JayR_BTown

BTC Bitcoin Wyckoff Akkumulation im Short-Term

FTX:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Hallo miteinander,

ich hoffe, das wird nicht redundand, da ich bereits die Idee veröffentlicht habe. Allerdings wurde das Chart nicht einwandfrei angezeigt und daher nochmal hier im Reinen.

Grundlage ist die Wyckoff-Akkumulation bzw. das entsprechende Pattern. Dort ist - zugegebenermaßen - nicht immer eine Spring mit einem Test zu finden.
Allerdings halte ich die Bären beim Bitcoin noch immer für recht stark und die Orderbücher sind bis runter auf 37.000$ stark gefüllt.

Daher denke ich, dass es relativ bald zu einem weiteren Abverkauf und der entsprechenden Spring nach Wyckoff kommen wird, bevor sich der Preis (massiv?) erholt.

Einen Drop auf bis zu 30.000$ kann ich zwar auch nicht mit Sicherheit aussschließen, allerdings geben die On-Chain-Daten zu Bitcoin ein Allzeithoch für illiquide Bitcoins her. Das lässt vermuten, dass der Preis nur noch ein letztes Mal in der Form gedrückt wird, bevor wir eine Erholung bzw. einen parabolischen Verlauf mit neuen all-time-highs sehen können. Das ist eben ein wenig anders als klassische Analysen von Aktien zu bewerten.

Gegebenenfalls kann man die Spring im Day-/Swingtrading shorten und anschließend ab 37.000-38.000$ eine dicke Long-Position eröffnen.

Über den genauen zeitlichen Verlauf kann im Übrigen niemand mit Sicherheit Informationen geben. Durchaus möglich dass sich die Akkumulation auch ein wenig nach hinten verschiebt, wenn die Phase B etwas länger als von mir eingezeichnet hinzieht.

Sollten bei den Resistance-Lines keine Signs of Strength auftreten, ist von einem erneuten Preisverfall auszugehen/neue Distribution.

Über produktives Feedback freue ich mich natürlich. Wie immer - das sind Ideen und keine Anlageberatung.

Viel Erfolg beim Traden !