Global-Investa

BITCOIN unter Druck. Wie geht es weiter?

BITSTAMP:BTCUSD   Bitcoin / Dollar
Nach einer mehrtägigen Aufwärtsbewegung kam es am 19. September bei 47.300 zu einem nachhaltigen Bruch (Unterseite), der die Kryptowährung ( BTCUSD ) erneut in den Verkaufsmodus drehte.
In unsere Analyse vom 16. September sind wir auf die Aktivitätszone bei 43.800 eingegangen, welche weiteres Abwärtspotenzial mit einem Minimum-Kursziel bis zur Marke von 41.400 eröffnete. Die Levels wurden sauber abgearbeitet. Wir konnten das Short-Setup mit Einsetzen des Abwärtsimpulses entsprechend begleiten.

Ausblick

Solange 45.200 und 48.800 einen Widerstand bildet, dominiert die Abwärtstendenz.
Deutlich erkennbar wirkt die seit 23. August bestehende High Connection (rote, abwärts gerichtete Trendlinie), da mehrfach angehandelt und somit signifikant. Unterhalb ergibt sich auf der Short-Seite Spielraum bis zum markanten Begrenzungsniveau bei rund 41.000. Wird dieses Level gebrochen (speziell die 40 .000), entsteht weiteres Verkaufspotential und eine Ausdehnung des Short-Setups bis in den Unterstützungsbereich bei 38.000.
Richtungsweisend sind wie immer die marktbewegenden Akteure sowie die daraus ableitende Impuls-Dynamik.

Hinweis

Trotz sorgfältiger Analyse übernimmt Global Investa keine Gewähr für Inhalt, Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Die bereitgestellten Informationen stellen keine Anlageberatung, Kaufempfehlung oder Anlagevermittlung dar.
⭐ Impuls Trading – KOSTENLOS testen!
https://www.global-investa.com/impuls-trading

⭐ Global Investa
https://www.global-investa.com/