xXCorlXx

Bitcoin wie geht es weiter?

BINANCE:BTCUSDT   Bitcoin / TetherUS
Rein von der Konsolidierung der Stange unterhalb der vermutlichen Nackenlinie, sehe ich nach wie vor bärische Potenzial, auch die bärische Divergenz ist nicht so dufte, doch ist dieses Signal nicht wirklich handelbar und ist eher ein Vorbote als ein wirkliches Handelssignal. Dem zum Trotz gibt es extrem bullische Meldungen, die EZB und vermutlich auch die FED werden den Geldhan wieder aufdrehen, was die spekulativen Assetklassen wieder lebendig werden lassen könnten. Das ist letztlich auch das was man derzeit an den Märkten sieht, ob das eine Plug Power oder eine Luna-coin ist...
Jetzt bei BTC long einzusteigen, würde ich mich trotzdem schwer tun. Vll gibt es noch ein paar Nachzügler, die man long erwischt xrp, eth, uni oder rune oder oder oder. Nichts desto trotz, wäre ich aufgrund der art und weiße wie BTC konsolidiert sehr vorsichtig am Markt und würde mit bewusst kleiner Position handeln (0,25% des Portfolios als Risiko, halte ich für angemessen).
Jedoch bin ich weit davon entfernt, dass wir dieses Jahr von BTC ein absolutes Hoch sehen werden. Spekulativer Booser hin oder her und in manchen Alts ja, aber nicht in BTC . Hier sehe ich zuviel Widerstand nach oben, diesen habe ich euch ebenfalls eingezeichnet.
Bricht die vermutliche Nackenlinie nach oben hin durch, wird aus meiner Sicht, weiteres bullisches Potenzial aktiviert.