mastixmc

Jetzt wird Anlauf geholt, dann kommt der Angriff auf 12.000 USD

BITFINEX:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Hallo zusammen, hier kommt mein Update zu meiner letzten Analyse, die ja ganz gut gepasst hat.

Aktuell sieht es so aus, als ob wir nochmal Schwung holen müssen, um endlich über den Widerstand des Abwärtstrends springen zu können. Dazu kommt es im schlimmsten Falle nochmal zu einer Korrektur bis runter zu der Marke von 10.300 USD. Durch die 50er und 200er EMA-Linie sollten wir aber genug Support von unten bekommen, um hier wieder abzuprallen. Eventuell wird sich der Kurs aber bei 10.400 und 10.600 einpendeln, um von dort dann den zweiten Angriff auf den Ausbruch aus dem Trendkanal zu starten - aber auch eine Bewegung auf 10.300 USD wäre gesund.

Der MACD zeigt im 4h-Chart auf jeden Fall erstmal eine Abwärtsbewegung, die noch abgefangen werden muss, bevor dies passiert. Auch brauchen wir noch ein bisschen Volumen. Zum aktuellen Zeitpunkt können wir dies als zweites Antesten der 10.300 USD Linie sehen. Grundsätzlich hat der 50er EMA den 200er EMA überkreuzt - wir sind also immer noch bullisch unterwegs.

Somit sind die nächsten Ziele:

  • Nochmal kurz runter auf maximal 10.300 USD (wichtig: über dem 200 EMA bleiben)
  • Kurs muss auf mind. 11.500 USD und dort Support finden, damit wären wir aus dem Trendkanal raus und hätten auch eine wichtige psychologische Hürde geknackt.
  • Dann müssen wir auf mindestens 12.300 USD kommen und werden diese mehrfach antesten müssen.
  • Daraufhin folgt eine weitere wichtige Marke zwischen 12.800 USD und 12.900 USD

Wir stehen kurz davor den Abwärtstrend seit Dezember zu verlassen! Wir haben jetzt drei Tage Zeit, bevor der Kurs (standardmäßig) am Wochenende wieder schwächer wird.

Viel Spaß beim Beobachten!
Kommentar: Wir haben tatsächlich den unteren Boden (10.300 USD) erreicht und sind zeitgleich auf die untere Trendlinie gestoßen... Das ist ein gutes Zeichen!

Jetzt müssen wir hoffen, dass der Kurs dort abprallt und wieder hoch geht. Brechen wir hier durch, kann die 9.500er Marke wieder angetestet werden - das würde wieder weh tun.
Kommentar: Also wenn der Kurs hier nicht abgeprallt wäre, hätte ich mich schwer gewundert... Hier trafen die 200er EMA Linie, die 50er EMA-Linie, die untere Trendlinie (Support) und der Support bei 10.300 USD aufeinander.

Jetzt heißt es: Auf zum zweiten Versuch die obere Trendlinie zu knacken. Es gibt immer weniger Platz im Trendkanal... Leider ist gerade wenig los im Markt... es wird Zeit, dass die ganzen Buy Orders da oben ausgelöst werden! :)

Ich bin gespannt...
Kommentar: Kurzes Update: Falls wir eine Head & Shoulders Formation bauen, dann sind durchaus aber auch die 9.500 USD drin.
Kommentar: Im Tageschart formt sich - wenn der Kurs jetzt steigt - wohl eine Head & Shoulders (inverted) Formation. Das heißt die Chancen steigen, dass wir bald wieder über die 11.500 USD klettern werden. Sobald das passiert ist, gibt's eine neue Analyse. Bis dahin lasse ich diese hier laufen.
DE Deutsch
EN English
EN English (UK)
EN English (IN)
FR Français
ES Español
IT Italiano
PL Polski
SV Svenska
TR Türkçe
RU Русский
PT Português
ID Bahasa Indonesia
MS Bahasa Melayu
TH ภาษาไทย
VI Tiếng Việt
JA 日本語
KO 한국어
ZH 简体中文
ZH 繁體中文
AR العربية
Startseite Aktien-Screener Devisen-Screener Krypto-Screener Wirtschaftskalender So funktioniert es! Chartmerkmale Hausregeln Moderatoren Webseite & Brokerlösungen Widgets Stock Charting Bibliothek Feature-Anfrage Blog & Nachrichten FAQ - Häufige Fragen & Antworten Hilfe & Wiki Twitter
Profil Profileinstellungen Konto und Abrechnung Meine Support Tickets Support kontaktieren Veröffentlichte Ideen Followers Ich folge Private Nachrichten Chat Abmelden