Bei den Banken ist das Geld sicher? Doch wie reagieren Sie, wenn plötzlich das Gerücht auftaucht, Ihre Bank stehe kurz vor der Insolvenz?

Ein solches Gerücht kann dazu führen, dass ein Großteil der Bankkunden ihr Geld aus dieser Bank abziehen – was diese Bank tatsächlich in eine Krise stürzen kann. Das Risiko eines solchen Verhaltens steigt, je glaubwürdiger die Quelle der (Fehl-)Information erscheint.


+
Lektion 1: Video (45sek)
+

Wyckoff:


Der Pygmalion-Effekt


Die amerikanischen Psychologen Robert Rosenthal und Lenore Jacobson konnten den Effekt der selbsterfüllenden Prophezeiung bereits in den 1960er Jahren beobachten. Hierzu führten sie eine Studie an amerikanischen Grundschulen durch.

Dabei wählten die Wissenschaftler einige Schüler zufällig aus und erklärten den Lehrern, dass diese Kinder besonders begabt seien und in der nächsten Zeit eine große Leistungssteigerung zu erwarten sei. Tests nach einem Jahr zeigten, dass genau diese zufällig ausgewählten Schüler ihre Leistungen viel stärker steigern konnten als die Kontrollgruppe – der sogenannte Pygmalion-Effekt.

Die Erwartung der Lehrer hat ihr Verhalten gegenüber diesen Schülern, beispielsweise durch höhere Anforderungen und häufigere Nutzung von Lob und Tadel, so beeinflusst, dass die Prophezeiung der Wissenschaftler wahr wurde.



Dass selbsterfüllende Prophezeiungen nicht nur zu positiven Ergebnissen führen können, zeigt eine Studie des British Medical Journey.

Es konnte nachgewiesen werden, dass Senioren, die größere Angst vor einem Sturz hatten, häufiger einen solchen Unfall erlitten als Altersgenossen, die weniger Angst hatten.



2017 vs 2021



ETH und BTC


Dead-Cat-Bounce


Statistik:
Haftungsausschluss

Die Informationen und Veröffentlichungen sind nicht als Finanz-, Anlage-, Handels- oder andere Arten von Ratschlägen oder Empfehlungen gedacht, die von TradingView bereitgestellt oder gebilligt werden, und stellen diese nicht dar. Lesen Sie mehr in den Nutzungsbedingungen.