StefanBode

#Bitcoin - Vor dem nächsten Abverkauf? #BTCUSD #Kryptowährung

Short
BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
So wie es aussieht befindet sich der Bitcoin nach wie vor in der Korrektur.
Wenn dem so ist, dann kommt es in Kürze zum nächsten Abverkauf.

Seit also vorgewarnt und bereitet euch auf das nächste Kaufsignal vor .

Gruß aus Hannover

Stefan Bode
Kommentar:
Kommentar: Vorsichtig werden und SL Anpassen. Nicht das hier noch Verluste entstehen.
Kommentar: SL auf Einstand
Kommentar:
https://t.me/stefan_bode_analysen
Zins oder Dividende? Aktien oder Anleihen? Was sind Wandeloptionsanleihen?
Immobilien oder Rohstoffe?
Sind Lebensversicherungen sicher?
Geld richtig investieren!

http://www.fondslounge.de

Kommentare

Servus Stefan, danke für die Analyse. Sieht aber aus wie ein Dreieck (typisch für eine 4). Ausserdem hat ETH (als Vorläufer) schon den Anfang gemacht und das Dreieck aufgelöst. VG
+5 Antworten
StefanBode pretender777
@pretender777, wäre spannend
+2 Antworten
iLight pretender777
Was ist denn eine 4? Und was genau kann man anhand des Dreiecks erkennen.. wenn er sich also noch in der Korrektur befindet.. bedeutet das, dass er nochmal sackt weil die Leute abverkaufen oder dass er steigt, weil die Korrektur demnächst vorbei sein wird??
Antworten
@iLight, Uih, investieren ohne irgendeine Kenntnis von der Charttechnik
zu haben, ist dann wohl eher Zocken. Aber sei´s drum - nun biste drin.

Herr Bode analysiert hier nach den Regeln der Elliott Wellen, und die
sind nicht mal so nebenbei zu erlernen.
Der Bekannte, der von der 20-Tage-Linie spricht, agiert eher nach der
klassischen Charttechnik und das ist eine ganz andere Vorgehensweise.

Mein guter Rat: Prüfen, ob das eingesetzte Geld auch wirklich komplett
verschmerzbar ist falls es zu einem Totalverlust kommt (ist beim Bitcoin
ja leider nicht ganz auszuschließen).
Wenn ein überschaubarer und verschmerzbarer Geldbetrag eingesetzt wurde,
dann solltest du den Bitcoin halten - und zwar notfalls bis ca. 9.000 -
10.000 USD, denn erst ab da bricht auch nach den Elliott Wellen der
Count zusammen.
Ansonsten winken nette Gewinne, denn die aktuelle Korrektur wird nämlich
bald ausgestanden sein (so die Auswertung gemäß vieler Elliott
Wellen-Counter).

Also bitte einen fetten Verlust mit einkalkulieren und die Nerven
bewahren und nicht panisch verkaufen, wenn der Bitcoin mal 20% im Minus
ist - das ist nämlich nicht ungewöhnlich.
Und bitte den Bekannten bitten, seine Strategie doch einmal präzise zu
erläutern - da lernt man sicherlich auch einiges bei (wobei die
20-Tage-Linie wohl eher kein Maßstab sein sollte, da der Wert sehr
schwankungsfreudig ist und diese sicherlich gerne mal deutlich über- wie
unterschreitet).

Das sind nur meine Gedanken und keine direkte Handlungsaufforderung.

Ich wünsche viel Erfolg!
Antworten
@iLight, Am Besten eignen Sie sich erst die Grundlagen der Elliott-Wellen-Analyse an. Wegen BTC, da haben Sie nichts flasch gemacht wenn SIe es verstehen und langfristig gewillt sind zu halten (was ich übrigens auch mache). Man sollte jeweils Trading und Investition auseinanderhalten. Dessen müssen Sie sich beswusst werden, warum Sie BTC überhaupt gekauft haben.
Antworten
iLight pretender777
Sorry bin relativ neu dabei und habe in den Bitcoin investiert vor 2 Tagen.. bei 28600.. und möchte verstehen wie diese Diagramme eigentlich funktionieren.. ein Bekannter von mir hat mir diese App empfohlen und spricht ständig von einer 20 Tage Linie an welcher der Kurs abprallen müsste um in der Norm zu sein.. aber diese Linie finde ich hier irgendwie nicht.. Danke vorab
Antworten
Zuepfl iLight
@iLight, vermutlich spricht der bekannte vom daily MA20? dieser zeigt den durchschnittswert der letzten 20 tageskerzen. diesbezüglich muss ich "LukeImpulsjaeger" zustimmen. dieser wert wird tatsächlich häufiger mal über- und unterschritten.
wenn einen MA20 für längerfristige investments heranziehen, dann den wochendurchschnitt. damit hast du einen tatsächlich aussagekräftigen wert und von diesem ist der bitcoinpreis aktuell noch ein ganz schönes stück entfernt.
falls du die analysen von stefan bode besser verstehen möchtest, solltest du seinen gleichnamigen youtube kanal besuchen um dir seine bitcoin kursanalysen anzusehen.
Antworten
credence00 pretender777
@ @pretender777,
ich bin auch etwas verwirrt. Für mich sieht Stefans Prognose nach einem ZigZag aus. Müsste dabei die A nicht impulsiv sein? Unter der dargestellten Annahme, dass die A korrektiv ist würde das von dir angesprochene Triangle als ABCDE passen. Hm ....
Antworten
pretender777 credence00
@credence00, Wenn das Tief hält, dann war der Abverkauf eine FLAT, und wir befinden uns in einer Serie von 1-2 Kombinationen in der 5. Es könnte auch sein, dass wir erst die IV gesehen haben und die (4) in Blau noch kommt.
Antworten
credence00 pretender777
@pretender777, wenn ich mir die Entwicklung so ansehe bewahrheitet sich Stefans Zählung. Sind wir grad in der 3 der C ?
Danke Stefan für die gute Arbeit - ich kann da echt viel lernen.
Antworten
Startseite Aktien-Screener Forex-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Preise Einen Freund empfehlen Hausregeln Hilfe Center Webseite & Brokerlösungen Widgets Charting Lösungen Lightweight Charting Library Blog & News Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Angeworbene Freunde Coins Meine Support Tickets Hilfe Center Private Nachrichten Chat Abmelden