SystemTrader-SNP

#2 Bitcoin BTC – Analyse & Prognose – Bullisch vs. Bärisch

BINANCE:BTCUSDT   Bitcoin / TetherUS

SystemTrader

Heute gibt es ein Update zur letzten BTC Analyse. Seit jener Analyse vom 19.07.21 konsolidierte BTC weiterhin, ohne eine bestimmte Richtung in den übergeordneten Zeiteinheiten einzuschlagen.

Wochenchart (LOG-Darstellung)


Im Wochenchart, zeigte sich der SMA50 als starke dynamische Unterstützung. Der Kurs reagierte hier mehrmals. Die Kerze der letzten Woche, reichte bis an das Goldenpoket der Gesamtbewegung heran, hier kam es zu einer Reaktion, der Kurs schloss somit erneut oberhalb des SMA50.
Daher dient weiterhin der SMA50 als auch das Goldenpoket als Unterstützung. Oberhalb des Kurses liegt im Wochenchart der SMA20 (orange) welcher als dynamischer Widerstand dienen könnte.
Zudem wäre womöglich mit einer Reaktion am psychologischen Level von 60.000$ als auch am aktuellen ATH 64.854$ zu rechnen

------------------------------------------------

Tageschart


Im Tageschart wurde die vertikale Begrenzung (gelb) gebrochen, diese diente bisher als Widerstand, dieser Bruch erfolgte mit vergleichsweise hohem Volumen. Diese Aufwärtsbewegung stoppte am 0.38 Fibonacci-Retracement, welches aktuell als potenzieller Widerstand dient. Darüber liegt der SMA200(rot) als möglicher Widerstand, welchen ich in jedem Fall bei Tradingentscheidungen berücksichtigen werde. Auch liegt das Goldenpoket der Abwärtsbewegung im Tageschart zwischen 47.770$ - 48.702$, welches überwunden werden sollte.
Erst dann wäre der Weg frei, für einen Anstieg bis an das ATH , bzw. ein überschreiten dessen.

Anmerkung 1:
Ich gehe davon aus, dass Trader hier zu verschiedenen Ergebnissen kommen könnten, bei der Wahl der Auflagepunkte des Fibonacci-Retracement Tools. Daher sollte in solchen Situationen das anlegen des Tools unter Umständen an dem Markt angepasst werden

Anmerkung 2:
Die aktuelle Bewegung ist womöglich in Frage zu stellen, da diese im Zeitraum der veröffentlichen falsche Nachrichten bzgl. Amazon stattfand. Daher ist die nachhaltig dieser Bewegung für mich aktuell noch nicht gegeben.

Durch diese Bewegung, stellen der SMA20 (orange) als auch dem SMA50(blau) wieder mögliche Unterstützungen dar, diese sollten jedoch zuerst als solche bestätigt werden. Der Kurs notiert und reagiert gerade oberhalb des EMA200 ( lila )
Auch die vorherige Begrenzung (gelb) könnte fortan als Unterstützung dienen.

Insgesamt befindet sich der Kurs weiterhin in einer Range welche ca. von 28.900 $ - 41.300 $ (hell weiß, DOCHT) bzw. von 29.700$ - 40 .500$ (weiß, CLOSE) reicht.
Daher gibt es im Tageschart, meiner Ansicht nach noch keine klare Entscheidung für eine Richtung. Wobei ich die Wahrscheinlichkeit für eine tiefe Korrektur bis auf 20.000$ geringer sehe als in der letzten Analyse.
Der gestrige Tag bildete Doji , welches als Uneinigkeit über den aktuellen Preis interpretiert werden kann, da dieses am 0.38 Fibonacci-Retracement auftrat, erhöht sich dessen theoretische Aussagekraft.

------------------------------------------------

4 Stundenchart


Hier betrachten wir die Aufwärtsbewegung im Detail, zu sehen sind 3 abgeschlossene Wellen, welche bis an das erwähnte 0.38 Fibonacci Level im Tageschart liefen. Zudem endete die Bewegung am potenziellen Widerstand ~ 40 .000$, an welchem es mehrmals während der Konsolidierung im 4 Stundenchart zu Reaktionen kam.
Hier ist der Bruch der Begrenzungslinie ( LILA ) deutlich zu sehen und ermöglichte auch einen Trade. Das angelegte Fibonacci-Retracement, zeigt mir, dass eine Korrektur in der betrachteten Zeiteinheit bis auf 36.500$ (0.38 Fibo) möglich wäre. Auch eine tiefere Korrektur bis an das GP der Bewegung 33.500 – 33800$ wäre denkbar. Dies hängt insbesondere von der Nachhaltigkeit als auch dem folgenden Kaufdruck ab.

------------------------------------------------

Zusammenfassung


Bullisch
Aus bullischer Sicht, könnte die erwähnte Aufwärtsbewegung, weiteren Kaufdruck erzeugen. Insbesondere Kleinanleger, könnten diese Bewegung, psychologisch dazu drängen jetzt einzusteigen. Hierdurch entstehender FOMO, könnte den Kurs weiterhin unterhalb des 0.38 Fibonacci-Retracement halten. Im Tageschart jedoch, ändert sich meiner Ansicht nach der Lage erst, wenn das Goldenpoket der Abwärtsbewegung gebrochen wird. Es könnte auch von einer möglichen Bodenbildung ausgegangen werden, welche jedoch noch weiter in der erwähnten Range konsolidieren könnte und eine größere Umkehrformationen formen könnte.


Bärisch
Da die letzte Bewegung aufgrund falscher Informationen (Amazon integriert BTC ) stattfand, und relativ betrachtet, der Kurs bisher nicht aus der Range ausbrechen konnte und oberhalb dessen noch diverse Widerstände liegen, könnte es sich um einen nicht nachhaltigen Anstieg (21.07.21 – heute) handeln. In Verbindung mit dem Doji , wird diese Annahme bestärkt. Es ist daher nicht auszuschließen, dass der Kurs vorerst erneut bis an das GP der Gesamtbewegung läuft und erneut Kurse um die 30.000$ erreicht werden.


Fazit:
Meiner Ansicht nach, ist noch keine klare Entscheidung gefallen, ob der Bullrun nun weiter geht und das aktuelle ATH in Angriff genommen wird, oder der Kurs weiterhin Konsolidiert bzw. tiefere korrigieren wird als bisher. Als konservativer Long Trader möchte ich persönlich zuerst das Goldenpoket der Abwärtsbewegung (47.700$ - 48.700$) gebrochen sehen. Für einen Shorttrade möchte ich, dass der Kurs durch das Goldenpoket der Gesamtbewegung ( 27.630 $ - 29.130$) bricht.
_____________________________________
Es handelt sich hierbei nicht um eine finanzielle Beratung und oder Kauf oder Verkaufsempfehlung.
Der Chart und dessen Inhalt als auch der zugehörige Text spiegeln lediglich meine privaten Ansichten und Meinungen wieder.

Kommentar:
BTC H4

Aktuell notiert der Kurs oberhalb von 40.000$, es zeigt sich eine aufwärtsgerichtete Konsolidierung.
Hier habe ich sowohl die CLOSE-CLOSE (lila) als auch die HIGH-HIGH/LOW-LOW (weiß) Linien eingezeichnet. Zu sehen ist, dass beide Variante sehr ähnliche Ergebnisse liefern, insbesondere die oberen kreuzen sich. Daher nehme ich an, dass viele Trader zu ähnlichen Ergebnissen kommen, wenn sie diese Konsolidierung eingrenzen.

Es könnte sich aus bullischer Sicht um eine steile aufsteigende Flaggenformation handeln, welche nach oben ausbrechen könnte in Richtung des Goldenpokets des Tagescharts.
Aus bärischer Sicht könnte sich diese Konsolidierung nach unten hin auflösen.

Kommentare

Danke für die ausführliche Analyse 👍😃
+1 Antworten
@KerstinBr, Sehr gerne :)
Antworten