JKTrder

Bitcoin Umfrage; Was passiert als Nächstes?

BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Was meint ihr passiert als nächstes? (Zahl in die Kommentare)

1) Ausbruch nach oben (Blau)
2) Fakeout nach oben (Grün)
3) Fakeout nach unten (Gelb)
4) Ausbruch nach unten ( Lila )



Beispielhafte Beschreibung der Szenarien;

1) Wir sehen ein erfolgreichen Ausbruch über die eingezeichnete Widerstandslinie. Nun haben wir den Abwärtstrend endgültig durchbrochen. Das Volumen steigt stark an, neue ATHs stehen kurz bevor!

2) Wir sehen ein Ausbruch über die eingezeichnete Wiederstandslinie. Nach jetzt bereits schon 10 "grünen Tagen" in Folge geht den Käufern dann jedoch immer mehr die Kraft aus. Das Volumen ist sehr gering was es für die Bären nun umso leichter macht den Preis wieder nach unten zu drücken. Viele Retailer haben den Ausbruch mit hohem Hebel gelongt und darauf spekuliert, dass wir nun neue ATHs sehen werden. Den Bären gelingt es den Kurs soweit zu drücken bis es zu Liquidationen von den ganzen Long-Positionen kommt (Kaskadeneffekt). Der Preis rauscht wieder in die Tiefe. Die Angst ist wieder präsent. Ob es den Bullen dieses Mal erneut gelingen wird die 30k USD Marke zu verteidigen.

3) Nach bereits 10 "grünen" Tagen sind viele Retail Trader bereits Long mit großem Hebel. Die Bullen sind wieder da! Bitcoin sieht so stark aus wie schon lange nicht mehr. Da der Markt jedoch immer nach Liquidität strebt werden MM versuchen den Preis zu drücken (In dem sie Shortpositionen öffnen) um eine Long Liquidationskette auszulösen bevor wir die wichtige Trendlinie überschreiten können. Irgendwo zwischen 37k USD und 35k USD schreiten dann die Käufer wieder ein und stoppen den Fall. Nach einem kleinen Rücksetzer und die damit verbundene Erholung der Käufer hat nun der Markt genug stärke um die kritische Widerstandlinie erfolgreich zu durchbrechen. Die Retailer, deren Longs Liquidiert wurden werden dann oberhalb der Widerstandslinie kaufen. Somit sind auch zu diesen Preisen genug Käufer im Markt, sodass sich der Preis nachhaltig in Richtung 50k/ ATH bewegen kann.

4) Nach bereits 10 "grünen" Tagen sind viele Retail Trader bereits Long mit großem Hebel. Die Bullen sind wieder da! Bitcoin sieht so stark aus wie schon lange nicht mehr. Da der Markt jedoch immer nach Liquidität strebt werden MM versuchen den Preis zu drücken (In dem sie Shortpositionen öffnen). Die Enttäuschung der Bullen an einem wichtigen Widerstand gescheitert zu sein ist groß. Die Angst im Markt steigt. Der Wichtige Support bei 35k kann dem Verkaufsdruck nicht standhalten. Zu wenige Käufer! Fallen die 35k USD geht es ganz schnell Richtung 30k USD. Nach den ganzen Tagen ohne Korrektur, gibt es auch hier viele Longs zum einsammeln. Letzten Endes fallen die 30k USD und wir müssen uns in Richtung 25k / 23k /20k USD orientieren.


Das sind nur Beispielhafte Szenarien! Es gibt unendlich viele andere Möglichkeiten/Erklärungen!


Meine Meinung;
Da der Markt immer nach Liquidität strebt halte ich 2) bzw. 3) für gut möglich. Wie zuvor betont, rechne ich weiterhin mit neuen ATHs noch dieses Jahr (Glaskugel! nicht (nur bedingt) TA). Wünschenswert aus Sicht der Bullen wäre sicherlich Option 3). Auch Option 1) ist möglich, allerdings wäre ich hier sehr vorsichtig! Der Markt ist in den letzten Tagen sehr heiß gelaufen. Ein direkter Angriff des massiven Widerstand der über uns liegt, dürfte für die Bären eine leichte Beute sein. Vielleicht übersteigt die FOMO den Verkaufsdruck an den markanten Widerstands-Marken. Darauf Wette ich aber keinen Cent! Ich habe bei 30k USD mehrfach gekauft, langfristig zu meiner HODL Position hinzugefügt. Jetzt warte ich ab!
Kommentar: Die Ergebnisse (gerundet):

1) 17%
2) 27%
3) 51%
4) 5%

Kommentare

1) Wir werden durch Ethereum (London!) und IOTA Update Rallye mit nach oben gepusht!
+1 Antworten
1.
+1 Antworten
3
Antworten
2
Antworten
3
Antworten
2
Antworten