fit_trading

Bitcoin mit der inversen SKS & Reaktion auf EMA 110 + Trendlinie

Long
BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Heute morgen war ich noch relativ short auf Bitcoin gestimmt und konnte bei dem Trade auch ein paar Profite mitnehmen. Durch die Reaktion auf den EMA 110 im H1 und auf die übergeordnete Aufwärtstrendlinie hat sich mein Bild geändert. Bitcoin scheint nach wie vor weiter nach oben zu wollen. Im H1 hat sich eine inverse SKS gebildet. Wenn diese aufgelöst wird, kann ich mir neue Verlaufshochs vorstellen. Das 1,618er Fibonacci bei ~51200 liefert einen Anhaltspunkt, wohin die Reise gehen könnte. Davor müssen aber erstmal noch einige Widerstände überwunden werden.

Neben Bitcoin habe ich auch Positionen in AVAX, HNT und LUNA aufgebaut, die als Altcoins aktuell sehr gut laufen und wenn Bitcoin Stärke zeigt, laufen diese noch stärker als BTC .
Trade ist aktiv: wurde bei mir Breakeven ausgestoppt. Reentry bei 48.425. Enger Stop bei 48300. Idee ist obsolet, wenn wir von der Trendlinie abgelehnt werden. Aktuell kommt allerdings viel Volumen rein.
Kommentar: Trendlinie mit hohem Volumen durchbrochen - aktuell +175$. Ich lege den Stop auf Breakeven. Da wir bei 49600 abgelehnt wurden und die Liquidität abgegriffen haben, kann ich mir vorstellen, dass wir das Level im "zweiten Anlauf" einfacher durchbrechen können - solange nicht viele neue Order in diesem Bereich in den Markt gekommen sind.
Kommentar: Teilposition geschlossen. Der Rest ist Breakeven raus. Wechsle auf die Verkäuferseite!
- Wir schaffen es nicht die Trendlinie nachhaltig zu erobern
- im M15 haben wir eine Bärenflagge gebildet, aus der wir nach unten ausgebrochen sind.
- SL: 48700; TP: 47000
Kommentar: Wechsel auf die Short Seite hat sich gelohnt. Einmal fast ausgestoppt worden und dann nach unten gebrochen. Ich lege den Stop auf Breakeven und nehme mir 25% mit.
Kommentar: ich schließe komplett. Reaktion auf EMA 50 im H4 und EMA 200 im H1. Wenn wir jetzt wieder auf ca. 49400 steigen ist die inverse SKS bestätigt - bin wieder auf der Käuferseite mit engem Stop bei 48100
Kommentar: Einstieg: 48.296
SL: 48.100
TP: 49400 (im Optimalfall)
Kommentar: Bitcoin kommt mit voller Bullenpower zurück 😅 aktuell +150$ ich nehme mir 20% mit und lege den Stop auf Breakeven
Kommentar: ich schließe komplett mit +200$ und verkaufe wieder. sieht aus wie eine rising wedge.
Kommentar: Einstieg: 48.408
SL: 48.550
TP: 47.000
Kommentar: etwas zu früh eingestiegen. ich vergrößere meine Position bei höheren Preisen.
Kommentar: Ablehnung vom EMA 200 im M15 und vom EMA 110 im M5 + obere Trendlinie der Rising Wedge - der Ausbruch nach unten sollte nun bald erfolgen.
Kommentar: Einstiegspreis durch Vergrößerung der Position jetzt bei: 48.465

Stop Loss lege ich auf 48700, da die Wedge weiter läuft als gedacht.
Kommentar: Ausbruch aus der Wedge nach unten erfolgt. Im H1 haben wir nun ein Tweezer Top ähnliches Candlestick Pattern. Kommt drauf an wie die aktuelle Stundenkerze schließt, aber wenn es so ähnlich wie jetzt schließt, sieht das ziemlich bearish aus. Die vorherige Stundenkerze ist schon ein Shooting Star mit langem, oberem Docht.
Kommentar: wenn man die letzten unteren Dochte bei 47800 und 48100 und die oberen Dochte jeweils durch Trendlinien verbindet ergibt sich ein Wimpel. Da wir aus einer Abwärtsbewegung kamen, gilt der Wimpel als Fortsetzungsmuster von eben dieser Abwärtsbewegung. Ich bleibe short.
Kommentar: Mein Short wurde ausgestoppt. Bei 48700 bin ich erneut long gegangen und habe auf den Ausbruch über die Trendlinie spekuliert. Nun also doch die inverse SKS. :) Bei ~49300 gilt diese als bestätigt. Weitere Long Positionen habe ich in Ripple und Luna genommen
Kommentar: Positionen wurden Breakeven ausgestoppt. aktuell kein Trade für mich, sieht mir zu choppy aus.

Kommentare