Crader_Florian

Crypto & Index - Morgenanalyse - 28.11.2022

BYBIT:BTCUSDT.P   BTCUSDT Perpetual Contract
Einen wunderschönen guten Morgen liebe Crader!

Ich hoffe ihr hattet ein angenehmes erstes Adventwochenende und seid gut in die neue Woche gestartet. Wir haben eine spannende und vielversprechende Woche vor uns. Ansprachen der EZB und der FED, Arbeitslosenquoten der USA oder Verbrauchervertrauen der USA sind nur ein paar der wichtigen Termine aus Politik und Wirtschaft in dieser Woche. Alle diese Ereignisse bringen Volatilität und damit Bewegung in den Markt. Nehmt solche Wochen, Tag für Tag. Eine klare Prognose ist hier nicht möglich, außer man kennt die Zahlen im Vorhinein. ;)

Bitcoin:
Unsere frische S&R Analyse zeigt große Wirkung. Der Kurs hat über Nacht 3% korrigiert und ist kurzzeitig in der Akkumulationszone gelandet. Der haben wir erstmal Support gefunden und probieren uns nun erneut Richtung inverted Golden Pocket zu bewegen. Sollten wir dies schaffen wird es rund um die 16500$ zu Widerstand kommen.

Die Bollinger Bands sind ausgebrochen! Nach einer extremen Verengung ist der Ausbruch der BBs nun bärisch passiert. Wir haben das tiefste Band durchwicked und somit eine Ausdehnung der Bänder bewirkt. Ich bin sehr gespannt wie es die nächsten Kerzen aussehen wird. Ziehen wir uns direkt wieder zusammen oder bilden wir eine Trendfortsetzung?

Während des Ausbruchs hat sich der MACD bärisch gekreuzt und baut Verkaufsvolumen auf. Der RSI hat sich extrem abgekühlt und hat nun deutlich mehr Platz zur Upside als bärisch zur Downside. Die EMA Ribbon ist weiterhin stark verengt, zeigt aber kleine Anzeichen von einer erneuten bärischen Entfächerung. Aufpassen, die Ribbon ist durch ihre sehr langwierigen gleitenden Durchschnitte ein äußerst langsamer Indikator. Meist in die Show schon vorbei, sobald sich die Ribbon in Richtung Marktpreis bewegt. Sie ist in vielen Fällen nur für S&R und das Analysieren der Trendstärke geeignet.

Der Bruch der Supportlinie hat sich bestens ausgespielt und sorgte für einen sehr schönen Short Entry. Gratulation an alle die hiernach getradet haben.

Valide Pattern gibt es aktuell erst ab dem Tageschart. Hier sind wir aber noch weit von einem Ausbruch entfernt. Somit müssen wir unsere heutigen Trades auf S&R beschränken.

Ethereum:
Wie gestern besprochen haben wir bei ETH eine sehr gute Short-Chance am inverted Golden Pocket!

Ripple:
Das RW von XRP hat leider ganz knapp keinen weiteren Kontaktpunkt an der unteren Trendlinie bekommen. Dennoch ist das Pattern für mich nun valide, und ich werde einen bärischen Ausbruch traden.

S&P 500:
Der Index Chart des S&P wird uns diese Woche stark begleiten. Hier werden wir auf Grund der vielen Zahlen aus den USA eine erhöhte Volatilität sehen. Bullisch gesehen sollten wir das Gap oberhalb des aktuellen Marktpreises schließen und den Ausbruch des FWs damit abschließen. Bärisch gesehen ist ein Abverkauf Richtung inverted GP nicht unrealistisch.
Die Futures des S&P haben heute rot gestartet, fangen aber langsam an sich zu erholen. Wir sind durch das GP gefallen und versuchen es nun erneut zu brechen. Sollte dies scheitern, startet der Index heute rot in seine Session und wird diesen Trend höchstwahrscheinlich fortsetzen.

Nasdaq:
Das Selbe gilt für die Futures des Nasdaqs. Hier finden wir aktuell Support innerhalb des inv . GPs . Schaffen wir es nicht diesen Support zu halten erleben wir mit hoher Wahrscheinlichkeit einen roten Nachmittag an allen Märkten.