Nuggeler

BTC - Jedem ATH folgt der EXAKT gleiche Tiefpunkt?!

BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Bereits seit Anbeginn erreicht BTC (bis dato ausnahmslos!) nach jedem neuen ATH als Tiefstand das 38,2% Fib-Extension Level - gemessen vom Tief des vorigen Zyklus bis zum Darauf folgenden Hoch (Logarithmierte Messung & Darstellung). Ebenfalls sehr bemerkenswert ist der Umstand dass weder der Faktor Zeit, noch ein vor dem Absturz stattfindender, starker Kursanstieg, irgendeine Veränderung dieses "Verhaltens-Musters" bewirkt haben.
Auch spielte es in der Vergangenheit offenbar keine Rolle ob es, wie bereits mehrfach geschehen, einen Zuwachs an Großinvestoren gab - oder gar Kriege geführt wurden.
Nicht das Geringste hat sich Dadurch am "38,2er Tief" verändert.

Angesichts dieser Fakten stellt sich mir folgende Frage (die bestimmt manch Anderem ebenfalls in den Sinn kommt^^)
Ist dieses Verhalten von BTC "wiederkehrender Zufall" - oder schlichtweg Unvermeidbar?

Spannend wird nun auf jeden Fall zu beobachten ob der irrwitzige Umstand, dass weit mehr als 20 % allen Geldes der Welt welches bis dato jemals gedruckt wurde(!) erst in diesem Jahr entstanden ist (und Welches nun zwangsläufig irgendwie real erwirtschaftet/eingetrieben werden muss, damit Es wieder aus dem Verkehr genommen werden kann - um eine globale Katastrophe zu verhindern), einen erstmaligen Einfluss auf "das übliche" Verhalten von BTC haben wird. Zumindest in der Vergangenheit hatte eine schwankende Inflation keinen Einfluss. Aber, wie wird sich die aktuelle, "vorübergehende" Inflation , mit realer Höhe im zweistelligen Bereich, auswirken...?
Kommentar: Ich kann leider keine Bilder mehr nachträglich anhängen... deshalb So: ///s3.tradingview.com/snapshots/f/fSQDN5ii.png///

Hier kann man sehen warum eine etwaige 5te Welle nichts am Gesagten ändern würde.
Kommentar: Ich habe gerade festgestellt das dem Twitter-User "Dave the Wave", bereits 2018(!), das gleiche Muster aufgefallen ist. Und Er berichtet auch aktuell noch recht aktiv Darüber (twitter.com/davthewave).

Weshalb ich meinen Ideen-Beitrag Hier nicht weiter fortführen werde - damit nicht irgendwie der falsche Eindruck entsteht dass ich mich "mit fremden Lorbeeren schmücken" möchte. Ihm gebührt völlig zu recht jegliche Anerkennung und Aufmerksamkeit, da Er bereits lange Zeit vor mir auf dieses Muster gestoßen ist.

P.S.:
Auch wenn ich schlussendlich leider nicht "der Entdecker" bin, so möchte ich mich natürlich dennoch herzlich bei Euch bedanken! Für den Zuspruch und die vielen Likes und Follower. Und wenn Ihr mögt dann könnt Ihr diesen Thread natürlich gerne weiterhin nutzen, um Euch über das "38.2er Muster" zu unterhalten.

Kommentare

Da Fehlt noch die Welle 5 für das
ATH für eine solche möglicherweise
Korrektur.
Welle 1 Top Juni 2019
Jetzige Welle 3 Top 2021 64.7K
Welle 5 ca. 100 - 380K
+3 Antworten
@lexus4377 ...wann wird deiner Meinung nach die Welle 5 sein?
Antworten
Spätsommer bis Oktober - Dezember,
kannst auch Chart unter BLX schauen so sieht man den Bitcoin Kurs praktisch seit beginn mit der ersten höhe bei über 30$
+2 Antworten
Guten Morgen,
vielen Dank für Ihren Beitrag!
Mögen Sie weitere Beiträge veröffentlichen und so mancher „best trader“ bei tv an Ihnen sich ein Beispiel nehmen!
Ihr Beitrag ist der gewisse Unterschied zu manch einem „Schreibling“ in dieser Community!!!
Alleine schon wenn ich den ein oder anderen Beitrag hier betrachte wird es mir 🤢
danke MfG
+1 Antworten
Nuggeler GiggiJogi
@GiggiJogi,
Herzlichen Dank, für das Lob!
Antworten
Sehr gute Analyse. Naja jeder kamm schon mal was gesehen haben, finde nice das dir das Aufgefallen ist und auch mega das du nicht der einzige bist. Danke dir ;=)
Antworten
Thank you very much. This is gold-worth!
Antworten
eine interessante Analyse... sehe ich das Richtig, das du dafür das Fibo ext genommen hast?? bei mir im fibo sind wir nämlich knapp über dem 0618er fibo gedreht ( 26k ca ) gleiche anschlagspunkte.... ansonsten Top
Antworten
Nuggeler Die_Perfekte_Welle
@Die_Perfekte_Welle,
In den Optionen der trendbasierten Fib-Extension "basierend auf logarithmischer Skalierung" aktivieren. Dann sollte es eigentlich passen^^
+1 Antworten


Falls BTC nicht auf wahrlich wundersame Art zu einer Wachstumsrate wie in seinen "Kindertagen" zurückkehrt, dann sehe ich für "150K+" in 2021/22 schwarz. Zumal sich ja der Kurs von BTC, durch den gewaltigen Zulauf an Großinvestoren und normalen Anlegern, stark "beruhigt" und einen gewissen Rhythmus gefunden hat (wie es dann halt jeder Coin/Aktie/etc. tut).

Und auch falls wenn noch eine 5te Welle kommt, dann ändert Dies trotzdem nichts an der 38,2er Theorie. Weil bisher alle "Zwischen-Hoch"/"Wellen" dieses Schicksal ereilt hat - und auch bei der aktuellen Welle spricht nichts dagegen - die bis dato abgeleiteten Kurven und Schnittpunkte blieben vollkommen intakt und Lediglich der neue Schnittpunkt der Welle aus 2021 käme hinzu. :-)
Antworten