Crader_Florian

Crypto & Index - Morgenanalyse 23.10.2022 (+Altcoinupdate)

BYBIT:BTCUSDT.P   BTCUSDT Perpetual Contract
Einen wunderschönen guten Morgen liebe Crader!

Ich hoffe ihr habt ein angenehmes Wochenende und könnt eure Energietanks auffüllen. Der Markt ist auch wieder in Wochenendstimmung und lässt nur bedingt Bewegungen zu. Starten wir mit den Analysen und schauen was wir Neues finden können.

Bitcoin:
Starten wir zuerst mit einer ausführlichen S&R Analyse. Ich bin immer noch bei der S&R Analyse des großen Falling Wedges im 4h Chart. Hier sehen wir den Kurs weiterhin etwas eingesperrt zwischen einem engen Netz aus Spiderlines, horizontalen Support und dem 0.5er Fib Level. Die wichtigsten Support Zonen für den heutigen Tag sind das 0.382er Fib Level mit dem inverted Golden Pocket bei 18982$ und die Akkumulationszone mit dem 0.236er Fib Level bei 18634$. Diese beiden Level könnten jederzeit problemlos angelaufen werden. Mein Worst Case für den heutigen Tag liegt bei 17800$. Hier würden wir einen neuen Kontaktpunkt auf das FW bilden.
Die stärksten Widerstandszonen sind einmal das 0.5er Fib Level bei 19264$ und das Golden Pocket mit dem 0.618er Fib Level bei 19545$. Mein best Case für den heutigen Tag liegt bei 19945$. Hier liegt der Beginn der Distributionszone welches auch für unser Falling Wedge das maximale Target ist.
Schauen wir uns das FW an, sind wir immer noch zu früh für einen tradebaren Ausbruch. Demnach hoffe ich, dass sich die Konsolidierung noch ein wenig zieht und wir eventuell nochmal das inverted golden Pocket antesten bevor wir dann frühestens am 25.10 Vormittags ausbrechen. Mein Idealszenario für dieses Pattern ist weiterhin ein erneuter Restest der Akkumulation um dann rund um den 30ten auszubrechen. Wir dürfen das riesen Zusammenspiel des inv Golden Pockets, der Trendlinie des FWs und den vielen Spiderlines vergessen. Alle treffen sich am 30ten auf einem Preislevel um die 18950$.
Die Boll Bänder sind sowohl im 4h Chart, als auch im Tageschart weiterhin klar auf eine Konsolidierung gerichtet. Eine Sache haben wir jedoch gemacht. Wir haben das orangene -2 Band der BBs im Tageschart angetestet. Wir wollen uns erinnern, häufig testet der Kurs dieses Level vor einer starken Verengung und dem Ausbruch in die Gegenrichtung an. Laut dieser Statistik, haben wir nun also eine höhere Wahrscheinlichkeit mit den kommenden Tagen einen bullischen Ausbruch aus den BBs zu bekommen.
Heute Abend/Nacht ist Wochenschluss. Die aktuelle Wochenkerze würde erneut knapp im Roten schließen. Dennoch zeigt uns der MACD einen weiteren bullischen Aufbau seines Volumens. Wie letzte Woche gesagt, wir brauchen nun sehr sehr bald eine grüne Woche um den Aufbau des bullischen Volumens zu stärken. Ansonsten könnten wir schon wieder mit den kommen 2 Wochenkerzen eine blasse Volumenkerze bilden, das wäre sehr schade.

Für die Analyse des S&P500 und dem Dollar gerne kurz in die gestrige Morgenanalyse schauen. Da wir Wochenende haben, hat sich hier logischerweise nichts am Plan verändert. :)

Ethereum:
Ein Blick auf den 4h Chart von ETH zeigt uns ebenfalls wie bei BTC ein Falling Wedge und eine äußerst Aussagekräftige S&R Analyse dessen. Kurz zum FW . Hier sind wir im Gegensatz zu BTC noch deutlich weniger weit entwickelt. Die obere Trendlinie hat zwar schon 3 Kontaktpunkte, dennoch liegen wir mit dem Kurs noch ganze 8 Tage vor dem frühest-tradebaren Ausbruch. Auf Grund dessen, ist mir in diesem Chartbild auch das Pattern an sich nicht so wichtig wie die S&R Analyse. Wir können eine klare, starke Aussagekraft der wichtigsten Level erkennen. Somit können wir folgende Level als stärksten Widerstand und Support für uns markieren:
Support: -1289$, -1263$, -1230$, -1177$
Widerstand: -1353$, -1401$
Die Indikatoren des Tages und 4h Chart sind sehr ähnlich mit denen von BTC . Somit können wir auch hier nicht mit einem zeitnahen Ausbruch rechnen.

XRP:
XRP ist weiterhin in einer Range um die 0,45$. Wir erkennen auch hier eine hohe Aussagekraft der S&R Analyse auf Grund der Tests unserer wichtigsten Level. Das 0.5er Fib Level, das inverted Golden Pocket etc.
Ich bin mit neuen Pattern bei XRP aktuell vorsichtig, da wir uns noch mit im Ausbruch aus einem Falling Wedge im 4h Chart befinden. Die obere Trendlinie war stark, daher auch 3% Reaktion Richtung dem 0.382er Fib Level nach ihrem Bruch. Aktuell finden wir aber auf Grund von BTC und zu starken Widerstand der Bären nicht genügend Kraft um das 0.382er Level zu brechen. Ich warte hier mit Breakouttrades ein wenig ab, bis sich etwas neues gebildet hat.

Solana:
SOL zeigt ein ähnliches Bild wie ETH und BTC: Dennoch sind hier deutlich weiter fortgeschritten innerhalb unseres FWs. Wir erkennen eine solide untere Trendlinie mit 3 Kontakten. Die obere Trendlinie ist auch stark mit 4 Kontakten. Laut der Fib befinden wir uns in der letzte Hälfte eines Tradebaren Ausbruches. Das Pattern muss also bis spätestens 28ten ausbrechen. Je länger wir benötigen, umso weniger Kraft werden wir für den Ausbruch aufbringen können.

Atom:
Atom ist in einer gesunden Entwicklung eines Trendkanals. Hierbei warte ich aber noch ein paar Tage ab, da die S&R Analyse für mich noch etwas zu frisch ist.

Cardano:
ADA unser Sorgenkind... Da wir uns im freien Fall befinden, ist es aktuell noch nicht möglich eine aussagekräftige Fibonacci basierte S&R Analyse zu machen. Hierfür müssten wir erst wieder die 0,38$ zurückerobern. Bis dahin ist es noch zu unsicher. Wir sind aber weiterhin im Ausbruch aus unserem großen DT im Tageschart welches ein Target von 0,2465$ hat. Das Target des 4h Chart DTs wurde perfekt erreicht.

QNT:
QNT ist unglaublich! Jede Bewegung ist für uns nachvollziehbar und vorab zu analysieren. Ich halte hier meine Augen auf den folgenden Preisen: 157,4$, 194,4$, 140,8$.