ATHs am Cryptomarkt als auch am konventionellen Markt sehen, lediglich darauf aufmerksam machen, das seit jeher die Börse nicht nur eine Richtung kennt und insbesondere Anfänger sollten berücksichtigen das eine noch so starke Hausse irgendwann vorüber ist. Da die aktuelle zu teilweise wahnsinnigenAnstiegen geführt hat, könnte die Korrektur womöglich ebenso heftig ausfallen. Zudem möchte ich animieren die technische Analyse zu erlernen, diese hilft euch den Chart zu analysieren und eure eigenen Analysen zu erstellen und Meinung zu bilden.



Hinweis:
Natürlich, kann es sein das wie in den letzten Monaten, nach dieser Bewegung ein starker Kaufdruck aufkommt und der Kurs weiter steigt. Auch könnte es sein, dass das Ziel der Bullenflagge trotzdem erreicht wird. Der Markt befindet sich meiner Ansicht nach in einer Blase in der es trotz allen Umständen immer weiter nach oben gehen kann. Es ist also für den Inhalt hier vollkommen irrelavant wie der weitere Kursverlauf von BTC von jetzt an sein wird.

_____________________________________
Es handelt sich hierbei nicht um eine finanzielle Beratung und oder Kauf oder Verkaufsempfehlung.
Der Chart und dessen Inhalt als auch der zugehörige Text spiegeln lediglich meine privaten Ansichten und Meinungen wieder.

Beste Grüße und viel Erfolg