Future933

BTC: Gute 9% Short sollten drin sein - wunderbar

Short
COINBASE:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Eine Korrektur scheint wohl unausweichlich. Es sieht danach aus, als würde diese kurz bevor stehen. Manche behaupten der 18.10. ( ETF ) würde einen Abverkauf mit sich bringen.

1. Der 4H-Chart zeigt die Bildung einer SKS .

2. Der mögliche Pullback zum Ausbruch von Anfang Oktober steht noch aus.

3. Der Kurs befindet sich an der oberen Linie des Aufwärts-Trendkanals.

4. Fib 0.5 der schönen Rally befindet sich ebenfalls an der 50k.

Fazit: Risikofreudig bei 55500 rein und nicht zu spät bei 50500 raus. Mit dem moderat gehebelten Zocker Subaccount könnte das eine gute Sache werden.

Alles Spaß. Keine Anlageberatung.
Trade ist aktiv: Es ist durchaus auch eine RSI-Divergenz im H4 zu erkennen
Kommentar: Oder sehen wir hier statt einer SKS sich eher ein kleines Ascending Broadening Top ausbilden.

Dafür spricht ebenfalls das selbst für Bitcoin-Verhältnisse ungewöhnliche gefühlsbetonte Marktumfeld, die relativ hohe Beteiligung des breiten Publikums sowie der Fear&Greed Index von 70. Auch das Volumen zeigt einen leichten Anstieg innerhalb der Formation.

Deutet weiter auf ein vorerst bearisches Szenario an dem bedeutenden Kursgipfel.
Order storniert: Rückzug Männers !

Der Pump um Vier und der Tanz an der Sechzig sind Grund genug die Zettel abzubrechen.

Herzlichen Glückwunsch an die Bullen. Sieg den Stärkeren !

Ich halte ein Luft-Holen für den Bitcoin nach wie vor für unausweichlich, aber für mich ist hier erstmal Schluß. Wohin die Reise einer Korrektur überhaupt genau hingehen könnte, muss jetzt erstmal gründlichst neu sondiert werden.
Kommentar: Fehleranalyse:

1. H4-Chart hat weder eine SKS noch eine Trompete gebildet. Letztlich schlicht einen Trendkanal differenter Steigung.

2. Der Pullback bleibt aus oder folgt später mit tiefem Dipp.

3. Der Trendkanal ist nicht überdeutlich nach oben durchbrochen worden, aber wirklich innerhalb befindet sich der letzte Tages-Schlußkurs auch nicht mehr.

4. Wie gesagt Korrektur ausgeblieben, folgt ggf. noch.

5. RSI Divergenz nach wie vor gegeben, möglich bzw. wahrscheinlich hier eine Hidden Bullish Divergence

Fazit: Der Markt bleibt bullish. Alle wollen ein neues ATH sehen. Es wird gekauft oder schlicht gehodlt, jedoch kaum verkauft.

Die Ankündigungen zu den ETFs diesen Monat könnten weitere entscheidende Impulse geben.
Kommentar: Ein kleiner Trade bleibt selbstverständlich stehen, aber es sieht erstmal nicht mehr rosig aus für den Break-Even :D