investor-guard

$BTCUSD in spannender Phase! Sellers in control? #BITCOIN

BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Hallo und Willkommen zu einem Update zum BTC USD.

Der Coin hatte in der Wellenanalyse an hohen Extensionen (42,5k) die Bremse gezogen. Zuletzt hatte der Bitcoin intraday zudem einen kurzfristigen Abwärtstrend etabliert, indem das Tief bei 30261 USD unterschritten wurde. Aufwärtserholungen blieben fruchtlos am horizontalen Widerstand bei 34800 USD hängen...

Aktuell steht der Bitcoin kurz vor seinem Bewegungstief bei 28800 US-Dollar . Unterhalb dieser Marke warten Unterstützungen bei 28473 (TSD 1) und 27734 ( HSD 1). Eine sehr wichtige Marke sehe ich um 26000 US-Dollar! Darunter kann es definitiv holprig werden...

"What goes up must come down!"

Im Tageschart könnte der LowTracker on close attackiert werden! Vorsicht!

Ich freue mich über Kommentare und Diskussionen zu diesem Artikel.

Wenn Euch die Idee gefällt, bitte gebt mir ein Like und folgt mir, um immer auf dem Laufenden zu sein...

Herzliche Grüße,
Thomas Jansen
Investor-Guard

Disclaimer:
Bei den hier bereitgestellten Informationen handelt es sich um Informationen allgemeiner Art und nicht um Rechts-, Steuer- oder Anlageberatung.


Kommentare

HSD2 wird der entscheidende Bereich. Bei allen anderen ist mMn das Volumen vernachlässigbar gering.
+2 Antworten
@devjunkee, Guten Abend...ja, bei 26811 und 23503 USD liegen die High Volume Nodes...
+1 Antworten
Werden Chart-Formationen wie eine Bullenflagge im Weekly oder ein Double Bottom im Daily auch berücksichtigt ? Ebenso die aktuellen News und größeren Neuinvestitionen. Eine kleine weitere Korrektur bis in die 27er halte ich noch für möglich ( gibt die Bullflag den Platz ) aber in wenigen Tagen ist es durchaus Möglich oben aus der Flag bei etwa 34.5K aus zu brechen und ein erneuten Angriff auf das ATH zu versuchen.
Hinzu kommt die aktuelle Verknappung, Marktkapitalisierung und Handelsvolumen so wie die Menge an BTC die auf Hodler Wallets lagert, berücksichtigt man diese Daten und auch verschiedenen Analysen, stehen wir aktuell am Anfang des Bullruns, ähnlich wie 2017 der Start bei 3K.
Nicht nur FOMO oder ein Hype können den Kurs schnell über die 100K katapultieren, diese sehe ich bereits im März.

Aber wie immer faktisch sehr gut dargestellt und die LVL berücksichtigt. Danke sehr :)
+1 Antworten
investor-guard lucasselfmade
@lucasselfmade, Guten Morgen, die angesprochenen Formationen (BullFlag etc..) sind im Kundenbereich (siehe Webseite Pattern Radar) enthalten. Fundamentalanalysen, Halvings, News etc.. sind nicht Bestandteil des Research, das ich betreibe...
100k sehe ich momentan auf Basis meiner Analyse nicht...60k kann ich mir im April allerdings aufgrund der aktuellen Wellenkonstellation vorstellen...wenn der Markt stabil bleibt...
HG
Thomas Jansen
Antworten
Saubere Analyse, danke dafür!
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender Über Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Angeworbene Freunde Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Private Nachrichten Chat Abmelden