werkannderwird

Bitcoin im Jahr 2022

Short
BITFINEX:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Anbei die Übersicht für das Jahr 2022:

Fakt1: BTC machte entgegen aller moonboy-Erwartungen eine running flat oder extended flat. Wir kamen exakt bis zum goldenen retrace (1.236 fib ext.) bei 68,88k.
Fakt2: Also müssen wir mit einer großen ABC-Korrektur rechnen.
Fakt3: Aus Fakt2 leitet sich ab, dass das JAhr 2021 ein Akkumulationsjahr wurde.

Nun kommt es drauf an.

Möglichkeit1: Das Mindestziel einer running-Flat wurde bereits abgearbeitet (0.618 fib) - Zielbereich circa 42k. Wir akkumuliern hier (zwischen 45k und 50k) noch ein bisschen rum und gehen dann wieder hoch. --> alt C
Möglichkeit2: Wir erfüllen die Ziele einer großen C (auch im chart dargestellt). Das würde bedeuten, dass wir bis 18k-20k runter gehen können. Was auch gleichzeitig der 200 wma bedeuten würde (siehe bild). 69k wäre dann das ATH für diesen Zyklus und wir würden eine laaaange Akkumulationsphase unter dem fair-value-band für Bitcoin erleben und erst wieder nach dem halvening 2024 auf ein neues ATH zusteuern.

Folgende Indizien sprechen für einen drohenden Bärenmarkt:

TA
1. Wir traden unter dem bullmarket-support band (20 sma und 21 ema im weekly).
2. Zum zweiten Mal in diesem Zyklus haben wir dieses kurz nach dem ATH unterbrochen. Das gab´s noch nie in einem bullrun (this time it´s different^^)
3. Bearishe divergenz im weekly, welche sich schon seit nun 5 Wochen ausspielt.
4. RSI nun bei 46 im weekly - sehr untypisch für einen bullmarket.
5. Unter allen wichtigen gleitenden Durchschnitten im daily - einzig und allein der 200 dma halt bis dato noch.

Fundamental
1. Tapering wird wegen der anhaltenden Inflation beschleunigt.
2. Die Zinsen werden ab Q2 2022 erhöht werden - spätestens danach dürften die großen Indizies abtauchen und Krypto mit.
3. Omikrion und die Covid-19-Krise.
4. Im Allgemeinen ist eine längerfristiges Top im Jahre 2022 an den tradionellen Börsen zu erwarten. Wenn diese längerfristig fallen, dürfte Krypto mit in den Keller gehen.

Alles in allem sollte sich BTC nun sputen, um noch ein neues ATH zu etablieren. Ich gebe Krypto bis Sommer 2022, allenfalls Q3 2022. Danach dürfte Punkt 1,2 und 4 der fundamentals greifen. Die TA sieht - stand heute - nach einer größeren Korrektur aus. Krypto sollte in Q1 2022 wieder stark über 50k und dann spätestens in Q2 2022 neue ATHs machen. Aktuell sehe ich das eher als unwahrscheinlich an und gebe Möglichkeit1 20%. Möglichkeit2 mit ATH bei 69k gebe ich 80 %.

Bis dahin... Allzeit gute trades!