Crader_Florian

Crypto & Index - Morgenanalyse - 14.11.2022

BYBIT:BTCUSDT.P   BTCUSDT Perpetual Contract
Einen wunderschönen guten Morgen liebe Crader!

Ich hoffe ihr hattet ein erholsames Wochenende und seid angenehm in die neue Woche gestartet. Der Markt verliert an bullischer Stärke und die Bären haben über Nacht das Ruder in die Hand genommen. Ab in die Analysen, um zu sehen wohin die Reise gehen könnte und auf was wir achten müssen.

Bitcoin:
Schauen wir uns zuerst die Indikatoren des Tagescharts an. Hier sehen wir weiterhin ein klar zunehmendes bärisches Volumen im MACD . Das zeigt uns, dass die Korrektur auf Tagesbasis noch lange nicht zuende ist. Der RSI ist schon überverkauft und schreit nach einer bullischen Erholung. Hier haben wir aber noch genügend Platz nach unten für eine weitere Korrektur.
Die Bollinger Bänder entfächern sich weiterhin nach Außen. Das -2 Band begleitet uns als Support und das unter Band gibt uns ein aktuelles Tief von 13600$ vor. Dieses Tief kann sich im Falle einer schnellen Korrektur aber noch deutlich nach unten verschieben.
Die Indikatoren im 4h Chart sind sich weniger einig über die aktuelle Lage. Der RSI ist auch hier klar überverkauft und braucht eine bullische Erholung um weiter zu machen. Der MACD kreuzt sich bald erneut bärisch, diesmal aber als reine Trendfortsetzung, da wir uns in der bärischen Hälfte befinden. Somit können wir nicht davon ausgehen, dass die Kreuzung einen Einfluss auf den Kurs haben wird.
Die Bollinger Bänder entfächern sich sehr leicht nach unten während wir das tiefste Band antesten und Support bekommen. Irgendwie sieht es so aus, als wären die Bänder im 4h Chart nicht von einer akuten größen Korrektur überzeugt.
So schön unsere Indikatoren auch sind, und so aussagekräftig wir sie auch normalerweise nutzen können, die aktuelle Korrektur hat durch externe Bedingungen eine solche Kraft, dass wir auch klar gegen unsere Indikatoren laufen können.

Es ist aktuell sehr schwer eine saubere S&R Analyse zu machen. Zu groß und zu klar ist der aktuelle Abwärtstrend.
In dieser kleinen Analyse sehen wir, dass wir uns nun schon in der Akkumulationszone aufhalten und keinen großen Support mehr schöpfen können. Sehr spannend wäre es ein double Bottom mit Kerzenkörpern oder einer Lunte zu bilden. Dies könnte für den heutigen Tag etwas Hoffnung bringen.
Brechen wir aber das 1er Fib bei 15450$ werden wir frühestens bei 14600$ aufgehalten. Hier sehe ich einen Support der das Potential hat ein neuer Boden zu werden.
Bereitet euch bitte dennoch auf Wicks bis 12k$ vor. Sollten wir auch diese nachhaltig brechen bin ich erstmal ratlos und müsste die Situation neu bewerten. Aber soweit ist es noch nicht. Schritt für Schritt...
Nach oben ist weiterhin der Widerstand bei 17600$ der Größte und Wichtigste. Dieser muss sehr bald nachhaltig nach oben durchbrochen werden um von einem permanenten Boden des Bärenmarktes zu sprechen.

Pattern gibt es aktuell keine. Höchstens ein sehr unschönes W Pattern, falls wir einen der doppelten Böden schaffen.

Alts wie XRP, ATOM und LTC haben die Chance auf ein schönes W-Pattern falls wir einen doppelten Boden bilden können.
Alle Anderen sind ähnlich wie BTC durch eine zu lange Konsolidierung im rechten Schenkel nicht mehr unbedingt schön. Ich würde hier mit Trades aber bis zum Bruch der Neckline warten. Lucky Punches sind in meinem Augen zu riskant.

S&P 500:
Die Futures des SPX haben bereits geöffnet und sind schon jetzt 0.5% im minus. Dies ist für den Cryptomarkt kein gutes Zeichen und vor allem keine Unterstützung in der Bildung eines Bodens.
Der Kurs der Futures ist am Golden Pocket abgeprallt und hätte nun eine große Wahrscheinlichkeit zurück zum 0.5er Level zu retracen um dieses zu retesten und den Trend zu bestätigen. Grundsätzlich wäre dies nicht schlecht, würde nur für BTC eine Korrektur bedeuten. Und ob das 0.5er Level dann hält ist auch fraglich.

Nasdaq:
Dem NDX geht es ähnlich. Hier haben wir das inverted GP gebrochen und machen uns jetzt auf den Weg Richtung Retest. Dieser kann bis 1592$ laufen um immer noch valide zu bleiben.

Beide Index Charts sind weiterhin bullisch gestimmt. Jedoch entscheiden wie immer die Futures wo der Kurs heute Nachmittag beginnen wird.

Dollar Index:
Der Dollar findet aktuell Stärke innerhalb der Akkumulationszone. Dies ist ein weiterer negativer Punkt für BTC .

Support und Resistance Trades wie dieser hier sind aktuell der beste Weg. Diesen Trade haben wir gemeinsam analysiert, Gratulation an alle die ihn mitgenommen haben. Vergesst nicht auf die anderen S&R Trades welche wir für uns analysiert und gesetzt haben.

Ich wünsche euch einen angenehmen Montag und halte euch am Laufenden was den Tag über passiert!