Crader_Florian

Crypto & Index - Analyse - 30.11.2022

BYBIT:BTCUSDT.P   BTCUSDT Perpetual Contract
Einen wunderschönen guten Tag liebe Crader!

Heute eine etwas spätere Analyse, noch haben wir aber nichts spannendes verpasst. Ich hoffe es geht euch gut und ihr konntet die im Stream besprochenen Trades umsetzen. Es sind alle genau wie geplant aufgegangen, Gratulation! Starten wir rein in das Marktupdate und schauen wir ob wir etwas Neues finden können.

Bitcoin:
Starten wir klassisch mit den Tageschartindikatoren. Hier sehen wir einen der Gründe für den bullischen Ausbruch. Wie die letzten Tage beschrieben haben wir einmal die bullische Kreuzung des MACDs geschafft, während sich der RSI nach der bullischen Divergenz weiter mit einer bullischen Tendenz abhebt. Extrem wichtig sind aber nun die Bollinger Bänder! Hier erkennen wir eine klare Ablehnung am +2 Band, während sich die Bänder auf ein unglaublich intensives Level verengt haben. Hier müssen wir nun sehr gut aufpassen. Schließt die Tageskerze ohne das +2 Band zu brechen haben wir eine ganz klare, sehr gefährliche bärische Tendenz. Die Enge der Bänder lässt auf einen starken Move schließen.

Der 4h Chart sieht etwas müder aus, da hier der Ausbruch schon stattgefunden hat. Der RSI hat mit dem letzten Push die überkaufte Zone erreicht und ruft nun nach einer Erholung. Der MACD hat die bullische Hälfte erreicht und hat nun jederzeit die Chance bärisch zu wenden. Die Ribbon zieht sich eng zusammen, auch hier können wir also bald mit einem Ausbruch rechnen.

Die S&R Analyse hat perfekt geklappt. Hier sehen wir den starken Bruch des 0.5er Levels und eine klare Ablehnung des Golden Pockets. Das 0.5er Level war definitiv kein Short, da sich der RSI und der Rest der Indikatoren klar auf der bullischen Seite befunden haben. Das Golden Pocket hingegen war ein klarer Short, da der RSI in die Short Zone gelaufen ist. Nun erkennen wir Schwäche, der Restest des 0.5ers hat nicht gehalten. Wichtig wäre es mit der aktuell laufenden Kerze oberhalb des 0.5er Levels zu schließen, ansonsten ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass wir zurück auf das inverted GP fallen. Testen wir das richtige GP erneut an, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass wir es brechen und Richtung Distribution wandern. Somit ist das nächste potentielle Short Level die Distribution bei 17600$ während der nächste Long um das inverted GP bei 16500 oder um die Akkumulationszone bei 16100$ angedacht werden kann. Auch hier müssen die Indikatoren an allen Leveln stimmen!

Ethereum:
ETH hat unser Short Target um ein Haar verpasst, dafür haben wir aber eine Bullflag im 1h Chart gebildet. Für unseren Laufenden Short würde ich einen engen SL oder einen Trailing Stop empfehlen.

Ripple:
XRP weiterhin mit dem schönen RW!

Atom:
Atom hat mit dem letzten Push einen neuen Kontaktpunkt an unserem RW gebildet. Somit hat das RW definitiv eine hohe Aussagekraft!

Traditionellen Märkte:
Sowohl der SPX als auch der NDX zeigen Schwäche. Beide Index Charts befinden sich in einer kleinen Konsolidierung, während sich die Indikatoren bärisch wenden.

Anhand all dieser Analysen können wir eine ganz klare bärische Tendenz im Markt erkennen. Die Indikatoren und S&R Analyse von BTC , die RWs der Altcoins und die traditionellen Märkte sehen nach der TA übel aus. Ich bin gespannt und hoffe dass ich mich irre. :)